Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Spielecafé der Generationen feiert seine Eröffnung mit einem Tag der offenen Tür

allgemein   |   Fr. 25.05.2018, 09:00 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Nach fast einem Jahr der Vorbereitungen eröffnet das Spielecafé der Generationen in Kürze seine Pforten.

Im Gemeindehaus der evangelischen Kirche Pfarrkirchen (Kolpingstraße 14, 84347 Pfarrkirchen) wird am Samstag, den 16. Juni 2018 von 14.30 Uhr an ein Tag der offenen Tür stattfinden. Eröffnet werden wird die Veranstaltung von der stellvertretenden Landrätin Edeltraud Plattner, dem 1. Bürgermeister Wolfgang Beißmann, dem evangelischen Pfarrer Heinrich Soffel, dem katholischen Pfarrer Hans Eder sowie Vertretern von Verlagen und Sponsoren.

 

Folgende Angebote wird es an diesem Tag geben:

  • ein Promi Turnier

  • Kaffee und Kuchen, Grillstation sowie Getränke

  • Präsentation des Vereins

  • riesige Tombola mit tollen Spielpreisen

  • Spieleausleihe mit über 500 Spielen aus der vereinseigenen Ludothek

  • Großspiel im Freien

  • Demo-Tische mit Dungeon Crawlern, Trading Card Games, Tabletop Spiele wie „Star Wars Legend“ und „Frostgrave“

  • Cuboro Kugelbahn

  • Spieltisch mit Spieleerklärern

  • Smart-Games-Station (Knobelspiele)

  • Aktionsspiele wie Tischfußball

  • Hexe Ixora erzählt Mädchen für die Kleinen

  • Vorrunden-Turnier zur Deutschen Meisterschaft von Saboteur (ideal für Jung und Alt) ab 18 Uhr

  • Spiele-Verkaufsstände

  • Jung und alt spiele“-Aktion (Infos folgen)

 

Unterstützt wird diese Veranstaltung außerdem von der örtlichen Diakonie, der kommunalen Jugendarbeit vor Ort und dem Kreisjugendring.

 

Bereits im Juli 2017 entstand die Idee eines generationsübergreifenden Spieletreffs vor Ort und im November des Jahres gründete sich der gemeinnützige Verein unter dem Vorsitz von Petra Fuchs, die Jörg für uns bereits am Rande der SPIEL 2017 zu ihrem Projekt interviewt hat.

vorstellung vom 06.11.2017

Jung und Alt spielt - mit Petra Fuchs / Essen 2017

Derzeit läuft noch ein Förderantrag für eine pädagogische Kraft, um künftig auch in Altenheimen, Schulen und Kitas als Verein den Menschen Gesellschaftspiele näherzubringen. Durch die Unterstützung von vielen Verlagen, Autoren, Bloggern und Spendern, einer erfolgreichen Crowdfunding Kampagne und der Förderung durch den Spiel des Jahres e.V. kann aber schon einmal das Spielecafé offiziell starten.

 

Die Grundidee hinter dem Spielecafé der Generationen ist es eine Grundlage für die Kommunikation und ein Miteinander der Generationen zu schaffen und diese über Spiele zusammenzubringen. Denn Spielen verbindet und so finden ältere und junge Menschen zusammen, da man gemeinsam an Tischen sitzt und so Beziehungen schafft.

 

Hierfür soll das Angebot schrittweise auf drei bis vier Öffnungstage in der Woche ausgebaut und die eigene Ludothek erweitert werden, um für alle das passende Spiel anbieten zu können. Mitglieder des Vereins können sich Spiele zudem auch ausleihen und in den eigenen vier Wänden mit Freunden und Bekannten oder der eigenen Familie spielen.

 

Mittlerweile konnte man sich schon erfolgreich als Veranstalter für einige Turniere bewerben und ist unter anderem auch Dominion-Hotspot oder nimmt an der Amigo-Spielezeit und den Pegasus-Clubspieletagen teil.

 

Natürlich gibt es aber immer noch Dinge zu verbessern. So geht es aktuell noch um den barrierefreien Zugang zum Spielecafé, die Ausstattung, Lager- und Transportmöglichkeiten von Spielen, den Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit, die Optimierung der Organisation und die Fortbildung der ehrenamtlichen Kräfte. Langfristig will man mit dem Spielecafé auch zentrumsnah in eigene Räumlichkeiten ziehen.

 

Dafür ist der Verein natürlich auf eine breite Unterstützung in Form von Geld- oder Sachspenden oder Sponsoring angewiesen. Aktuell werden vor allem Regale und eine Rampe für Rollstuhlfahrer gesucht.

 

Wer den Verein unterstützen oder sich über dessen Arbeit informieren will, der findet hier nochmal alle wichtigen Kontaktdaten:

 

Spielecafé der Generationen – Jung und Alt spielt e. V.

(gemeinnütziger Verein) eingetragen beim Amtsgericht Landshut, Nr. VR200889

 

Begegnungsstätte:

Gemeindehaus der evangelischen Kirche

Kolpingstr. 14, 84347 Pfarrkirchen

 

Postadresse:

Bergstr. 2, 84332 Hebertsfelden

 

Internet:

www.jungundaltspielt.de

 

Spendenkonto:

Spielecafé der Generationen

Kontonummer: 10389443

IBAN: DE12 7435 1430 0010 3894 43

Sparkasse Rottal-Inn

 

Kontakt:

1. Vorsitzende:

Petra Fuchs

Telefonnummer: 0176 47611950

E-Mail-Adresse: petra@jungundaltspielt.de

 

2. Vorsitzende:

Kerstin Enghuber

E-Mail-Adresse: kerstin@jungundaltspielt.de

 

3. Vorsitzender:

Lars Howoritsch

E-Mail-Adresse: lars@jungundaltspielt.de

 


Quelle:  Newsletter des Vereins Jung und Alt spielt e.V.

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren