Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

cliquenabend Bastelecke: Tzolk'in - Bemalte Räder

spiel   |   Fr. 09.11.2012, 11:50 Uhr   |   Smuker   |   Kommentare (4)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Alle cliquenabendler sind von dem Spiel Tzolk'in überzeugt. Die beiligende Räder haben eine sehr schöne Struktur, die aber aufgrund der fehlende Bemalung (sowas kostet viel Geld zum produzieren) nicht hervorsticht. Wir haben uns mit unserem "Bastel"-Mario kurz zusammengesetzt ein wenig probiert und dann schöne Räder erstellt. Das Ganze ist durchweg sehr simpel, ihr benötigt dafür nur schwarze Grundierungsfarbe (einfach eine Sprühfarbdose aus dem Baumarkt, ca. 2-3 Euro), Farben - in unserem Fall zwei Stück "Grau" und "Weiss" (Mario verwendet hierfür am liebsten Vallejo kostenpunkt 2,50 Euro pro Farbe), einen alten großen Pinsel (habt ihr sicher), einen feinen kleinen Pinsel (2-3 Euro), dazu noch etwas Küchenpapier, etwas Pappe zum abstreifen, Wasser, Einen Deckel zum zusammen mischen der Farben, ggbfl. Wattestäpchen und etwas Geduld sowie 2-3 Stunden Zeit. Das Ganze kostet also wenige Euro, und ihr könnt die Farbe ja auch für weitere Projekte verwenden.

In dem Video zeigen wir euch Stück für Stück die einzelnen Schritte und gehen noch auf einzelne Fragen ein. So wird der "Jörg"-Pinsel vorgestellt und auch kurz erwähnt wo man die Latex-Schutzhandschuhe erhalten kann. Im Zeitraffer seht ihr dann Smuker und Mario bei der Arbeit.

Viel Spaß beim nachmachen ihr könnt uns gerne ein paar Bilder von euren Rädern schicken, wir würden uns freuen.

sonstiges vom 09.11.2012

cliquenabend Bastelecke: Tzolk'in - Bemalte Räder

cliquenabend Bastelecke: Tzolk'in - Bemalte Räder from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden


Quelle:  Zum Basteleckenartikel

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

4 Kommentare

DaWall (Linus Janßen) , 09.11.2012, 13:00 Uhr
Hallo,
sehr schönes Video. Eine Frage hätte ich an Mario. Vielleicht könntet ihr die weiterleiten.
Ich hab mehrfach gesehen wie er Farbe mit einem Wattestäbchen wieder von der Scheibe abgenommen hat. Waren die in irgendwas getränkt oder hat er nur damit die noch flüssige Farbe wieder abgewischt?

Gruß
DaWall
Vigoras (Mario Markiefka) , 09.11.2012, 13:13 Uhr
Damit hab ich einfach nur Farbe die zuviel war aufgenommen :-)
Daniel_ms, 09.11.2012, 13:28 Uhr
SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN!
Bitter verlost doch das bemalte Exemplar und nehmt mich als Gewinner!
DaWall (Linus Janßen) , 12.11.2012, 10:39 Uhr
Danke für die schnelle Antwort, auf diese einfach Lösung bin ich nie gekommen. Ich habe für sowas immer zwei Pinsel bereit liegen

Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr möglich...