Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Die Abstimmung zum Deutschen Spielepreis 2020 hat begonnen

spiel   |   So. 03.05.2020, 21:54 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Bereits seit Freitag kann wieder für den Deutschen Spielepreis abgestimmt werden. Neu ist dabei die Bezeichnung der am Ende auf dem Treppchen stehenden Spiele, die am Rande der SPIEL jährlich prämiert werden. Ab diesem Jahr gibt es den Deutschen Spielepreis in Gold für den Erstplatzierten, ihm folgen zwei weitere Spiele als Deutscher Spielepreis in Silber und in Bronze. Auch das beste Kinderspiel des Jahrgangs nach Meinung der abstimmenden Personen wird wieder prämiert.

Mitmachen kann spätestens seit dem Jahre 2001 wirklich jede begeistere Spielerin und jeder begeisterte Spiele, da es seitdem die Möglichkeit gibt online abzustimmen. Aber auch vorher wurden schon die Spielerinnen und Spieler befragt, damals allerdings hauptsächlich über Postkarten in den Magazinen Fairplay und Spielerei und über Spielekreise. Auch Journalistinnen und Journalisten werden jährlich befragt. Nennen kann man bis zu fünf Spiele, die entgegengesetzt zur Platzierung entsprechende Punkte bekommen (5 Punkte für den ersten Platz, 4 Punkte für den zweiten, usw.). So ergibt sich am Ende eine Liste mit zehn Titeln, die zeitnah nach dem Ende der Abstimmung am 31. Juli 2020 bekannt gegeben wird. Die eigentlich Preisverleihung findet, wie bereits erwähnt, am Rande der SPIEL im Oktober statt.

Hier geht es zur Abstimmung. Ich werde persönlich wie immer noch rund zwei Monate mit der Abstimmung warten und dann meinen Stimmzettel ausfüllen, da einige mögliche Highlights von der SPIEL 2019 und der Spielwarenmesse 2020 noch (ausführlicher) gespielt werden wollen. Meine bisherigen Favoriten nenne ich an dieser Stelle selbstverständlich nicht, da es jeder Person selbst überlassen sein sollte, für welche Spiele man abstimmt. Daher rufen wir als Cliquenabendler nur allgemein zur Teilnahme auf, denn je mehr ihre Stimme abgeben, desto repräsentativer ist der Preis am Ende.

Im letzen Jahr gewann den seit 1990 vergebenen Preis das Spiel Flügelschlag, gefolgt von Die Tavernen im tiefen Thal und Teotihuacan. Eine ausführliche Liste aller Gewinnertitel findet ihr hier.


Quelle:  Deutscher Spielepreis

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren