Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Lego bekommt Exklusivrechte an Indiana Jones

offtopic   |   So. 24.06.2007, 13:52 Uhr   |   Smuker   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Die LEGO Gruppe gab Anfang der Woche die Partnerschaft mit Lucasfilm Ltd. bekannt. Ab Februar 2008 werden alle Konstruktionsbausets rund um den peitschenschwingenden Archäologen, dessen Filme zu den erfolgreichsten Produktionen aller Zeiten gehören, von der LEGO Gruppe lanciert. Die Triologie mit den drei Filmen aus den Jahren 1981, 1984, 1989 bleibt unvergessen und viele Fans warten mit großer Spannung auf den vierten Teil der im Mai 2008 in den Kinos zu sehen sein wird. Man versuchte zwar mit Tomb Raider eine weibliche Kopie an diesen Erfolg teilhaben zu lassen, aber sie hat und wird niemals an das Original heranreichen. „Es gibt eine natürliche Synergie zwischen Lucasfilm und LEGO Enthusiasten aller Altersgruppen, so dass es einfach Sinn macht, unsere Geschichten und die bekannten Charaktere in den Bausets von LEGO aufzugreifen. Daher fiel uns die Entscheidung sehr leicht,“ erklärt Howard Roffman, President Lucas Licensing. „Wir sind sehr erfreut, die erfolgreiche Partnerschaft mit der LEGO Gruppe bei den Star Wars-Filmen mit einer neuen Lizenz fortzuführen.” Die ersten vier Spielsets, die auf der klassischen Indiana Jones Trilogie basieren, werden im Februar 2008 auf den Markt kommen. Mit Hilfe der ersten drei Sets können Kinder die Geschichte des ersten Indiana Jones Films „Jäger des verlorenen Schatzes” zum Leben erwecken. Dabei stellt das Set „Die Flucht aus dem Tempel“ (für 69,99 Euro) die Anfangsszene des allerersten Films dar, in der Indy auf der Suche nach der Fruchtbarkeitsgöttin ist. Das zweite Spielset „Die Jagd nach dem gestohlenen Schatz“ (34,99 Euro) ermöglicht den Nachbau von zwei Wüstenautos und das Nachspielen von Indys Sprung auf einen Lastwagen und im dritten Legoprodukt „Indiana Jones und das verlorene Grab“ (25,99 Euro) versuchen Indy und Marion sich aus einer Schlangengrube zu retten. „Motorradjagd“ (12,99 Euro), das vierte Set, lässt die Szene des dritten Films „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ nachspielen, in der Indy und sein Vater Dr. Henry Jones (im Film der unvergleichliche Sean Connery) versuchen, über eine Grenze zu schleichen. Weitere vier Bau- und Spielsets, die alle auf dem neuen Film basieren, sind dann ab Mai 2008 im Einzelhandel erhältlich. Dabei wird der Preis je Set zwischen 12,99 und 89,99 Euro variieren. „Wir freuen uns, dass wir einen weiteren Blockbuster von Lucasfilm mit LEGO Spielsets zum Leben erwecken können”, erklärt Victoria Sutch, Brand Director für LEGO Central Europe. „Die Kombination einer guten Geschichte, bekannten Charakteren, coolen Autos und klassischen LEGO Spielsets ist unschlagbar. Indiana Jones passt perfekt in die Welt der LEGO Steine – denn Kinder können immer wieder die Geschichten neu gestalten, umbauen und natürlich auch mit LEGO Steinen erweitern.“ Schon seit 25 Jahren begeistern die Filme rund um den Archäologen Dr. Indiana Jones und seine Abenteuer das Publikum. Die Trilogie „Jäger des verlorenen Schatzes“ (1981), „Indiana Jones und der Tempel des Todes“ (1984) und „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ (1989) wurde für insgesamt 14 Oscars nominiert und gewann diesen sieben mal. Über 1,2 Milliarden Dollar wurden weltweit an den Kinokassen eingespielt und somit gehören die Filme zu den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten und haben in Hollywood Geschichte geschrieben.


Quelle:  Brandora

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr möglich...