Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:
Funkenschlag   2F   Friedemann Friese   Harald Lieske   Lars-Arne "Maura" Kalusky  

Verknüpfte Spiele

Spieltest: Funkenschlag (2F Spiele)

spiel   |   04.01.2011, 08:36 Uhr   |   Smuker   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Die internationale Brettspieldatenbank boardgamegeek.com ist jedem Spieleliebhaber ein Begriff. Neben vielen Funktionen kann man sich dort auch die All-Time-Brettspielfavoriten aller Länder ansehen. Die hier genannten Spieletitel weisen natürlich einen gewissen Komplexitätgrad auf und ändern sich auch nicht so häufig. Das Spiel Funkenschlag (englisch: Power Grid) findet sich z.B. seit seiner Veröffentlichung im Jahre 2004 unter den Top 5.

Dass das Spiel mit F anfängt und eine grüne Schachtel besitzt wundert keinem Mann vom Fach, denn der Autor ist Friedemann Friese. Sein Verlag „2F-Spiele“ ist für Spiele mit vielen F’s und der Farbe Grün weltbekannt. Funkenschlag ist Friedemann Frieses bisher größter Erfolg und inzwischen gibt es sechs offizielle Erweiterungen, drei Zusatzkarten (die man gegen eine Spende für Wohlständige Zwecke auf der Spiel in Essen erhalten konnte) und natürlich auch ein paar Fanerweiterungen (z.B. der variable Spielplan Atolla Modulis) und Versionen.

Der Erfolg und der Bekanntheitsgrad ist sicherlich nicht einfach so gekommen und wir finden es wird Zeit das Spiel in das cliquenabend.de Register aufzunehmen. Wir schauen uns also jetzt zusammen mit euch die Spielregeln an, geben unsere Meinung zum guten und schalten das Licht ein (immerhin geht es im Spiel um den STROM!)

*klick*


Quelle:  Zum Spieltest

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr möglich...