Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Tal der Wikinger wird Kinderspiel des Jahres 2019

spiel   |   Di. 25.06.2019, 11:00 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Gestern wurde in Hamburg das Kinderspiel des Jahres 2019 ausgezeichnet. Gewonnen hat das Spiel Tal der Wikinger von Marie und Wilfried Fort, welches bei Haba erschienen ist.

Mit einer Kugel versuchen Kinder und Erwachsene die auf dem Spielplan befindlichen Fässer umzustoßen. Hier ist gutes Zielen von Nöten, denn die Farbe der umgeworfenen Fässer entscheidet darüber wessen Spielerchip bewegt wird. Wer dabei am Ende des Stegs ins Wasser fällt, löst eine Wertung aus, von welcher er selbst nichts hat. dieses durchaus taktische Geschicklichkeitsspiel hat die Jury überzugt. Sie begründet die Preisvergabe wie folgt:

"Losspielen will jeder - allein wegen des bildhübschen Materials kann jeder. Loskegeln kann auch jeder. Da fliegen die Fässer, da ist die Freude groß. Die Finessen lernt man hier quasi Knall auf Fall. Und wenn es mal danebengeht, steigert das nicht den Frust, sondern nur noch den Ehrgeiz für eine weitere Partie. Wie das Autorenpaar Fort im "Tal der Wikinger" zugleich Geschick und taktisches Denken herausfordert, ist in seiner Mischung so einzig- wie neuartig."

Ebenfalls in diesem Jahr nominiert waren Fabulantica von Marco Teubner, erschienen bei Pegasus Spiele, und Go Gecko Go! von Jürgen Adams, erschienen bei Zoch.

Wie Cliquenabendler gratulieren dem Autorempaar, dem Verlag, den Redakteurinnen und Redakteuren, dem Illustratoren und allen Mitwirkenden.


Quelle:  Spiel des Jahres e.V.

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren