Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Frühjahrsneuheiten von iello kommen im April über Huch! in den Handel

spiel   |   Mo. 02.04.2018, 22:09 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

In den Frühjahrsneuheiten des französischen Verlags iello, dessen Spiele in Deutschland von Huch! vertrieben werden, wird es um Drachen und Prinzessinnen, um Chamäleons im Kampf um Fliegen, um prächtige Kirschbaumblüten und um King Kong gehen. All dies wird in diesem Monat im Handel erhältlich sein.
 
 
In Fairy Tile können 2-4 Spielerinnen und Spieler ab 8 Jahren eigene Geschichten mit einer Prinzessin, einem Prinzen und einem Drachen erzählen. Die Buchseiten geben uns die Geschichten vor, welche die Figuren erleben müssen, damit wir das Spiel gewinnen können. Am Zug können wir entweder eine Figur bewegen, wobei jede sich nur auf eine bestimmte Weise fortbewegen kann, oder unsere aktuelle Buchseite an das Ende unseres Buches legen. Ist nach einer Bewegung eine Buchseite erfüllt, wird sie beiseite gelegt und die nächste gezogen. Wer zuerst sein Buch komplett erzählt hat, gewinnt dieses etwa 30minütige Spiel.
 
 
Eigentlich sind Chamäleons Einzeltiere, doch Sticky Chameleons finden wir uns in einer Familie von 2 bis 6 Chamäleons wieder, die alle versuchen das fetteste Krabbeltier mit ihrer klebrigen Zunge zu fangen. 30 Beutetiere - sechs verschiedene in fünf verschiedenen Farben - und 5 Wespen liegen auf dem Tisch verteilt und mit einem Farbwürfel und einem Tierwürfel wird das aktuell fetteste Krabbeltier ermittelt. Dieses gilt es mit der eigenen Klebezunge zu fangen und dabei keine Wespe zu erwischen, die einem in die Zunge sticht. Wer das geforderte Tier fängt, bekommt ein Leckerplättchen und wer zuerst fünf davon hat, gewinnt dieses Kinderspiel ab sechs Jahren mit einer Spieldauer von etwa 15 Minuten.
 
 
In The Legend of the Cherry Tree geht es um einen Kirschbaum, der nur alle 10 Jahre blüht und deren Blüten bei den 2-4 Spielerinnen und Spielern ab 8 Jahren so begehrt sind, dass wir sie unbedingt sammeln wollen. Nacheinander ziehen wird dafür bis zu drei Mal Blüten aus einem Beutel, dürfen dabei aber nicht mehr als acht Blüten ziehen und aus den insgesamt sechs verschiedenen Arten darf dabei kein Drilling einer Farbe und auch keine Kombination aus fünf verschiedenen Farben entstehen, da wir sonst zu gierig sind. Schwarze Blüten erschweren dabei diese Regeln, da sie Farben von Blüten annehmen, die einen individuellen Fehlversuch bedeuten. Waren wir erfolgreich beim Sammeln, können wir vor und hinter unserem Sichtschirm Blüten platzieren, was am Ende verschiedene Punktemöglichkeiten auslöst. Meisterkarten können zudem auch noch erfüllt werden, um besondere Aktionen auszulösen. Nach etwa 20 Minuten endet das Spiel, wenn keine Blüten mehr gezogen werden können und wer die meisten Punkte hat, gewinnt.
 
 
Zuletzt wird es King Kong noch als Monsterpack mit dreidimensionalem Empire State Building (King of New York) und Tokyo Tower (King of Tokyo), sowie passenden Evolutionskarten für beide Spiele geben.


Quelle:  Huch!

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren