Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Neuheiten der Partner von Hutter Trade (iello, Gmeiner, Megableau & LOKI)

spiel   |   Mo. 22.02.2021, 15:45 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Neben zahlreichen Neuheiten von Huch! in diesem Jahr, worüber wir euch an dieser Stelle bereits berichtet haben, gibt es Neuheiten der Partnerverlage im Bereich Hutter, wie Megableu, iello, LOKI und Gmeiner, die wir euch einmal kurz vorstellen wollen.

Megableu:

Wer schafft es in fünf Sekunden drei richtige Antworten zu geben? Diese Frage stellt sich in 5 Seconds Junior. Schafft es ein Kind auf Fragen wie "Nenne drei Farben?" oder "Nenne drei Superhelden?" in der knappen Zeit richtig zu antworten, darf es ein Feld auf dem Spielbrett vorwärts gehen. Schafft man es nicht, ist die nächste Person zur gleichen Fragen an der Reihe - allerdings darf man keine Antwort der vorherigen Spieler*innen nutzen. Wer zuerst die Ziellinie erreicht hat, hat gewonnen.

In Nicht ja, Nicht nein! Nicht jugendfrei darf man nicht mit "ja" oder "nein" antworten. Die Fragen in dieser Edition sind zudem anzüglich und daher muss man gut aufpassen, dass man nicht zu viel von sich preisgibt. "Hast Du schon einmal im Aufzug gefurzt?" "Hattest Du schon einmal Sex im Wald?" und ähnliche Fragen sind im Spiel. Antwortet man mit "ja" oder "nein" kommen die anderen Spielerinnen dem Sieg etwas näher.

Der sich drehende Panda in Panda Fun niest irgendwann die Blütenblätter aus dem Korb, während Musik spielt. In der kooperativen Variante müssen alle zusammen die Blütenblätter aufsammeln und wieder in den Korb legen. Sind alle Blätter wieder im Korb bevor die Musik endet, haben alle gewonnen. Spielt man gegeneinander, wählt man vor der Partie eine Farbe aus und sammelt nur die Blätter der eigenen Farbe und legt diese wieder in den Korb. Wenn die Musik endet, werden die Blätter getrennt nach Farbe gezählt und wer die wenigsten Blätter hat, scheidet aus. Alle anderen spielen weiter, bis am Ende nur noch eine Person übrig ist.

Das Spiel Tomato beinhaltet über 80 nummerierte Karten von 1 bis 10, die in richtiger Abfolge in die offene Tomate geworfen werden müssen. Genauer gesagt darf man Karten ablegen, die um eins höher oder niedriger sind als die aktuell ausliegende Karte. Allerdings werfen alle gleichzeitig, sodass man immer aufpassen muss, wer schneller gewesen ist. Wer zuerst alle Handkarten losgeworden ist, hat gewonnen.

Eine lebensgroße grüne Hand wandert in Wie von Geisterhand elektronisch im Kreis und zeigt dann auf eine Person, die entweder eine Frage wahrheitsgemäß beantworten oder ein Wagnis eingehen muss. Die anderen Spieler*innen entscheiden dann, ob die Aufgabe gelöst worden ist, damit die Person einen Punkt erhält. Ist sie nicht gelöst, bekommt man die Strafe der aktuellen Karte. Wer zuerst sechs Punkte hat, gewinnt.

iello:

Die Spieler*innen wollen die Größe des Kitara-Reiches wieder herstellen. Sie erweitern eigene Gebiete um Savannen und antike Ruinen. Kitara ist ein Strategiespiel, das Bewegung, Kampf und Erorberung kombiniert. Man nutzt die eigenen Karten zur Planung der Aktionen. Je mehr Gebiete man kontrolliert, desto mehr Optionen hat man. Es gilt die eigene Armee von Jäger*innen, Gepard-Zentauren und Held*innen zu verstärken und das Vieh und Getreide zu schützen, um dann die eigenen Truppen zum Sieg zu führen.

Die Spieler*innen sind in Khora Herrscher*innen einer prachtvollen Stadt im antiken Griechenland. Es liegt an ihnen die jeweils eigene Stadt schneller und besser zu entwicklen als alle anderen. In jeder Runde gibt es verschiedene Entscheidungen zu treffen: Politik, Wirtschaft, Militär, Kultur... jede Entscheidung wird die Zukunft der eigenen Stadt beeinflussen. Man muss die Geschicke des Volkes lenken, das eigene Militär ausbauen, die Kultur erblühen lassen, Steuern erheben oder wichtige Errungenschaften entwickeln. Damit soll der Glanz des eigenen Stadtstaates über die Grenzen hinaus das antinke Griechenland erleuchten.

Die Spieler*innen verpassen eine/n Täter*in in Last Message um Haaresbreite am Tatort. Alles, was sie noch vorfinden ist das Opfer und dessen letzte Nachricht - eine Zeichnung, die Hinweise zum/zur Täter*in gibt. Können die Spieler*innen diese Hinweise, die von dem/der Täter*in noch etwas verwischt wurden, richtig deuten und in einer wuseligen Menschentraube diese/n finden?

In Last Message sitzen Opfer, Täter*in und Ermittler*innen am Tisch. Das Opfer versucht Hinweise in Form von Zeichnungen zu geben, die der/die Täter*in allerdings noch beeinflussen kann, bevor diese den Ermittler*innen ausgehändigt werden. Es gilt geschickt zu kombinieren und die Zeichnungen in Zusammenhang zu bringen, um die/den Täter*in zu entlarven.

Die Spieler*innen verwalten in Little Factory ihre Ressourcen, um die/der beste Baumeister*in zu werden. Dazu gilt es Ressourcen zu produzieren oder mit ihren zu handeln, um wertvollere zu erwerben. Das Errichten von Gebäuden kann dabei helfen neue Ressourcen und Siegpunkte zu erhalten.

Little Factory ist ein leicht zu erlernendes Ressoucenmanagement-Kartenspiel von den Entwickler*innen von Little Town.

Panik in Schottland. Der Krieg zwischen den Clans ist in Schotten Totten 2 wilder denn je zuvor. Mittlerweile kämpfen sogar Nachbarn gegen Nachbarn und die Spieler*innen sind als nächste dran. Die jeweiligen Nachbarn stehen schon vor dem Grenzstein und so muss man die eigenen Mauern verteidigen und verhindern, dass die gegnerische Person ein Schlupfloch findet.

Dies ist die Fortsetzung des Kartenspiels Schotten Totten und man spielt als Angreifer*in oder Verteidiger*in einem aysmmetrischen Spiel mit Bluff-Mechanismus gegeneinander.

Cthulhu,der große Altmeister, ist in Sticky Cthulhu genervt von all dem Trubel, der da draußen herrscht. Ständig stören ihn Mi-Gos oder die Nachkommenschaft von Shub-Niggurath und die ganzen Kultist*innen, die sich im angeschlossen haben. Dabei muss Cthulhu sich einfach nur mal ausruhen und Kräfte sammeln, bevor er zurückkehrt, um die Welt zu vernichten. Dafür benötigt er die Hilfe der Spieler*innen, da er eine/n ergebene/n Diener*in sucht, um seinen Schlaf zu schützen. Dafür müssen sie Kreaturen loswerden, die ihn stören wollen. Dazu muss man die eigenen Tentakel werfen, um diese zu ergreifen. Dabei sollten diese sich aber nicht untereinander verschlingen oder eine/n der entsetzlichen Ermittler*innen einfangen. Für gute Leistungen gibt es Plättchen mit Tiefen Wesen drauf und wer zuerst fünf hat, hat gewonnen.

In Unmatched - Kampf der Legenden treffen Sindbad, König Artus, Medusa und Alice aufeinander. Man kämpft im Spiel zu zweit gegeneinander und bei drei oder vier Spieler*innen in Teams. Jede/r Held*in wird von Sidekicks unterstützt. Im Spiel sind vier Miniaturen enthalten.

LOKI:

Charlie Holmes braucht in Detective Charlie eure Hilfe, um den Fall zu lösen! Seltsame Dinge gehenvor in Rätselstadt und die Übeltäter müssen gefasst werden! euch hilft, den Fall zu lösen. Aber behaltet die Uhr im Auge und verliert keine Zeit: Detektivin Charlie versucht, genau um 5 Uhr wieder auf der Polizeiwache sein. Sie will doch die Teestunde nicht verpassen!

Die Spieler*innen holen in Magic Market ihren magischen Krimskrams vom Dachboden und verkaufen diesen an magische Wesen. Dabei gilt es Käufer*innen anzulocken, um das beste Geschäft zu machen. Außerdem muss man auch die Stände der Konkurrenz beobachten, über Preise verhandeln und die Uhr im Auge behalten. Wer am Ende am meisten Dragos verdient hat, gewinnt.

Ein magischer Tornado hat in Team Story in der Bibliothek gewütet und die Seiten des magischen Zauberbuchs, dem Grimoire, verweht. Nun ist es an der Zeit für die Zauberlehrlinge sich zu beweisen. Die Spieler*innen werden als solche zu Geschichtenerzähler*innen und erfinden so fantastische Geschichten, um die Seiten wieder zurückzubringen. Dies muss in der richtigen Reihenfolge passieren. Dazu wird mit Unterstützung von Bildern eine Geschichte erzählt und die Bilder werden anschließend gemischt. Nun müssen die Zuhörer*innen gut aufgepasst haben und die richtigen Bilder finden und diese wieder in die richtige Reihenfolge bringen.

Gmeiner:

Kompilze gesucht ist das neue Krimi-Partyspiel von Reiner Kniza. Als erfahrene und ebenso clevere Ganov*innen müssen die Mitspielenden aus allerei bekannten Persönlichkeiten die besten Kompliz*innen finden. Mit wem würde man eine Bank überfallen? Wer wäre die richtige Person für einen kleinen Wettbetrug? ..und viele weitere Fragestellungen sind enthalten. Ausgesucht werden muss aus Politiker*innen, Künstler*innen, Sportler*innen, Schauspieler*innen, Gelehrten oder Musiker*innen. Wer dabei das glücklichste Händchen hat, gewinnt.

In Schweiz - 50 Rätsel gibt es Rätsel rund um die Schweiz. Auf der Rückseite befinden sich neben der Lösung auch Informationen zum entsprechenden Ausflugsziel und Hinweise zu Anreise.

Ein Großteil der Spiele soll erst im zweiten Halbjahr erscheinen. Aufgrund der Corona-Pandemie sind kontrete Termine allerdings ohnehin schwer zu benennen.


Quelle:  Presseinformation von Hutter Trade

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren