Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Spieltest: Der Dieb von Bagdad (Queen Games)

spiel   |   Mi. 02.04.2008, 21:17 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr Screenshots

Wenn der Name Bagdad fällt, denken die meisten wohl an den Irak, dessen Hauptstadt Bagdad ist. Aber ein Teil der Leser wird sich auch an Sindbad den Seefahrer, oder an Ali Baba und die vierzig Räuber erinnern, oder andere Geschichten aus Tausend und einer Nacht. Wer würde sich nicht gerne selbst in einer so abenteuerlichen Geschichte wieder finden und über riesige Reichtümer verfügen? In einer Stadt voller prachtvoller Gebäude kann man die Schätze fast schon riechen… Und überall, wo sich Unmengen von Reichtümern befinden, lockt es auch Diebe an. Jedoch kann keiner einfach so in einen Palast hinein spazieren und sich die Beute unter den Nagel reißen. Hier benötigt man Verbündete, die Hilfestellung geben und die Schattenkünstler heimlich einschleusen. Diese Verbündete finden die Diebe unter den Wächtern, denn diese sind bestechlich (zumindest hier bei den Dieben von Bagdad). Und so machen sich die Langfinger bei Einbruch der Dunkelheit auf, um sich auf die Schatzkisten zu stürzen und sich im Reichtum zu wälzen. Wer wird wohl der erfolgreichste Dieb von Bagdad werden?


Quelle:  Zum Spieltest

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr möglich...