Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Artikel vom 02.07.2010

Autor: Smuker

Kategorie: Events
Umfang: 28 Seiten


Kommentieren (5)

Die Spiel 2010 - Neuheiten auf der größten Messe für Gesellschaftsspiele



Jedes Jahr im Oktober findet die größte Messe über Gesellschaftsspiele in Essen statt. Ihr Name ist jedem Brettspielfan weltweit sehr wohl bekannt: "Die Spiel". Was euch dieses Jahr neues von den Distributoren und Spieleautoren erwartet erfahrt ihr hier. Die Informationen zur Messe werden ständig aktualisiert, sobald wir mehr erfahren.

Zahlen | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Andere




Verlage mit P



Letzte Aktualisierung: 06.10.2010

Die hier aufgeführten Verlage:

Pavillon Noir Editions
PD Verlag
Pearl Games
Pegasus
Phalanx Games Deutschland aktualisiert! (06.10.2010)
Phalanx Games Polska
Piatnik
Pilot Games
Pfifficus Spiele
Placentia Games aktualisiert! (06.10.2010)
Portal Publishing
Prime Games aktualisiert! (06.10.2010)

Pavillon Noir Editions:


Essen Standnummer 2010: 5-59
Titel: O´penzedor
Autor/in: Cédric Joint
Illustrator/in: Pierô
Spieleranzahl: 3-5 Spieler
Spielzeit: 30 Minuten
Alter: ab 8 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
O´penzedor ist das erste Spiel von Cédric Joint. In dem Spiel gilt es Türen zu öffnen und den magischen Sprüchen stand zu halten die dahinter versteckt sind. Habt ihr den richtigen Gegenzauber auf einer Handkarte so seid ihr erfolgreich und erhaltet Punkte. Verliert ihr, so bekommt ihr Minuspunkte und bringt euren Mitspielern mehr Handkarten ein.


Cover



Spielgrafik


PD Verlag:


Essen Standnummer 2010: 9-34
Titel: Antverpia
Autor/in: Mac Gerdts
Illustrator/in: Unbekannt
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 75 Minuten
Alter: ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Wie schon zuvor mit Lisboa handelt es sich hier wieder um eine "Hamburgum-Erweiterung".


Spielbrett



Spielbrett 2


Titel: Navegador
Autor/in: Mac Gerdts
Illustrator/in: Mac Gerdts
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 90 Minuten
Alter: ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Ein weiteres Spiel der Mac Gerdts Rondellspiele. Diesmal wurde Mac von den Portugiesischen Entdeckern des 15. Jahrhunderts inspiriert. Die Spieler bauen Schiffe, stellen Männer ein, bauen Kolonien und entdecken neue Länder.

Videovorstellung des Spiels:

Heidelberger Burgevent 2010: Navegador (PD Verlag) from Cliquenabend on Vimeo.



Pearl Games:


Essen Standnummer 2010: 4-319
Titel: Troyes
Autor/in: Sébastien Dujardin, Xavier Georges, Alain Orban
Illustrator/in: Alexandre Roche
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 90 Minuten
Alter: ab 12 Jahre
Preis: 35 €
Beschreibung:
Im Jahre 1200 wird mit dem Bau der Kathedrale von Troyes begonnen, die aber erst 400 Jahre später, nach zahlreichen Zwischenfällen, vollendet wird. Dieses Spiel lädt Euch ein, in diese 4 Jahrhunderte einzutauchen und den Aufstieg einer der bemerkenswertesten Städte des Mittelalters nachzuerleben, die die
westliche Kultur für immer geprägt hat. Damals war die Gesellschaft in drei Stände gegliedert: der Adel, der Klerus und die Bauern.

Die Adeligen sorgen für militärischen Schutz der Ländereien und eine funktionierende Justiz. Die Kleriker sind die geistigen Führer der Gemeinschaft und tragen zum Erhalt und zur Verbreitung von Wissen und Kultur bei. Bauern und Handwerker ihrerseits sind nicht sehr angesehen, obwohl doch ihre harte Arbeit die Lebensgrundlage der gesamten Bevölkerung bildet.

Jedes Gebiet hat seine besonderen Vorteile, von denen Ihr profitieren könnt. Die Militärs etwa gestatten, mit größerer Durchschlagskraft gegen Angriffe von außen zu reagieren. Die Kleriker tun alles, um den Bau der Kathedrale zu vollenden, und stellen Militärs und Zivilisten ihr Wissen zur Verfügung. Und durch die Arbeit der Zivilbevölkerung schließlich kann man schneller reich werden. Die Arbeitskraft, die die Stadtbewohner entfalten, wird im Spiel
durch Würfel wiedergegeben. Ihr benutzt diese Würfel auf verschiedene Weise: um verschiedene Aktivitäten unter Anleitung der Meister durchzuführen, um die Kathedrale zu bauen, um gegen unheilvolle Ereignisse vorzugehen oder um neue Bewohner zu rekrutieren. Für jede dieser Aktionen werden 1 bis 3 Würfel
benötigt. Nicht vergessen, die Ideen einer berühmten Persönlichkeit zu verteidigen, die die Stadt nachhaltig geprägt hat! Um zu gewinnen, müsst Ihr die Ideen, die Eure Gegenspieler vertreten, erraten, um daraus Ruhm zu ernten. Wer am Ende den meisten Ruhm – in Form von Siegpunkten – eingefahren hat, gewinnt das Spiel!

Die deutschen Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Cover



Spielkarte


Pegasus:


Essen Standnummer 2010: 12-01, 6-417
Titel: Die Abenteurer: Der Tempel des Chac
Autor/in: Guillaume Blossier, Frédéric Henry
Illustrator/in: Édouard Guiton, Miguel Coimbra
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 45 Minuten
Alter: ab 10 Jahre
Preis: 39,99 €
Beschreibung:
Im Herzen des guatemaltekischen Dschungels erforschen die berühmtesten Archäologen der Welt den uralten Maya-Tempel des Regengottes Chac. Die Abenteurer lässt dich in die Rollen dieser wagemutigen Helden schlüpfen und an einer aufregenden Schatzsuche teilnehmen, wie du es noch nie getan hast!

Dieses Spiel enthält Figuren der Forscher und alle Komponenten des verlorenen Tempels, die dich auf deinem Weg behindern oder dir helfen zu überleben. Der Abenteurer, der mit den meisten archäologischen Fundstücken entkommt, gewinnt – aber Vorsicht, selbst wenn du den unzähligen Fallen ausweichen kannst, musst du schneller am Ausgang sein als die riesige Kugel, die ihn für immer zu verschließen droht ...

Cliquenabend - Spielstestvideo:


Video Englische Ausgabe Essen 2009:

Die Spiel 2009: Adventures (AEG)


Video zum herunterladen: hier


Cover


Titel: Firenze
Autor/in: Andreas Steding
Illustrator/in: Michael Menzel
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 45-90 Minuten
Alter: ab 12 Jahre
Preis: 34,95 €
Beschreibung:
Firenze ist ein Spiel von "Andreas Steding" der vor allem durch "Hansa Teutonica" für viel Aufmerksamkeit gesorgt hat. In Firenze sind die Spieler Architekten im 12. Jahrhundert. Ihre Aufgabe ist es die Bauaufträge zu erfüllen und dies möglichst vor der Konkurrenz. Das ist aber gar nicht so einfach, denn die Baustoffnachfrage ist nicht immer so wie man sie sich wünscht und hier und da wartet auch eine Katastrophe auf den Spieler. Zum Glück gibt es aber auch die ein oder andere Überraschung und man kann sich durch Rohstoffausgaben verbessern. Man sollte nur nie vergessen seine Türme jeden Zug weiterzubauen, sonst werden sie abgerissen und auch mit dem Werten sollte man nie zu lange warten sonst ist ein Mitspieler schneller.

Wir haben bereits mit eine Partie mit den Prototypen gespielt und waren hellauf begeistert. Ein sehr schönes und gut funktionierendes Bauspiel für den Vielspieler.

Die deutschen Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Cover


Titel: Junta: Viva el Presidente!
Autor/in: Sebastian Resl, Christoph Reiser
Illustrator/in: Unbekannt
Spieleranzahl: 3-5 Spieler
Spielzeit: 45-60 Minuten
Alter: ab 10 Jahre
Preis: 24,95 €
Beschreibung:
Junta das Würfelspiel. Details sind uns noch nicht bekannt.

"Junta: Viva el Presidente" knüpft an den satirischen Brettspielklassiker "Junta" an. Die Spieler sind Angehörige einer korrupten Militärdiktatur auf der República de las Bananas und kämpfen um Macht und Geld für ihr Schweizer Bankkonto. Einige Jahre sind vergangen, seit die Insel República de las Bananas von Unruhen und Putschversuchen beherrscht wurde. Das Militär hat stark an Bedeutung verloren, private Milizen verrichten nun die Drecksarbeit. Die Mitglieder der Junta leben zurückgezogen in pompösen Anwesen von ihren Schweizer Bankkonten. Die Spieler gehören dieser Junta an und befehligen private Milizen. Sie rauben ihre Widersacher aus und überfallen den Präsidenten, um selbst Präsident zu werden. Sie reißen sich möglichst viele Entwicklungsgelder unter den Nagel, heuern davon weitere Milizen an und bauen ihr Anwesen aus. Wem dies schneller als den Konkurrenten gelingt, gewinnt das Spiel.

Die deutschen Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Cover


Titel: Killer Karnickel: Weiße und Stählerne Erweiterung
Autor/in: Jeffrey N. Bellinger
Illustrator/in: Jonathan Young
Spieleranzahl: 2-8 Spieler
Spielzeit: 90 Minuten
Alter: ab 12 Jahre
Preis: 14,95 €
Beschreibung:
Dies ist ein actionreiches Kartenspiel voll schwarzem Humor, bei dem die Spieler versuchen, möglichst viele ihrer Karnickel am Leben zu halten, während sie gleichzeitig mit allerlei Gemeinheiten dafür sorgen, dass die Kaninchen ihrer Gegner die Löffel abgeben. Das Problem:

Auch die Mitspieler haben die Hände voller Waffen und werden vor nichts Halt machen, um sich gegenseitig am Sieg zu hindern – was zu schrecklichen Vergeltungsaktionen, garstigem Gekloppe, urkomischem Durcheinander und generell zu einem Heidenspaß werden kann!


Cover


Titel: Kings & Things
Autor/in: Tom Wham
Illustrator/in: Claus Stephan, Martin Hoffmann
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 60-180 Minuten
Alter: ab 12 Jahre
Preis: 39,95 €
Beschreibung:
Neuauflage mit überarbeiteten Spielmaterial.

Das magische Land Kadab – gebeutelt von unfähigen Hexenmeistern, die aus Versehen die Landschaft in ewige Unruhe brachten – sucht einen würdigen Thronerben, der das Land mit starker Hand regiert. Und das könntest DU sein.

Deine Aufgabe als niedriger Landadliger besteht darin, deine Baronie zu vergrößern und über 200 verschiedene Bewohner des Landes dazu zu bringen, für deine Sache zu kämpfen. Dabei darfst du dich nicht wundern, wenn deine Armee aus Elfen, Goblins, Zwergen, Drachen, Flugeichhörnchen, Dinosauriern, Mörderpinguinen, Büffeln, Eskimos, Skeletten, Bären, Rittern und vielen anderen Wesen besteht, die alle ihre besonderen Fähigkeiten haben. Neben Führungsqualitäten solltest du auch über die nötigen Bestechungskünste verfügen und ebenso im Umgang mit magischen Gegenständen geübt sein. Wenn du dann auch noch genügend Gold anhäufst, um das wahre Zeichen der Macht, eine Zitadelle, zu bauen, bist du endlich der neue Herrscher Kababs! Nur zu dumm, dass bis zu drei weitere Adelige auf dieselbe Idee gekommen sind und dir deinen wahren Anspruch auf den Thron streitig machen wollen. Lächerlich!


Cover


Titel: Munchkin Booster: Fish'n'Chips
Autor/in: Unbekannt
Illustrator/in: Unbekannt
Spieleranzahl: Unbekannt
Spielzeit: Unbekannt
Alter: Unbekannt
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Unbekannt

Titel: Mystery Rummy #3: Dr. Jekyll and Mr. Hyde
Autor/in: Mike Fitzgerald
Illustrator/in: Jody Boginski
Spieleranzahl: 2 Spieler
Spielzeit: 45 Minuten
Alter: ab 10 Jahre
Preis: 9,95 €
Beschreibung:
Dies ist die dritte Folge aus der beliebten „Mystery Rummy“-Reihe, die bekannte Prinzipien des Rommé-Spiels mit einem aufregenden Kriminalfall nach einer klassischen Erzählung verbindet: Die Basismechanismen sind dieselben wie die aus „Mystery Rummy 1“ und „Mystery Rummy 2“: Meldungen von Hinweiskarten und weitere taktische Elemente durch Ereigniskarten. Doch Robert Louis Stevensons Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde erzählt die klassische Geschichte von der Doppelnatur des Menschen, und deswegen gibt es außerdem darauf abgestimmte Elemente: Einige Karten sind mit einem J gekennzeichnet und können nur von Dr. Jekyll benutzt werden, andere mit H, die nur Mr. Hyde benutzen kann. Lediglich die mit J/H gekennzeichneten Karten stehen beiden zur Verfügung. Vor allem gibt es aber die doppelseitige Identitätskarte in der Tischmitte, die festlegt, ob die Spieler gerade Dr. Jekyll oder Mr. Hyde sind. Ein spannendes Spiel um eine der bekanntesten Schauergeschichten des 19. Jahrhunderts!


Cover


Videorezension - Mystery Rummy 3:

Essen Spielneuheit 2010: Mystery Rummy 3 (Pegasus Spiele) from Cliquenabend on Vimeo.



Titel: Pocket Battles: Römer vs. Kelten
Autor/in: Francesco Sirocchi, Paolo Mori
Illustrator/in: Karim Chakroun
Spieleranzahl: 2 Spieler
Spielzeit: 30 Minuten
Alter: ab 8 Jahre
Preis: 14,95 €
Beschreibung:
In Amerika wurde Pocket Battles bereits letztes Jahr von Z-Man Games veröffentlicht. Inzwischen gibt es bereits 2 verschiedene Sets.

Das erste Set wird nun auch in Essen auf Deutsch bei Pegasus zu finden sein.

Pocket Battles ist ein Kriegsspiel, welches in die Hosentasche passt. Die Plättchen repräsentieren Truppen und diese bilden eure Armee. Bestimmt die größe eurer Schlacht und legt sogut wie überlal los. Jede Einheit verursachte bei bestimmten Würfelzahlen Schaden, manche besitzen auch die Fähigkeit des Fernkampfs. Auch besitzen einige Spezialfähigkeiten die sie oder auch eure ganze Armee beeinflussen können.

Das Schlachtfeld ist in drei Sektoren aufgeteilt. Ziel des Spiels ist es mindestens die Hälfte des Gegners zu eliminieren.

Römer vs. Kelten stellt hierbei das erste Spiel der Reihe dar.


Englisches Cover


Titel: Quest: Angriff der Orks
Autor/in: Unbekannt
Illustrator/in: Unbekannt
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: Unbekannt
Alter: ab 10 Jahre
Preis: 24,95 €
Beschreibung:
Mit dem neuen Heldenspiel Quest erleben die Spieler packende Abenteuer am Spieltisch, die wie eine filmreife Geschichte an ihnen vorüberziehen.

In einer spannenden Reihen von Questen übernehmen die meisten Spieler den Part der Helden, während ein weiterer Spieler als ihr Widersacher - als Questmeister - antritt. Er kontrolliert die Herausforderungen, die die Helden nur gemeinsam durch geschicktes Zusammenspiel ihrer unterschiedlichen Fähigkeiten bestehen können.

Mit jeder der aufeinander aufbauenden Questen in der ersten Publikation Quest: Angriff der Orks werden die Helden und der Questmeister stärker und dadurch das Spielerlebnis intensiver.

Diese persönliche Entwicklung über mehrere Spiele hinweg wird durch die kommenden Erweiterungen unterstützt, die neue Questen, mehr Helden, weitere Fähigkeiten und gefährlichere Schurken bieten.

Quest verbessert das aus der klassischen Heldenerzählung stammende und aus Computer - Spielen bekannte Element der Queste durch die Kombination einer packenden Erzählung und die positive Interaktion kooperativer Gesellschaftsspiele.

Kurze Spielregeln und eine Tutorial-Queste erleichtern den Spieleinstieg. Das und ein „Taschengeldpreis“ machen das Spiel besonders für junge Spieler attraktiv.

Video mit Prototypen:

Hannover spielt: Quest Prototyp from Cliquenabend on Vimeo.




Cover


Titel: Thunderstone
Autor/in: Mike Elliott
Illustrator/in: Jason Engle
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 60 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: 40 €
Beschreibung:
Seit einer Ewigkeit begehren die gemeinen Schattenritter die verbliebenen Thunderstones (Gewitter/Donnersteine) um eine Prophezeiung zu erfüllen die das Land zerstören wird. Der erste Thunderstone wurde nun im Verlies von Grimhold entdeckt und die Schattenritter haben ihre Lakaien entsand um das Relikt zu erlangen.
Die Dorfbewohner von Goldendale sammeln zur gleichen Zeit unter sich einige Mutige um das Verlies zu betreten und den Thunderstone zu retten.

Thuderstone ist ein kartenbasiertes Fantasy-Spiel mit mehr als 500 Karten bei dem die Spieler ihr eigenes Kartenset zusammen setzen.

Die englischen Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Cover



Ein paar Spielkarten

Phalanx Games Deutschland:


Essen Standnummer 2010: 6-800
Titel: Angriff! Fall Weiß - Polen 1939 (Teil 3 der Angriff Serie)
Autor/in: Uwe Eickert, Michał Ozon
Illustrator/in: Unbekannt
Spieleranzahl: 1-4 Spieler
Spielzeit: 120 Minuten
Alter: ab 12 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Der 3. Teil der Angriff Spielereihe. Diesmal ist es thematisch in Polen im Jahre 1939 angesiedelt.

Angriff! Fall Weiß - Polen 1939 ist die Erweiterung für "Angriff! Ostfront" Teil 1 und 2. Zum Spielen wird eines der beiden Grundspiele "Angriff! Ostfront Teil 1" oder "Angriff! Ostfront Teil 2" benötigt!

Inhalt:
- 12 Karten
- neue deutsche Einheiten
- polnische Einheiten
- viele Szenarien


Cover


Titel: Stronghold Undead
Siehe Portal Publishing Eintrag.

Titel: White star risin
Autor/in: Mark H. Walker
Illustrator/in: Unbekannt
Spieleranzahl: 2 Spieler
Spielzeit: Unbekannt
Alter: Unbekannt
Preis: 54,99 €
Beschreibung:
White Star Rising stellt die Befreiung Frankreichs von den Deutschen Truppen im Jahr 1944 nach.

Kämpfe der Alliierten Streitkräfte an Originalschauplätzen des Zweiten Weltkrieges gegen die Deutsche Armee werden bei White Star Rising mit Fußtruppen, Panzern, schwerer Artillerie und sogar Luftunterstützung simuliert.

Das Spiel ist in deutscher und in französischer Sprache.


Cover


Phalanx Games Polska:


Essen Standnummer 2010: 6-605
Titel: Boże Igrzysko
Autor/in: Martin Wallace
Illustrator/in: Robert Kraszewski, Grzegorz Bakera
Spieleranzahl: 3-4 Spieler
Spielzeit: 150 Minuten
Alter: ab 12 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
God´ Playground spielt in Polen und basiert stark auf dem dem Buch von Nroman Davies. Zeitlich befinden sich die Spieler zwischen 1400 bis 1790.

Jeder Spieler ist eine einflussreiche polnische Person. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Siegpunkte zu erlangen: Landbesitzt, Religion, gewonnene Kriege, etc..

Polen ist umzingelt von unzähligen Feinden, die eventuell entscheiden anzugreifen. Die Spieler entscheiden wie gut sie die Verteidigung aufbauen.

Die englischen Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Cover


Titel: Teutons
Autor/in: Jarosław Andruszkiewicz, Waldemar Gumienny
Illustrator/in: Piotr Słaby
Spieleranzahl: 2 Spieler
Spielzeit: 90 Minuten
Alter: ab 12 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Ein Kartenbasierendes Kriegsspiel.

Piatnik:


Essen Standnummer 2010: 11-40
Titel: Andere Länder - andere Sitten
Autor/in: Marion Luger
Illustrator/in: Unbekannt
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 60 Minuten
Alter: ab 12 Jahre
Preis: 30 €
Beschreibung:
Außergewöhnliche und sogar exotische Themen hinterfragt das neue Piatnik-Quiz „andere Länder – andere Sitten“. Es entführt in entfernte Ecken der Welt, taucht ein in fremde Kulturen, stellt regionale Bräuche, seltsame Rituale und lokale Eigenheiten vor. Beim Antworten müssen selbst eingefleischte Globetrotter nicht selten passen, wird so manche erstaunliche, kuriose und merkwürdige Gepflogenheit bekannt gemacht.


Cover


Titel: Keine Panik! Junior
Autor/in: David Mair
Illustrator/in: Unbekannt
Spieleranzahl: 2-8 Spieler
Spielzeit: 20 Minuten
Alter: ab 6 Jahre
Preis: 20 €
Beschreibung:
Statt nach Worten (wie in der normalen Version) wird hier nach Bildern gesucht. Genaues Hinschauen entscheidet über den Erfolg. Denn in den bunten Motivkärtchen steckt der Teufel im Detail. Und erneut drängt die Zeit – in Gang gesetzt durch den Timer. Wer am schnellsten die richtigen Bilder zur Frage finden will, darf deshalb nicht in Panik ausbrechen, sondern muss ruhig und konzentriert vorgehen.


Spielmaterial


Pilot Games:


Essen Standnummer 2010: 6-410
Titel: Duel of the Giants
Autor/in: Friedemann de Pedro
Illustrator/in: Friedemann de Pedro
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 30 Minuten
Alter: ab 10 Jahre
Preis: 39,95 €
Beschreibung:
"Duel of the Giants" erlaubt es euch, die großen Panzerschlachten an der Ostfront im Jahre 1943 nachzuspielen. Kühles Taktieren in brenzligen Situationen und die intuitive Beherrschung Deines Panzers sind für den Erfolg unabdingbar ...

Spielkomponenten:
* 2 Miniatur-Panzer "Tiger" im Maßstab 1:144
* 8 Miniatur-Panzer "T-34" im Maßstab 1:144
* 1 Miniatur der berühmten Stuka "Panzerknacker"
* alle Panzer führen ihre Gefechte mit drehbarem Turm aus
* 2-sprachige Regeln deutsch/english


Cover


Pfifficus Spiele:


Essen Standnummer 2010: 5-110
Titel: Gold der Karibik
Autor/in: Anseln Ostertag
Illustrator/in: Unbekannt
Spieleranzahl: Unbekannt
Spielzeit: Unbekannt
Alter: Unbekannt
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Den Prototypen des Spiels konnten wir in Herne bereits bewundern und unsere Testpartie war sehr vielversprechend. Ein sehr schönes Piratenspiel mit Geschicklichkeitsfaktor.

Das Spiel wird nun in Essen doch noch nicht veröffentlicht!

Video aus Herne:

Herner SpieleWahnsinn 2010: Gold der Karibik (Pfifficus Spiele) from Cliquenabend on Vimeo.




Cover


Placentia Games:


Essen Standnummer 2010: 9-09
Titel: Florenza
Autor/in: Stefano Groppi
Illustrator/in: Daniela Zurla, Ivan Zoni, Paolo Vallerga, Valeria Gobbi
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 120 Minuten
Alter: ab 14 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
In Florenza sind die Spieler die Oberhäupter der einflussreichsten Familien in Florenz zur Zeit der Renaissance. Ziel des Spiels ist es, zum größten Mäzen zu werden, indem man die besten und berühmtesten Künstler der Zeit für sich gewinnt und ihre Kunstwerke finanziert.

Jeder Spieler muss entscheiden, was er verschönern lässt (sein eigenes Stadtviertel, die Kathedrale oder die wichtigsten Gebäude von Florenz) und durch wen (Michelangelo, Botticelli, Raffaello, Leonardo oder einen der vielen anderen Maler, Bildhauer und Architekten im Spiel).

Um an das notwendige Geld und die Materialien heranzukommen, müssen die Spieler ihre Arbeiter zu den Gebäuden der Stadt schicken, sogar in die Viertel der Mitspieler. Es ist außerdem möglich, Geld an Geistliche zu spenden oder neue Arbeiter einzustellen. Am Ende des Spiels gewinnt der Spieler, der den meisten Ruhm erworben hat – er wird in die Geschichtsbücher eingehen. Alle Personen des Spiels haben während der Renaissance wirklich in Italien gelebt und die meisten von ihnen auch in Florenz gewirkt. Alle Gebäude sind Arbeitsstätten, die es in der Renaissance tatsächlich gab.

Die deutschen Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Cover



Spielgrafik


Portal Publishing:


Essen Standnummer 2010: 4-312
Titel: 51st State
Autor/in: Ignacy Trzewiczek
Illustrator/in: Mariusz Gandzel
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 30 Minuten
Alter: ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
The world you know no longer exists. There is no government. No army. No civilization. The United States has collapsed. And now, 30 years after the war started, new powers finally try to take control over the ruined country. Try to establish a new order. Try to control others. Create a new country, a new State: the 51st State.

51st State is a card game in which players control one of the four powers (mutants, traders, New Yorkers and Appalachians) and try to build their very own new country. Players put new locations into the game, they hire leaders, and send people to work in buildings to gain resources and new skills.

51st State introduces a new idea - every card in the game can be put into play in three different ways. You can invade a location to gain many resources once, or you can sign a contract with this location to gain one resource every turn, or you can attach the location to your State so you can use its skill. One card, three possibilities. Lots of decisions and choices that matter.


Titelgrafik



Kartengrafik


Titel: Stronghold: Undead
Autor/in: Ignacy Trzewiczek
Illustrator/in: Mariusz Gandzel, Sławomir Maniak
Spieleranzahl: 2 Spieler
Spielzeit: 120 Minuten
Alter: ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Ignacy Trzewiczek introduces new story about invading a castle - this time brave defenders have to stand against forces of undead. Glory no longer maters, now both opponents fight for time.

The Necromancer has 8 rounds to defeat men or his army will vanish in sunrays. Since 5th round his power starts to drop away, he must pay to keep his forces still able to fight.

Defenders die on walls. Necromancer's power wanes. Who - at the dawn - will be able to stand still and who will die?

Expansion introduces new set of buildings in castle, new set of Invaders cards, new rules (Fear level, Leader board) and many more.


Cover


Prime Games:


Essen Standnummer 2010: 5-55
Titel: 1860: Railways on the Isle of Wight
Autor/in: Mike Hutton
Illustrator/in: Mike Hutton
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 240 Minuten
Alter: ab 13 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Die erste Auflage des Spiels umfasste 100 Exemplare (JKLM Games). Nun erscheint eine etwas größere Edition mit 500 Stück.

"It was Queen Victoria's love for the island south of the United Kingdom which triggered the building of railways on the Isle of Wight. In 1860, two British railway companies, the LSWR and the LBSC, bitter rivals at the time, connected Cowes in the north with Newport in the center of the island and Ryde with Ventor down the east coast and Freshwater in the west. An addition to the 18xx series of railway games, 1860: Railways on the Isle of Wight explores the nationalization of the United Kingdom via the railroad system."

Die neue Auflage enthält im Vergleich zur 1. Auflage eine kleine Erweiterung und einen anderen Spielplan auf der Rückseite. Die Spielgrafiken wurden beibehalten, das Spielmaterial wird jedoch eine höhere Qualität aufweisen.


Cover


Titel: The Great Fire of London 1666
Siehe JKLM Eintrag.

Titel: Mijnlieff
Autor/in: Andy Hopwood
Illustrator/in: Andy Hopwood
Spieleranzahl: 2 Spieler
Spielzeit: 10 Minuten
Alter: ab 6 Jahre
Preis: 12 €
Beschreibung:
Die erste Auflage von 25 Stück war auf der UK Game Expo schnell ausverkauft und gewann den UK Game Expo Preis "Bestes Abstraktes Spiel". In Essen wird die 2. Auflage mit 100 Stück erscheinen.

Das Spiel verwendet Kreise und Kreuze (ähnlich Tic-Tac-Toe) allerdings muss man hier einige Züge voraus planen. Außerdem besitzen die Figuren verschiedene Spezialfähigkeiten. Ziel der Spieler ist es die meisten Reihen mit drei eigenen Spielsteinen zu bilden.

Das Spielbrett wird aus vier 2x2 Felder-Elementen zusammengesetzt. Dies ermöglicht einen variablen Spielaufbau und somit ist jede Partie anders. Jeder Spieler bestitzt acht Plättchen mit zwei verschiedenen Symbolen. Die Spieler müssen ihr Plättchen immer orthogonal oder diagonal an das letzte Plättchen vom Gegner anlegen.

< vorige Seite Seite   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  nächste Seite >