Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?



Details


Verlage:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2011

Anzahl der Spieler:
1 bis 4 Spieler

Spielzeit:
20 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 3 Jahre

Durchschnittswertung:
5/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen




Testbericht vom 13.11.2011 - von Jörg

Maus voraus



Vorwort:

Goliath Toys ist bekanntlich immer wieder für Überraschungen gut und der eine oder andere Spieler erinnert sich sicherlich auch an Kackel Dackel, der in diversen Internetforen für Diskussionen sorgte. Eine Vielzahl der Spiele orientiert sich dabei an Kindern und so ist auch das folgende Spiel Maus voraus an die jüngsten Spieler ab etwa 3 Jahre gerichtet.

Ziel des Spiels:

Die Maus versucht die Käsestücke zu stibitzen und das lassen sich die Katzen (Spieler) natürlich nicht gefallen. Wer es schafft, die umherflitzende Maus einzufangen, gewinnt.

Spielaufbau:

Die batteriebetriebene Maus wird bestückt und jedes Kind nimmt sich eine Katzenpfote. Zu Beginn jeder Runde wird der Maus ein Stück Käse in das Schnäuzchen gesteckt.

Spielablauf:

Ein Spieler stellt die Maus vorsichtig auf den Fußboden ab und damit beginnt die Jagd. Die Spieler versuchen den Schwanz der Maus mit der Katzenpfote einzufangen. Wem dies als Erster gelingt, bekommt das Käsestück.
Sobald alle 9 Käsestücke (9 Runden) der Maus abgeluchst wurden, endet die Partie. Der Spieler mit den meisten Käsestücken gewinnt.

Strategie:

Wohin läuft die Maus? Nicht immer gerade aus und stößt sie irgendwo an, macht sie eine schnelle Drehung und versucht gleich wieder zu entwischen. Strategische Möglichkeiten sind nicht vorhanden.

Interaktion:

Die Spieler kommen sich etwas in die Quere, zumal die Maus ständig die Richtung ändert.

Glück:

Glück gehört auf jeden Fall dazu und so müssen die Kinder einfach im richtigen Moment mit der Pfote den Schwanz erreichen. Glücksbetonter wird es bei mehreren Spielern, da die Maus mal links, mal rechts und dann vielleicht doch wieder gerade aus entwischt.

Packungsinhalt:

Ca. 20 Euro ist ein stolzer Preis für dieses Spiel, zumal das Material gerade einmal die Hälfte des Kartons einnimmt. Das Material ist robust und dank einfacher Abläufe lässt sich das Spiel schnell beginnen. Die Maus ist für uns Erwachsene auf dem Boden doch etwas laut, was an den ständig wechselnden Bewegungen liegt. Kinder hat das weniger gestört.

Spaß:

Das Spiel ist durchaus witzig, doch kaum ein Kind wird sich längere Zeit mit dem Spiel beschäftigten. Als Gag für Zwischendurch und schnelle Runden eignet es sich durchaus, doch irgendwann neigt sich auch dieser Spaß dem Ende.
Es ist nicht schlecht aber auch nicht genial, was der Käufer sicherlich wissen muss. So ist es insgesamt gesehen eines von vielen Elektronikspielen auf den Markt und da gibt es bei Goliath weitaus bessere.

`s Meinung:

Die Kinder müssen die elektronische Maus einfangen und hierzu benötigen sie je nach Kindesalter auch nicht all zu lange. Der anfänglich hohe Spielspaß sinkt nach einiger Zeit, zumal sich die Abläufe immer wiederholen.
Als Spiel für Zwischendurch ist es durchaus witzig, aber mehr hat es dann auch nicht zu bieten.

Silke und Jörg Köninger für cliquenabend.de

Vielen Dank an Goliath für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

STRATEGIE
0 von 10
Nicht vorhanden!
INTERAKTION
3 von 10
Etwas in die Quere kommen sich die Spieler.
GLÜCK
7 von 10
Die Maus ist durchaus flink!
PACKUNGSINHALT
5 von 10
Viel zu große Verpackung!
SPAß
5 von 10
Für Zwischendurch ganz witzig, mehr aber auch nicht!
GESAMT-
WERTUNG:
5/10
"Flotte Maus zum Einfangen! Witzig gemacht, doch auf Dauer eines von vielen Elektronikspielen auf dem Markt!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

Sonntag 13.11.2011

Spieltest: Maus voraus (Goliath Games)

Nachricht von 07:21 Uhr, Jörg, - Kommentare

Goliath Toys ist bekanntlich immer wieder für Überraschungen gut und der eine oder andere Spieler erinnert sich sicherlich auch an Kackel Dackel, der in diversen Internetforen für Diskussionen... ...

Bilder











Videos

Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen: