Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

7 Wonders und drei der Erweiterungen erscheinen im neuen Design

spiel   |   Fr. 07.08.2020, 14:39 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Der Verlag Repos Production hat auf Facebook angekündigt, dass 7 Wonders - das Kennerspiel des Jahres 2011 - im September in einem neuen Design erscheinen wird. Drei der vier Erweiterungen - Leaders, Cities und Armada - werden ebenfalls in diesem Redesign erscheinen, für welches sich grafisch Miguel Coimbra verantwortlich zeichnet.

Die Spieler und Spielerinnen müssen in 7 Wonders die richtigen Entscheidungen treffen, um die eigene Ziviisation zum Wohlstand zu führen.

Dazu führen sie eine der sieben größten Städte der Antike und entwicklen die eigene Zivilisation auf militärischer, wissenschaflticher, wirtschaftlicher und kultureller Ebene. Zudem gibt einem das eigene Weltwunder am Ende unter bestimmten Voraussetzungen viele weitere Punkte. Wer am Ende die meisten hat, gewinnt.

Im Herzen der Städte inspirieren außergewöhnliche Männer und Frauen  in der ersten Erweiterung 7 Wonders: Leaders die Völker der Spielerinnen und Spieler und tragen deren Zivilisationen auf den Höhepunkt. Diese gilt es jedoch sorgsam auszuwählen, um sie optimal einzusetzen. Wenn man sie allerdings vernachlässigt, wird es schwer. Neben zwei neuen Wundern gibt es nun auch Anführerkarten mit Königinnen, Astronomen, Philosophen und Generälen.

Neben den neuen Wundern sind auch die Anführerkarten aus dem Anniversary Pack und den anderen Erweiterungen Armada und Cities integriert.

In den dunklen Gassen der eigenen Stadt in der zweiten Erweiterung 7 Wonders: Cities wechselt das Gold den Besitzer, es werden Allianzen geschlossen und Geheimnisse verraten. Nun erstreckt sich der Einfluss der Spielerinnen und Spieler auch auf die Herzen der rivalisierenden Städte. Allerdings sollten sie vorsichtig agieren, denn auch die Mitspielenden werden dies nutzen. Diese Erweiterung bietet zwei neue Wunder und die Möglichkeit in Teams zu spielen. Zudem gibt es mit den Städtekarten einen neuen Kartentyp. Söldner, Diebe, Spione und Diplomaten kommen dort vor und verleihen dem Spiel ein neues Gefühl der Interaktion.

Neben der grafischen Überarbeitung gibt es zwei neue Wunder und Karten aus dem ursprünglichen Anniversary Pack.

Der Horizont inder vierten Erweiterung 7 Wonders: Armada ist jetzt in Reichweite: Die jeweilige Armada der Spielerinnen und Spieler wartet darauf, dass die Meere erobert werden. An Bord des Schiffes können neue Inseln entdeckt, mit fernen Städten gehandelt und die Flotten für den anstehenden Seekrieg ausgerüstet werden. Neben einem neuen Wunder gibt es mit den Insel- und den Armadakarten zwei neue Kartenarten mit Navigatoren, Reederern, Entdeckern und Piraten.

Die dritte Erweiterung 7 Wonders: Babel wird aktuell nicht in der Second Edition beworben. Glaubt man den Posts unter der Ankündigung auf Facebook liegt es daran, dass sich Babel nicht gut verkauft hat und wohl nach allgemeiner Auffassung eine stärkere Überarbeitung bräuchte. Ob diese also nachträglich noch kommen könnte, ist nicht bekannt.


Quelle:  Facebook-Profil von Repos Production

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren