Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Riftforce von 1 More Time Games startet am 1. September als Kickstarter-Kampagne

spiel   |   So. 05.07.2020, 21:35 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Der österreichische Verlag 1 More Time Games, hinter welchem Julian Steindorfer und Roman Rybiczka, wird sein Erstlingswerk Riftforce am 01. September 2020 als Kickstarter-Kampagne veröffentlichen.

Risse haben das Land verändert - ganze Dörfer wurden auseinander gerissen. Aus diesen Rissen tauchte die sogenannte Riftforce auf und verbreitete sich über das Land. Was vorher leblos schien, begann sich zu erheben und aufzuwachen. Flammen hinterließen Lagerfeuer und Wellen strömten aus ihren Flussbetten. Sogar Sonne und Mond hinterließen ihre Spuren auf dem Boden.

Die Menschen haben gelernt, wie man diese lebenden Elemente kontrolliert und Gilden gegründet, um dieses Wissen zu perfektionieren. Während sie um die Riftforce kämpften, schmiedeten die Gilden temporäre Allianzen, um ihre einzigartigen Fähigkeiten zu teilen und den Zugang zu diesen Rissen zu bewachen.

Nun ist es Zeit für die Spielerinnen und Spieler sich für ihre Gilden zu entscheiden, deren Kräfte zu kombinieren und in die Schlacht zu stürmen. Man muss Riftforce aus den Gebieten sammeln, die man kontrolliert und die Elemente zerstören, bis man in einen höheren Machtzustand aufsteigen kann.

In diesem Duell-Kartenspiel für zwei Spielerinnen und Spieler draftet jede Person zunächst vier der zehn Gilden, um daraus eine eigene asymmetrische Allianz zu bilden. In jeder Partie kann man so neue Synergien entdecken, welche die Stärke und die Gesamtstrategie beeinflussen. So kann man die Wassergilde mit den Feuerelementen verbinden, doch diese schaden sogar ihren Verbündeten und so wird es nicht leicht die volle Kraft zu entfalten. Die Elemente der Gilden sind gleichzeitig Truppen und die Ressource, die für einen Angriff notwendig ist. Man hat die Auswahl aus drei Aktionen und kann entweder die Position am Riss stärken, Elemente für einen Kombo-Angriff opfern oder mehr Unterstützung für den nächsten Zug sammeln. Um Riftforce zu erhalten, muss man die Elemente der gegnerischen Person zerstören und die Orte entlang des Risses kontrollieren. Nur so kann man das Spiel gewinnen.

Berna und ich haben einen Prototypen des Spiels im letzten Jahr auf dem Herner Spielewahnsinn 2019 testen können und hatten unseren Spaß damit. Seitdem hat sich noch einiges getan und so bin ich gespannt auf die Kampagne zum Spiel.

 


Quelle:  Pre-Launch Seite zur Kickstarter-Kampagne

Quelle:  1 More Time Games

Quelle:  Facebook-Profil von 1 More Time Games

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren