Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Spieltest: Space Hulk: Todesengel (Heidelberger Spieleverlag)

spiel   |   Mi. 25.07.2012, 07:00 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Ich bin jedem Spiel aufgeschlossen und Spiele alle Genres durchweg gerne, solange das Spiel gut und unterhaltsam ist und über die Spieldauer spannend bleibt. Dem Tabletop Spielen bin ich bis auf wenige Ausnahmen („BattleLore“, wobei es hier ein Tabletopper sagen würde, das ist kein Tabletop sondern eine extrem vereinfachte Version) aber bisher eher fern geblieben. Dies mag daran liegen, dass man als richtig extremer Tabletopper auch alles bastelt und bemalt, unglaublichen Platz zum Spielen und Aufbewahren benötigt und Spielzeiten von 6-24 Stunden nicht ungewöhnlich sind. Trotzdem ein faszinierendes Hobby. Nunja wie komme ich eigentlich auf das Thema? Achjah unser heutiger Spieltest handelt von einem Spiel im Warhammer 40.000 Universum….

Warhammer 40.000 ist ein Tabletop Spiel der Firma Games Workshop und spielt in einer dystopischen Zukunft. Die Menscheit und zahlreiche andere Spezies kämpfen um die Vorherrschaft und das Überleben im Universum im 41. Jahrtausend nach Christi Geburt.

Das uns vorliegende Spiel ist ein kooperatives Kartenspiel bei dem wir mit einer Gruppe Space Marines der Blood Angels sind und uns in einen Space Hulk vorwagen um den Befall durch außerirdische Symbionten zu beseitigen.

Faszinierendes Thema oder? Grunsätzlich wäre das Ganze auch prima als ALIEN Spiel durchgegangen, denn die Gänge sind Eng, die Aliens kommen von überall und haben nur ein Ziel uns zu töten. Hätte sich sicherlich auch toll verkauft… nun gut aber es ist nun halt mal Warhammer 40.000 also wagen wir uns Getümmel und vergesst eure Waffen nicht.


Quelle:  zum Spieltest

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren