Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:
Reinhard Staupe   asmodee   Dobble  

Plagiatsvorwurf gegen französische Verlage - Offener Brief von Reinhard Staupe

allgemein   |   24.11.2010, 19:13 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

"Reinhard Staupe, bekannter Autor von vielen Spielen, hat in einem offenen Brief den französischen Verlagen Asmodee und PlayFactory sowie dem amerikanischen Lizenznehmer Blue Orange in den USA einen Plagiatsvorwurf gemacht. Es geht um das Spiel "Dobble" (bei Blue Orange heißt es "Spot it!"), das in seinen Grundzügen mit dem ersten und seit dem sehr erfolgreichen Spiel "Kunterbunt" von Reinhard Staupe identisch ist. "
(Quelle: Spieleautorenzunft)

Unter dem Link der SAZ gibt es den offenen Brief als pdf.


Quelle:  Zur Spieleautorenzunft-Homepage und dem Link zur pdf

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr möglich...