Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Herbstneuheiten von Queen Games können auf Kickstarter unterstützt werden

spiel   |   Do. 30.08.2018, 15:00 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (2)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Die Herbstneuheiten von Queen Games können derzeit noch bis zum 13. September auf Kickstarter unterstützt werden.

Zum einen ist dies Skylands, über welches wir bereits Anfang Juni an dieser Stelle berichtet haben.

In Skylands finden wir eine zerstörte Welt vor. Allerdings können die Bewohner mit ihren mystischen Fähigkeiten die Teile wieder zusammensetzen und nutzen dafür die Energie von Holz, Bergen und speziellen Kristallen. Dabei haben die Spielerinnen und Spieler die Auswahl aus vier Aktionen: Inseln entdecken, Bewohner versetzen, Inseln bauen und Energie nutzen.

Das Ziel ist es komplette Inseln zu erstellen und daraus Siegpunkte zu generieren. Es ist eine Art Neuauflage des Spiels The King of Frontier der Autoren Aya und Shun Taguchi.

Auf Kickstarter sind zudem auch 5 Queenies für das Spiel dabei. Die ersten drei enthalten insgesamt 24 neue Inselteile. Queenie 4 ergänzt die Quadruple-Teile, welche als einzige alle vier Inseltypen zeigen. Mit Queenie 5 kommen dann noch spezielle Joker-Teile dazu, die einen neuen Typ Insel integrieren.

 Auch über Bastille haben wir Euch bereits im Frühjahr des Jahres, genauer Ende April informiert. Es ist das neue Kennerspiel des Verlags und ist ein Bietspiel, in welchem es um den Einfluss geht.

In diesem Spiel sind wir am Ende der französischen Revolution Anführer einer revolutionären Gruppe und versuchen die beste Ausgangsposition für unsere Gruppe zu erarbeiten. Dafür werden neben Geld natürlich auch Anführer, Waffen und weitere Dinge benötigt. Dort gibt es rund um Paris sieben Gebäude und dort können wir eines unserer drei Einflussteile platzieren. Anschließend werden die Aktionen der Orte ausgeführt, wobei anfangen darf, wer dort den meisten Einfluss hat. Zudem bekommt man einen Bonus. Da jeder Ort aber nur drei Plätze für Einfluss hat, gilt es seine Möglichkeiten gut abzuwägen.

In jeder Runde wird noch eine Mission aufgedeckt, welche zeigt wofür es am Ende einer Runde Punkte gibt. Nach der vierten und achten Runde wird zudem der Fortschritt der Anführer auf der Bastille-Leiste gewertet. Auch verdeckte Missionen werden gewertet und nach acht Runden gewinnt, wer die meisten Punkte hat.

Auch für Bastille gibt es bereits Queenies, welche das Spiel ergänzen. Mit den Schätzen von Versailles kommen acht neue Versailles-Teile ins Spiel. Diese können ausgetauscht oder ergänzt werden. Mit dem zweiten Queenie  Anführer gibt es noch ein neues Einflussteil und mit dem dritten Queenie kommen neue Teile für die Punktevergabe in der Mitte und am Ende ins Spiel.

Außerdem wird in diesem Jahr noch das Spiel Franchise erscheinen, welches Euch in einem Video von der Nürnberger Spielwarenmesse von uns bereits vorgestellt wurde.

Franchise spielt im Amerika der 60er-Jahre, dem Zeitalter des Franchise-Booms. Neue Kette sprießen aus dem Boden und wollen so schnell es geht eröffnen. Beginnend mit einem kleinen Unternehmen, versuchen die Spielerinnen und Spieler sich immer mehr auszubreiten und die Nation mit ihrer eigenen Marke zu bedecken. Dabei gilt es die Gegner davon abzuhalten einen auszubremsen und ein Auge auf die eigenen Finanzen zu behalten.

Franchise ist eine überarbeitete Variation des Spiels Pfeffersäcke von Christwart Conrad. Auch hier gibt es bereits drei Queenies über Kickstarter zu erhalten. Mit Meilensteine ändert sich der Weg wie man die Bonusteile erhält, da man nun dafür Meilensteine erreichen muss. Queenie 2 Franchise Boom bietet die Möglichkeit mehr Einkommen zu generieren, da in einer Stadt ein Boom entsteht. Mit dem dritten Queenie Belohnungen kommen neue Belohnungs-Teile ins Spiel.

Alle drei Spiele können hier auf Kickstarter unterstützt werden - eine Auslieferung ist für November geplant. Die Spiele und die dazu passenden Queenies wird es aber auch auf der SPIEL 2018 in Essen zu kaufen geben.


Quelle:  Newsletter von Queen Games

Quelle:  Kickstarter

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

2 Kommentare

Michael Kleinhenz, 30.08.2018, 17:28 Uhr
Jetzt sind wir also schon soweit, dass man auf Kickstarter auch das letzte Feigenblatt weglässt und einfach direkt einen Vorverkauf des fertigen Produkts macht. Und ich dachte Kickstarter ist für innovative Projekte von Leuten, die Funding für eine Idee suchen, die andernfalls nicht zustande kommt. Ich bis ja so ein Dummerchen.
Smuker (Andreas Buhlmann) , 30.08.2018, 22:49 Uhr
Naja inzwischen nutzen auch einige kickstarter als marketing instrument...

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren