Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Spieltest: Navegador (PD-Verlag)

spiel   |   Di. 29.03.2011, 13:22 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Die Spiele von Mac Gerdts sind mittlerweile zu einem Dauerbrenner auf unseren Spieleabenden geworden. Regelmäßig landet eines seiner Spiele auf dem Tisch und wird mit Begeisterung gespielt. Mit den Worten „Und wieder ein Rondell“ sind mittlerweile aber auch Stimmen laut geworden, die glauben, dass durch sein neues Spiel Navegador sich nur schwer neue Käufer finden lassen.
Ja, in Navegador gibt es wieder ein Rondell, doch die Mechanismen, die dahinter stecken, lassen viel mehr vermuten. Gleichzeitig zeigte sich bereits kurz nach Veröffentlichung des Spiels, wie stark die Mac Gerdts Fangemeinde angewachsen ist, denn das Spiel verkaufte sich (nicht nur) in den ersten Tagen sehr gut. Viele kaufen das Spiel, ohne sich zuvor groß in die Abläufe einzulesen. Der Name des Autors reicht aus, um eine Kaufentscheidung zu treffen.

Doch ist Navegador wirklich so gut?

Auf dem Heidelberger Spielevent 2010 hatten wir an zwei Tagen die Möglichkeit, den Prototypen auszuprobieren. Mac Gerdts war vor Ort und hatte sogar gleich drei Prototypen von Navegador im Gepäck. Für mich (Jörg), als Fan seiner Spiele, natürlich ein Pflichtspiel und so konnte ich sogar mehrmals alle seine drei Spielvarianten ausprobieren. Dank der Mithilfe vieler Spieler hatten Peter Dörsam (PD-Verlag) und Mac Gerdts neue Ideen gewinnen können, doch wir Spieler wussten am Ende nicht, welche Variante der drei Prototypen jetzt das Rennen macht.

Auf der SPIEL 2010 in Essen führte uns der Weg gleich zum PD-Verlag, um zu erfahren, welche Abläufe nun am Ende in das Spiel eingeflossen sind. Noch bevor wir das Video zum Spiel drehen konnten erfuhren wir, dass wenige Wochen zuvor noch ein paar Änderungen vorgenommen wurden. Ne, oder?
So kurz vor Veröffentlichung des Spiels Anpassungen im Spiel vorzunehmen, stellt aus unserer Sicht doch ein großes Risiko dar, zumal es mit Sicherheit nicht mehr zu vielen Spieltests kommen kann. Noch während des Videobeitrags, lauschten wir genau der Erklärung von Peter Dörsam, da hier die wesentlichen Inhalte des Spiels genannt wurden und so konnten auch wir schnell erste Unterschiede zu den Prototypen heraushören. Im folgendem Spieltest wollen wir euch die Abläufe in Kürze erklären und über unsere Spielerfahrung berichten.


Quelle:  zum Spieltest

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...