Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?



Details


Verlage:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2012

Anzahl der Spieler:
2 bis 10 Spieler

Spielzeit:
30 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 7 Jahre

Durchschnittswertung:
8/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen




Testbericht vom 28.01.2013 - von Jörg

Uno Extreme



vorstellung vom 12.01.2013

Essen 2012 Neuheit: Uno Extreme (Mattel)

Essen 2012 Neuheit: Uno Extreme (Mattel) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort:

Zum Spiel UNO muss man wohl nicht mehr all zu viel sagen und seit 2012 gibt es auch einige Spielvarianten wie das uns vorliegende UNO Extreme. Nach wie vor findet das bekannte Kartenspiel aber auch in unserer Gruppe Interesse und so sind wir gespannt, was diese Version zu bieten hat.

Ziel des Spiels:

Ziel ist es wie auch beim alt bekannten UNO als erster Spieler 500 Punkte zu erreichen.

Spielaufbau:

Da wir davon ausgehen, dass viele unserer Leser und Zuschauer UNO kennen (falls nicht schaut einfach in den separaten Bericht zu UNO) der Aufbau und Ablauf in Kürze mit Hinweisen zu den Neuerungen.

Jeder Spieler bekommt 7 Karten und nimmt diese auf die Hand. Eine Karte wird in die Tischmitte gelegt und in den Kartenwerfer werden die übrigen Karten verdeckt platziert. Anschließend wird das Gerät auf der Unterseite (ON) aktiviert.

Spielablauf:

Auch hier wird nach den alt bekannten UNO Regeln gespielt, so dass wir lediglich auf die Neuerungen eingehen. Denn der Kartenwerfer wird während des Spiels gedreht und zwar immer auf die Person, die gerade an der Reihe ist.
Hat ein Spieler keine passende Karte zum Ablegen auf der Hand, muss der Knopf auf dem Kartenwerfer „einmal“ gedrückt werden. Es kann sein, dass nichts passiert oder gleich eine oder mehrere Karten ausgespuckt werden. Diese Karten nimmt der Spieler auf die Hand und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Besonderheiten gibt es noch bei den Karten, speziell bei den Aktionskarten.
Denn neben den bekannten Retour-Karten, Aussetzen-Karten und Farbenwahl-Karten sind noch neue dabei:

>“Alle Karten ablegen“
Der Spieler, der diese Karte legt, darf alle seine Karten mit gleicher Farbe ablegen.

>“Drück 2 mal“
Wird diese Karte ausgespielt, muss der nächste Spieler den Knopf auf dem Kartenwerfer zweimal drücken.

>“Kartenwerferwahl“
Diese Karte kann auf jede Karte abgelegt werden. Der Spieler, der diese Karte legt, sucht sich einen beliebigen Spieler aus und drückt dann den Knopf auf dem Kartenwerfer zweimal. Dann bestimmt er die Farbe, mit der weitergespielt wird.

Abhängig vom Spielverlauf muss der Ablagestapel wieder in den Kartenwerfer gelegt werden. In der Anleitung sind auch die Punkte für die einzelnen Aktionskarten aufgeführt.

Strategie:

Strategie ist nicht vorhanden.

Interaktion:

Aufgrund der vorhandenen Aktionskarten ist der Interaktionsfaktor nach wie vor sehr hoch. Auch wenn man nur noch eine Karte auf der Hand hält, heißt das nicht, dass man das Spiel bereits so gut wie gewonnen hat.

Glück:

Der Glücksfaktor ist sehr hoch, da man aufgrund des Kartenwerfers nie genau weiß, wie viele Karten man eventuell bekommt. Insgesamt ist der Faktor auch aufgrund der neuen Aktionskarten noch höher als im Grundspiel.

Packungsinhalt:

Die Verpackung ist viel zu groß, denn die Karten wird man nach einer Partie im Kartenwerfer verstauen. So trennten wir uns rasch von der Box, zumal auch die Anleitung bzw. Abläufe klar und einfach beschrieben sind. UNO-Kenner können bereits nach wenigen Minuten loslegen.

Bereits in unserem Video wird deutlich, wie robust und handlich der Kartenwerfer ist. Das ist ein absoluter Pluspunkt, auch wenn es mit dem Bestücken der Karten durchaus etwas fummelig ist. Mit der Zeit gewöhnt man sich daran, schließlich sollen die Karten auch fest im Gerät ihren Platz einnehmen. Der Preis mit ca. 35 Euro ist auch im Vergleich zu anderen Spielen dieser Art angemessen, zumal dieser Kartenwerfer qualitativ hochwertig ist.

Spaß:

UNO kennt fast jeder und mit dem Kartenwerfer macht es jetzt noch mehr Spaß! Der Glücksfaktor steigt natürlich kräftig an, doch gerade in Runden mit Familien gefällt gerade den jungen Spielern der Überraschungseffekt in Form der Karten. Das können manchmal mehr und manchmal weniger sein, so dass gerade die Kinder auch einmal frustriert auf die ausgespuckten Karten schauen. Schnell ist man aber darüber hinweg, wenn es den nachfolgenden Spieler noch schlimmer trifft. Schnell Partien sind möglich und gerade die neuen Aktionskarten sorgen für Attraktivität.

`s Meinung:

Nie mehr ohne diesen Kartenwerfer! Denn mit diesem robusten Schlitten, der Karten in unterschiedlicher Anzahl auswirft, sofern man einmal nicht kann, macht das ganze noch mehr Spaß!
Die bekannten UNO Regeln bleiben erhalten, wobei hier gleich noch ein paar weitere ins Spielgeschehen einfließen.
Der Glückfaktor steigt natürlich noch einmal an und so sorgt mancher Kartenauswurf auch etwas für Frust, gerade bei jungen Spielern. Der Überraschungseffekt und der Spaßfaktor sind aber sehr hoch und das zeigt sich insbesondere in Runden mit Familien.

Silke und Jörg Köninger für cliquenabend.de

Vielen Dank an Mattel für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

STRATEGIE
0 von 10
Nicht vorhanden!
INTERAKTION
6 von 10
Aktionskarten sorgen für Interaktion!
GLÜCK
8 von 10
Durch Kartenwerfer und neue Aktionskarten sehr hoch!
PACKUNGSINHALT
7 von 10
Unnötig große Verpackung!
SPAß
8 von 10
Gut in Erwachsenrunden, sehr gut in Familienrunden!
GESAMT-
WERTUNG:
8/10
"Robuster Kartenschlitten anstatt eines Nachziehstapels. Elektronischer Kartenwerfer sorgt für hohen Spaßfaktor, insbesondere in Familien!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder










Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

Montag 28.01.2013

Spieltest: Uno Extreme (Mattel)

Nachricht von 11:42 Uhr, Jörg, - Kommentare

Zum Spiel UNO muss man wohl nicht mehr all zu viel sagen und seit 2012 gibt es auch einige Spielvarianten wie das uns vorliegende UNO Extreme. Nach wie vor findet das bekannte Kartenspiel aber auch... ...

Samstag 12.01.2013

Essen 2012 Neuheit: Uno Extreme (Mattel)

Nachricht von 15:58 Uhr, Jörg, - Kommentare

Bereits das Wörtchen Extreme verspricht doch etwas mehr Action und das ist bei diesem kartenausspuckenden Schlitten auch der Fall. Wie das Spiel funktioniert und in unseren Runden ankommt, verraten... ...