Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Days of Wonder stellt ein (Solo-)Szenario für Deep Blue auf BBG zur Verfügung

spiel   |   Mo. 04.05.2020, 17:44 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Auf der Spieleseite von Deep Blue auf BBG ist ein (Solo)-Szenario der Autoren Daniel Skjold Pedersen und Asger Harding Granerud zur Verfügung gestellt worden, welches den Titel „The Captain Returns“ trägt.

Dieses Szenario kann als Solo-Variante oder mit bis zu drei Personen gespielt werden. Die nicht genutzten Spielerfarben werden immer vom Automa, dem Captain, gesteuert. Dieser erhält auch eine Schatztruhe und alle Start-Propellerkarten der nicht genutzten Spielerfarben, ein Boot jeder nicht genutzten Farbe und - je nach Schwierigkeitsgrad - Start-Goldkarten. Empfohlen werden hier zunächst zwei.

Die realen Spielerinnen und Spieler sind immer zuerst am Zug. Dann wird eine Karte vom Deck des Captains (im Solo-Spiel zwei) aufgedeckt. Ist es eine Goldkarte wird die erste Karte aus der Auslage entfernt und diese aufgefüllt. Sind Propeller zu sehen, dann taucht oder segelt der Captain, je nachdem, ob dieser bereits mit der entsprechenden Bootfarbe auf einem Wrackplättchen steht oder nicht. Geborgene Schätze sammelt er ebenfalls in einer Truhe verdeckt für sich. Sollten Spielerinnen und Spieler tauchen, so versucht er immer noch dazu zu stoßen, wenn dies möglich ist.

Die hier zu findenden Regeln gibt es bisher nur auf englisch und französisch.  Wie mir persönlich das Spiel gefallen hat, könnt ihr an dieser Stelle in meiner Rezension nachlesen.


Quelle:  BoardGameGeek

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren