Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Vorstellung "Bankraub" der Spieleschmiede (spiele-offensive / happy shops)

spiel   |   Sa. 29.06.2013, 22:34 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

482 Schmiede und eine gesammelte Kohle: 29.247 €

Respekt für diese Leistung und so wird es Zeit, dass auch wir einmal einen Blick in das Spiel riskieren!

So funktioniert Bankraub
"Bankraub ist gelungene Mischung aus Strategie und Taktik mit einem zusätzlichen Ärgermechanismus. Einfach toll!" So das durchweg positive Fazit der Spielernetzwerker, die den Prototypen von Bankraub auf der "Modell Hobby Spiel" in Leipzig getestet haben.
Bei Bankraub sind die Spieler Verbrecher, die den großen Coup planen: einen Bankraub. Nun kann man ein so großes „Projekt“ nicht allein angehen. Deswegen stellt jeder in der ersten Phase des Spiels ein Team von Verbrecherprofis aus verschiedenen Banden zusammen und plant im Verborgenen auch gleich die Flucht nach dem Raub mit. (Jede Bande möchte am Ende übrigens einen Anteil an der Beute, was die Planung nicht leichter macht.) Sobald ein Spieler bereit ist, ruft er Bankraub und startet den Überfall. Gesetz dem Fall, er war dabei erfolgreich, begibt er sich auf die Flucht. Alle anderen Spieler besinnen sich in diesem Moment ihrer zivilbürgerlichen Pflichten und beginnen, den Bankräuber gemeinsam zu jagen. Stellen sie ihn, können sie alle eine Erfolgsprämie kassieren, oder aber, der Spieler, der den Flüchtling gefasst hat, schnappt sich die Beute und versucht sie selbst in Sicherheit zu bringen. Gewonnen hat am Ende der, mit dem meisten Geld. (Quelle: spiele-offensive)

Die Limits im Einzelnen:
Ab 22.000 € produzieren wir ein ausführliches Spiel-Erklärungsvideo für euch.
Ab 23.500 € wird es statt eines starren Spielplans einen variantenreichen, modularen Spielplan geben.
Ab 26.000 € gibt es für alle Belohnungsstufen, die das Bankraub-Spiel enthalten, die "Einbruch"-Erweiterung dazu. Sie ermöglicht es bei der Flucht durch Häuser dort zusätzliche Ausrüstung für die Flucht mitgehen zu lassen.

Nicht erreicht wurden:
Ab 36.000 € wird echtes Spielgeld für das Spiel gedruckt und jedem Spiel beigelegt. So wird es noch realistischer. (normalerweise würde das Geld im Spiel einfach aufgeschrieben).
Ab 50.000 € wird das Material verbessert. Statt der Holzwürfelchen in den Banken für Tresore, Wachmänner und Alarmanlagen kommen dann Premium Holzteile ins Spiel, durch die die einzelnen Komponenten noch besser erkennbar sind.

vorstellung vom 29.06.2013

Vorstellung "Bankraub" der Spieleschmiede (spiele-offensive / happy shops) - Essen 2013

Vorstellung "Bankraub" der Spieleschmiede (spiele-offensive / happy shops) from Cliquenabend on Vimeo.


<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren