Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Backgammon de Luxe

spiel   |   Mo. 18.09.2006, 12:12 Uhr   |   Smuker   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr Screenshots

Gunther Sachs tut es. Omar Sharif und Hugh Hefner tun es. Selbst die bezaubernde Schauspielerin Charlize Theron vertreibt sich in Drehpausen die Zeit damit. Sie alle sind begeisterte Backgammon-Fans. Um der herrschenden Invasion von Backgammon-Computer-Spielen etwas entgegen zu setzten, stellen wir euch heute mal die schönsten Backgammonspiele vor. Allerdings hat Schönheit definitiv seinen Preis. Aber es ist doch immer wieder mal interessant was es so alles für Edeldeluxe Versionen von einem Spiel gibt, man weiss ja nie ob man nicht einfach mal im Loto gewinnen wird: Backgammon blickt ähnlich wie das Schachspiel auf eine weit zurückreichende Tradition zurück. Es stammt vom damaligen Puffspiel (oder auch TricTrac oder Wurfzabel) ab. Wenn ihr das noch nicht gewusst habt, dann habt ihr wohl noch nicht unseren letzten Fakt des Monats gelesen. Also das solltet ihr nachholen, immerhin kommt bald schon der neue Fakt des Monats - am 30.9. - heraus (http://www.cliquenabend.de/index.php?page=news&d=1157019519). Schämt euch! Im Gegensatz zum Schach ist beim Backgammon nicht nur das strategischem Geschick im Spiel. Auch ein wenig Glück ist von Nöten um beim Backgammon zu siegen. Kurz gesagt besteht das Ziel des Spiels darin, seine Spielsteine in das „Home-Board“ zu bringen um sie dann hinaus zu würfeln. Eigentlich recht einfach, das Problem an der ganzen Sache ist, dass der Gegner das gleiche Ziel verfolgt und somit der Konflikt vorprogrammiert ist. Somit verliert das Spiel mit den 24 Dreiecken nie seinen Spielcharme. Beobachtet man Herren beim Backgammon scheint es, als seien sie in eine Parallelwelt ausgewandert – eine Verbindung die man niemals stören sollte. Heute stellen wir euch einige Backgammon Versionen von Luxusmarken wie Louis Vuitton, kleinere Manufakturen wie Asprey in London oder Bethge Hamburg und Designer wie Baldessarini vor. Diese haben sich ihre ganz eigenen Gedanken über Backgammon gemacht und schufen recht unterschiedliche Designs für das Spiel. „Very Britsh“ designed ist das Angebot der Londoner Top-Adresse Asprey (Galleriebild 2). Natürlich dürfen bei dem Top Designerhaus in London besondere Backgammonspiele nicht im Portfolio fehlen. Absoluter Hingucker ist das rot-weiße Backgammon „Home-Game“ aus Leder. Als Klassiker gilt das „Purple-Backgammon“ aus lilafarbenem Leder (Galleriebild 3). Auch Bethge Hamburg stellt ein besonderes Spielbrett her. Man verzichtete auf herkömmliches Leder und verwendete für den Backgammon-Koffer feinste Perlrochenhaut. (Galleriebild 4) Häufig haben Geschäftsleute auf ihren Reisen um die ganze Welt auch immer ein Backgammonspiel dabei. Man kann ja nicht wissen, ob man während eines Fluges von Deutschland nach Neuseeland nicht einen würdigen Gegner findet. Für diese Menschen hat die französischen Manufaktur Louis Vuitton eine „Games-Collection“ entworfen, die neben Schach und Dame natürlich auch ein Backgammonspiel umfasst. Eingehüllt in ein elegantes Gewand aus dem traditionellen Louis Vuitton Damier-Canvas und mit Messing-Ecken verstärkt, erinnert der neue Spielkoffer an die klassischen Président-attaché-Aktenkoffer. (Galleriebild 5) Der Designer Werner Baldessarini ist selbst leidenschaftlicher Backgammonspieler und hat seinen Entwurf zu allererst für sich angefertigt. Die erste Version wurde aus hochwertigem Leder handgefertigt und ist mittlerweile zu einem Klassiker avanciert. Die Würfel sind original Spielcasino-Würfel aus Monte Carlo und aus Steinnuss, dem Samen einer Elfenbeinpalme gefertigt. Die Spielsteine bestehen aus einem polierten Edelmetall mit einer Goldlegierung. Die Oberfläche der Steine ist mit Leder überzogen. Die Besonderheit beider Spielwerkzeuge: sie sind extrem schwer und liegen daher gut in der Hand und erhöhen den Spaßfaktor beim spielen. Jede Saison gibt es neben dem Klassiker zusätzliche Ledervarianten in unterschiedlichen Farbkombinationen, Qualitäten und Optiken wie beispielsweise Python, Aal oder Echse. (Galleriebild 6) Weitere Informationen zu den jeweiligen Backgammon Spielen finden Ihr unter: www.asprey.co.uk www.bethge-hamburg.de www.louisvuitton.com www.baldessarini.com


Quelle:  Fakt des Montas über das Puffspiel und dem Stein im Brett

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr möglich...