Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

11. Beeple Award geht an Der Kartograph von Pegasus Spiele

allgemein   |   Fr. 15.05.2020, 14:47 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Gestern wurde vom Beeple Netzwerk, in welchem auch wir Cliquenabendler Mitglied sind, der 11. Beeple Award vergeben. Preisträger ist das Spiel Der Kartograph, welches in der Deutschen Version im letzten Herbst bei Pegasus Spiele erschienen ist und welches sich bereits in der dritten Auflage befindet.

Hier die Begründung des Netzwerks:

Der Kartograph zeichnet sich vor allem durch drei Sachen aus: seine schnelle Zugänglichkeit, den attraktiven Wertungsmechanismus sowie den hohen Wiederspielreiz.

Auch wenn das Spiel im Kennerspielbereich angesiedelt ist, so ist die Einführung in das Spiel relativ einfach. Der Wertungsmechanismus, in dem die Wertungskarten in jeder Jahreszeit unterschiedlich nach A-B, B-C, C-D und D-A gewertet werden, führt dazu, dass man je Runde mit unterschiedlichen Zielen arbeiten muss. Hat man eher einen kurzfristigen Fokus oder will man langfristig die späteren Wertungsziele vorbereiten. Oder schafft man es – als Königsdisziplin – beides miteinander zu vereinen. Um zusätzlich eine geringe Interaktion in das Spiel zu bringen, erfolgen noch Monsterangriffe, in denen sich die Mitspieler auf dem Spielplan des Nachbarn verewigen.

So erkämpfen wir uns Runde für Runde unsere Punkte. Durch die unterschiedliche Herangehensweise muss dabei auch nach den ersten zwei Runden noch keine Vorentscheidung gefallen sein, wenn man die letzten Wertungen entsprechend gut vorbereitet hat.

Der hohe Wiederspielreiz ist bedingt durch die Varianz der Spielkarten, die für jedes Spiel neu zusammengestellt werden und dazu auch noch unterschiedlich zu den jeweiligen Jahreszeiten platziert werden. Somit gleicht keine Partie der anderen.

Ergänzend kann hinzugefügt werden, dass sich das Spiel gerade in der aktuellen Phase der Kontaktlosigkeit eignet, um via Zoom, Skype etc. online gespielt zu werden (das war aber kein Grund für die Awardentscheidung).

Wir gratulieren dem Verlag Pegasus Spiele, dem Autor Jordy Adan und den Illustratoren Lucas Ribeiro und Luis Francisco herzlich zu diesem Award. Die digitale Übergabe des Awards in einer Videokonferenz mit Jürgen Karla (spielbar.com) und Christoph Post (Brettspielbox) und Peter Bernheiser (Pegasus Spiele) findet ihr hier. Dort gibt es auch erste Details, was uns in Zukunft noch beim Kartographen erwartet.


Quelle:  Beeple - Das Blogger Netzwerk

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren