Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Garphill Games kündigt Hadrian's Wall an

spiel   |   Mo. 24.08.2020, 17:36 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Der Verlag Garphill Games hat über seine Känele in den sozialen Netzwerken eine weitere Neuheit mit Hadrian's Wall angekündigt.

Kaiser Hadrian Augustus besuchte 122 n. Chr. den Norden Britanniens und erlebte die Folgen des Krieges zwischen seinen Armeen und den wilden Pikten. In einer Machtdemonstration ließ er eine Mauer errichten, um die Pikten vom Rest Britanniens zu trennen. Diese erstreckte sich von Küste zu Küste über 80 römische Meilen. Die Reste der Hadriansmauer können heute noch besichtigt werden und sind ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Im Spiel übernehmen die Spielerinnen und Spieler die Rollen von römischen Generälen, die jeweils für den Bau eines Teils der Hadriansmauer und einer Festung verantwortlich sind. In sechs Runden (Jahren) werden sie die Mauer und ihre Festung bauen, die Verteidigung besetzen und Zivilisten anlocken, indem sie Dienstleistungen erbringen und Unterhaltung bieten. Gleichzeitig wollen die Pikten abgewehrt werden. Wer am Ende am meisten Tapferkeit, Berühmtheit, Frömmigkeit und Disziplin erlangt, während man Verachtung vermeidet, wird zum Legatus Legionis ernannt und gewinnt das Spiel.

Das Spiel wird nicht über Kickstarter erscheinen, sondern bald auf der Seite des Verlags vorbestellbar sein. Erscheinen wird die Retail-Version aber erst im Jahr 2021. Ob der Schwerkraft Verlag wie schon bei der Nordsee-Saga, der Westfrankenreich-Saga oder auch Zirkadianer eine deutsche Lokalisierung anbieten wird, ist aktuell noch nicht bekannt.


Quelle:  Facebook-Profil von Garphill Games

Quelle:  Twitter-Profil von Garphill Games

Quelle:  BoardGameGeek

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren