Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Mythen und Fakten rund um Spiele-Offensive.de

allgemein   |   Do. 10.05.2012, 22:18 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Der Onlineshop Spiele-Offensive.de feiert seinen 10. Geburtstag. Mitglieder geben interessante Fakten und klären die Mythen zum Shop.

Zehn Jahre Spiele-Offensive.de: Das Team des Onlineshops lässt die Sektkorken knallen. Seit Mai 2002 ist Spiele-Offensive.de online. Innerhalb der letzten zehn Jahre hat der Shop fast zwei Millionen Spiele in die ganze Welt verschickt. „Wir wollen ein Paradies für Brettspielliebhaber erschaffen,“ erklärt Frank Noack. Gemeinsam mit Partner Robert Letsch betreibt er den Onlineshop Spiele-Offensive.de. Ihr Team besteht derzeit aus 18 Mitgliedern. Hier geben sie einen kurzen Einblick in die Mythen und Fakten rund um Spiele-Offensive.de:

Fakt 1: Eigentlich war von Brettspielen nie die Rede

„Wir haben zwar immer sehr gern in unserer Freizeit gespielt. Doch für unsere Shopidee hatten wir anderes im Sinn“, berichtet Robert. Frank ergänzt „Ja eigentlich war nie die Rede von Brettspielen. Wir starteten mit einer Trendshop-Idee und wollten eine wechselnde Auswahl aus Trendartikeln anbieten. Interessanterweise jedoch waren Siedler von Catan und Carcassonne die Verkaufsschlager. Dann kam eine Erweiterung zu Siedler von Catan, bald darauf eine weitere. Prompt wurde aus der Trendshops-Idee ein Shop für Brett- und Gesellschaftsspiele.“ Heute bietet Spiele-Offensive.de eine Auswahl aus über 6000 verschiedenen Spielen an.

Fakt 2: Würfel-Offensive.de ist das Resultat einer Wette

 „Und die haben wir gewonnen!“, verkündet Robert stolz. Er erklärt die Entstehung von Würfel-Offensive.de: „Ein Lieferant hat darum gewettet, dass wir es nicht schaffen können, einen einzelnen Würfel verkauft zu bekommen.“ Aus spielerischem Ergeiz heraus,  widmeten sich Frank und Noack dem Projekt. Sie gestalteten einen Onlineshop, der der allein Würfel anbietet. Nachdem sie durch ihn die Wette gewonnen haben, behielten Frank und Robert den Shop. „Die Idee fand Anklang bei unseren Kunden“, so Frank. Und so wurde aus einer Wette ein Geschäftskonzept. Die Unternehmer gründeten innerhalb der letzten zehn Jahre ein ganzes Netzwerk aus Onlineshops. Unter anderem für Outdoor-Spiele, Puzzle oder handbemalte Spielfiguren, Lupos-Pimfe.de.

Mythos 1: Bei Spiele-Offensive.de wird den ganzen Tag nur gespielt

Hierzu wurde in den verschiedenen Abteilungen des Unternehmens nachgefragt:

„Natürlich spielen wir nicht den ganzen Tag,“ Spiele-Experte Björn Hübner klärt auf: „Ich habe zwar den ganzen Tag mit Spielen zu tun, weil ich mich mit den Regeln der verschiedenen Spielen auseinandersetzen muss. Aber leider bleibt viel zu wenig Zeit, um all die Spiele durchzuspielen, die mich interessieren. Bis zu sechs Stunden am Tag stehe ich vor der Kamera“. Björn produziert gemeinsam mit Matthias Kowarschik die Regelvideos der Spiele-Offensive.de. Matthias bestätigt: „Auch mir bliebt sehr sehr wenig Zeit zum Spielen. Doch ich genieße Tage, an denen ich auch mal Spiele zu Veranstaltungen erkläre. Da habe ich dann auch mal die Möglichkeit, ein oder zwei Runden zu spielen.“ Matthias ist der Produzent der Regelvideos. Während Björn erklärt, nimmt Matthias auf, schneidet das Material und fertigt so eine vollständige Regelerklärung an. Als Team erklären sie ebenfalls auf Veranstaltungen und Messen Spiele.

 „Nach Feierabend treffen wir uns auch gern mal zum gemeinsamen Spielen“, ergänzt Björn. Die Spieleabende finden hierbei sporadisch statt, meist einen Abend in der Woche.

Silvia Toth, Personalmanagerin erzählt: „Eigentlich hat das gesamte Team eine Affinität fürs Spielen. Wer sie nicht mitbringt, nimmt sie sich mit der Zeit automatisch an“. Lager-Azubi Stefan Reinhardt bestätigt: „Die Spiele waren für mich anfangs Artikel, die kommissioniert werden. Aber bei den Spieleabenden können wir dann so manches testen und das ist schon interessant“.

Conny Franke aus dem Kundenservice lächelt freundlich bei der Frage, ob denn auch hier gespielt wird. „Wir beschäftigen uns auch mit Spielen. Allerdings spielen wir eher zuhause mit unseren Familien. Meine Tochter zum Beispiel ist verrückt nach den Klassikern Uno und Monopoly. Während der Arbeit sind wir dann aber für unsere Kunden da und beantworten ihre Anfragen, widmen uns ihren Problemen,“ erklärt Conny. Sie ist seit vier Jahren bei Spiele-Offensive.de. Connys Lächeln wird breiter: „Doch es kommt schon einmal vor, dass die Chef so manches ausprobieren. Oft sind das dann Shopartikel aus Sommer-Offensive.de wie beispielsweise Nerfs. Robert und Frank beschießen sich auch mal in ihrem Büro gegenseitig mit Schaumstoffpfeilen. Da gilt dann: Bloß nicht in die Schusslinie kommen!“, lacht Conny.

Mythos 2: Millionärssöhne

Robert und Frank waren 23 und 24 Jahre alt, als sie sich dazu entschlossen, einen eigenen Versandhandel zu gründen. Ihr junges Alter führte zu vielen Branchenspekulationen über die Finanzierung des Projektes. Eine Spekulation war, dass Frank und Robert als Millionärssöhne die Spiele-Offensive.de durch das Geld ihrer Eltern am Laufen halten. Frank hierzu: „Wir sind keinesfalls Millionärssöhne. Das Startkapital unseres  Onlineshops betrug lediglich zweihundert Euro.“ Robert ergänzt: „Jeder hat einen Hunderter aus der eigenen Tasche genommen. Damit haben wir alles selbst aufgebaut“. Die zwei Freunde erhielten anfangs Gründungszuschuss vom Staat. „Wir konnten so in der Anfangszeit sämtlichen Gewinn im Unternehmen lassen und mit diesem arbeiten“, erklärt Frank weiter. Zu Beginn versendeten sie ihre Pakete aus Roberts Keller und dem Schuppen eines Nachbars heraus. Innerhalb weniger Monate konnten sie ihr Startkapital vervielfachen, eine eigene Lagerhalle anmieten und noch im ersten Jahr einen Mitarbeiter anstellen. Heute, nach zehn Jahren, führen sie einen Versandhandel mit 18 Mitarbeitern, haben 167.000 Artikel im Lagerbestand und betreiben derzeit acht eigene Onlineshops und acht Onlineshops von Kooperationspartnern wie dem Nürnberger Spielkarten Verlag oder der Brettspielwelt.

„Wir bedanken uns bei unseren Kunden für die jahrelange Treue. Natürlich haben wir uns zum 10-Jährigen als Dank auch etwas Besonderes ausgedacht: die Jubiläums-Wundertüte“, so Frank. Die Wundertüte beinhaltet eine Überraschungsauswahl aus Brett- und Kartenspielen und wird für kurze Zeit im Shop erhältlich sein.


<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren