Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Die ersten Herbstneuheiten von Schmidt Spiele sind bekannt

spiel   |   So. 09.08.2020, 14:33 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Der deutsche Verlag Schmidt Spiele hat seine Herbstneuheiten für das Jahr 2020 bekannt gegeben.

So erscheint mit Clever hoch Drei eine weitere eigenständig spielbare Entwicklung des Würfelspiels aus dem Jahr 2018. Das Spielprinzip ist ähnlich zu den Vorgängern Ganz schön clever und Doppelt so clever, aber wieder gibt es andere Voraussetzungen, um zu punkten. Manchmal auch mit mehreren Würfeln gleichzeitig. Wieder gilt es Würfel geschickt auszuwählen und im farblich passenden Bereich zu nutzen, um möglichst viele Punkte zu machen und Kettenreaktionen für weitere Punkte auszulösen. Auch werden Würfel mit niedrigeren Augenzahlen als der gerade ausgewählte Würfel für die anderen Spielerinnen und Spieler zugänglich, so dass alle immer dran sind.

Auch eine neue Erweiterung für die Quacksalber von Quedlingburg darf nicht fehlen. Die Erweiterung Die Alchemisten bringt Albträume, Bessesenheit und Hysterie ins Kennerspiel des Jahres 2018. Die Spielerinnen und Spieler arbeiten daher in neuen Laboren, um Essenzen zu destillieren, welche die Bürger von Quedlingburg von diesen Leiden befreien können. Natürlich wird dafür das Grundspiel benötigt. Zudem kann diese zweite Erweiterung auch mit der ersten Erweiterung - Die Kräuterhexen - kombiniert werden.

Ebenso eine Erweiterung ist Mystery House: Zurück nach Tombstone. Diese Erweiterung für das Spiel Mystery House beinhaltet einen Fall mit einem furchtlosen und wildem Indianerstamm, schnellen und rauchenden Colts und ein mysteriöses Rätsel unter der heißen Sonne im Wilden Westen.

Mit Ligretto: Das Brettspiel kommt ein Spielbrett zum bekannten Spielprinzip hinzu. Wie schon im hektischen Kartenspielklassiker Ligretto geht es darum die eigenen Karten so schnell wie möglich loszuwerden. Statt auf farblich passende Kartenstapel aufsteigend abzulegen, muss man hier seine Karten farblich passend und angrenzend auf Schnelligkeit auf das Spielbrett legen.

Auch Schmidt Spiele startet zudem nun eine kleine Krimi-Reihe im Kartenspielformat. In der Pocket Detective-Spielserie untersuchen die Spielerinnen und Spieler verschiedene verworrene Fälle und mysteriöse Geschichten.Sie sammeln Hinweise, verhören Verdächtige, führen Verhaftungen durch und stimmen Informationen miteinander ab, um den Fall erfolgreich zu lösen.

In jeder Runde wählt die aktive Person eine der verfügbaren Karten aus. Diese können ein Hinweis, einen Ort, eine Befragung von Zeugen, eine Sonderaktion, eine Festnahme oder ähnliches darstellen. Mithilfe der untersuchten Karten entdecken die Mitspielenden nach und nach, was wirklich passiert, wobei man versucht dabei so wenig Umdrehungen wie nötig zu brauchen.

Während es im ersten Fall um einen Mord auf dem Campus geht, sind die Spielerinnen und Spieler im zweiten Fall Gefährliche Machenschaften Journalisten, die für ein Lokalfest in eine Kleinstadt reisen, jedoch etwas finden, was viel Berichtenswerter ist.

Das Spielprinzip wurde uns auf der letzten Spiel am Rande der Game Night eher zufällig vom russischen Originalverlag auf der Suche nach einem Deutschen Verlag vorgestellt und klang sehr interessant. Schön, dass dieser auf der Suche erfolgreich gewesen ist.

Zuletzt gibt es mit der Spielserie Break In noch einen interessant klingenden Twist im Bereich der Escape Spiele, denn:

Um zu entkommen muss man erst einbrechen...

In dieser Spielserie öffnet man die besondere Schachtel und sieht direkt ein Gebäude, in welches man eindringen möchte. Alle Mitspielenden machen sich bereit, Karten werden ausgelegt und dann wird begonnen alles zu erkunden. Bald wird man aufgefordert das Spielbrett zu öffnen und wieder muss man alles erkunden und Rätsel lösen, um immer tiefer ins Spiel einzudringen. Auf dem Weg dorthin sieht man wundervolle Dinge, trifft interessante Charaktere und meistert erstaunliche Herausforderungen.

In Area 51 sind die Spielerinnen und Spieler ein Alien, welches versucht sein Schiff zu retten, das von Menschen gestohlen wurde und tief in der Einrichtung zerlegt wird. Hingegen versuchen sie in Flucht nach Alcatraz in das berühmte Gefängnis einzubrechen, um einen guten Freund zu befreien.

Erscheinen werden die Neuheiten erfahrungsgemäß rund um die SPIEL.digital 2020 im Oktober.


Quelle:  Board Game Geek

Quelle:  Board Game Geek

Quelle:  Board Game Geek

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren