Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 08.01.2016 - von Jörg

Carcassonne: Über Stock und Stein




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2015

Anzahl der Spieler:
2 bis 5 Spieler

Spielzeit:
35 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 7 Jahre

Durchschnittswertung:
6/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





preview vom 21.02.2016

Essen 2015 Video: F2Z Entertainment Neuheiten Teil 1 (Z-Man, Filosofia, Pretzel Games, Plaid Hat Games und weitere)

Essen 2015 Video: F2Z Entertainment Neuheiten Teil 1 (Z-Man, Filosofia, Pretzel Games, Plaid Hat Games und weitere) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Sammler werden hier mit Sicherheit gleich zugreifen, doch was ist mit dem Rest? Sofern man noch kein Carcassonne besitzt oder vielleicht nur das Grundspiel sein Eigen nennt, muss man sich dann dieses eigenständige Spiel kaufen?

Spielablauf:

Bevor wir überhaupt mit dem Ablauf beginnen möchte ich auf den separaten Carcassonne Bericht hinweisen, denn alle Regeldetails an dieser Stelle noch einmal aufzuführen macht wenig Sinn. Das Carcassonne (sofern man es noch nicht kennt) ein sehr gutes Spiel ist wird man an anderer Stelle sehr schnell herauslesen.

In dieser Ausgabe gibt es Plättchen mit einem Acker und eine Erntesymbol. Zudem kommen Plättchen mit unterschiedlich viel abgebildeten Tieren zum Einsatz.

Hinzu gesellen sich 33 Erntechips inkl. Vogelscheuche (Joker).

Wie üblich bei Carcassonne werden Plättchen angelegt und Meeple eingesetzt. Meeple, die man auf einen Weg setzt nennt man Wanderer und setzt man in seinem Zug keinen Meeple ein, darf man mit einem bereits platzierten Wanderer in eine Richtung des Weges (quasi ans Ende) laufen. Jedes Plättchen, welches der Wanderer betritt, bringt dem Spieler einen Punkt.

Attraktiver wird es aber auch Meeple als Bauer in Äcker einzusetzen und insbesondere wenn in den Äckern noch Erntesymbole hinterlegt sind. Wird ein solcher Acker geschlossen profitiert der bzw. die Spieler neben den Punkten auch von Erntechips, die je nach Mehrheit bzw. Reihenfolge verteilt werden.
Als drittes neues Element können die Spieler jetzt auch einen Stall anstatt eines Meeple platzieren. Dieser Stall bleibt bis Spielende liegen und je nach Umfeld dieses Plättchens (ähnlich Kloster) bringt dies abhängig von der Anzahl der Tiere weitere Punkte.

Neben den bekannten Wertungen am Ende werden auch die Erntechips der Spieler betrachtet, die jeweils einen Punkt bringen. Hat man sogar Kombinationen aus fünf unterschiedlichen Chips, gibt es jeweils fünf Punkte dazu.

s Meinung:

In Punkto Gestaltung finde ich das Spiel attraktiv, auch wenn ich mich erst an die Äcker, Tiere und Ställe gewöhnen muss.
Der Grundmechanismus von Carcassonne bleibt erhalten. Mit Erntechips in Äckern schafft am zusätzlichen Anreiz, zumal je nach Kombination durchaus viele Punkte möglich sind. Aber auch die Ställe, mit den darum platzieren Plättchen inkl. Tieren erinnern an die Klöster, wobei hier die Ställe erst am Ende gewertet werden.

Doch Vorsicht vor den Wanderern! Gerade wenn lange Straßen gebaut werden und der Spieler regelmäßig auf Wanderschaft geht, kann der Punktevorsprung gegenüber Mitspieler stark anwachsen.
Letzteres hat mich auch gestört und je nach Partie und glücklosem Ziehen von Plättchen war man diesem Schicksal ausgeliefert und hatte keine Möglichkeit einzugreifen. Das hat mich persönlich je nach Partie sehr gestört!

Das Spiel hat somit durchaus neue und interessante Aspekte zu bieten, wobei man als Besitzer des Grundspiels diese Ausgabe nicht braucht. Sie kommt zwar kindgerechter daher, doch einfacher spielt sie sich keinesfalls. Gerade das Wandern und Abgreifen bestimmter noch fehlender Erntechips erfordert ein wachsames Auge, bei dem man oft auf bestimmte Plättchen angewiesen ist.
Insgesamt hat diese Ausgabe durchaus seinen Reiz, doch als Pflichtkauf würde ich „Über Stock und Stein“ keinesfalls einstufen. Es macht mir Spaß eine neue Edition mit neuen Möglichkeiten zu spielen, doch ähnlich hohen Spielspaß wie bei anderen Ausgaben/Erweiterungen verspüre ich nicht.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
6/10
Eigenständiges Grundspiel mit Wanderer auf Wegen, Bauern und Hütten! Interessant zu spielen, aber mit Sicherheit kein Pflichtkauf!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Carcassonne ist immer wieder spaßig und in unseren Spielgruppen sehr beliebt. Durch die verschiedenen Erweiterungen und Auskoppelungen gibt es auch unterschiedliche Spielregeln und möglichkeiten. Seine Figuren bewegen konnte man meines Wissens aber noch nicht. Das ist eine der Hauptänderungen in "Über Stock und Stein" und sorgt dafür, dass man die Punkte von Straßenverbindungen nicht unterschätzen sollte. Wenn man nämlich hier rapide verlängert und sich dabei bewegt, sind schnell 30-40 Punkte zusammen gekommen. Das sind mehr Punkte als im Grundspiel und somit wird auf das Element "Straße" größerer Wert gelegt.

Die Städte bzw. hier sind es ja Äcker/Felder haben auch eine größe Bedeutung erhalten, da man hier zusätzliche Punkte in Form von Obstchips erhalten kann. Wenn es aber in einer Partie dazu kommt, dass ein Spieler weniger Städteplättchen zieht, kann das ganze nach Hinten losgehen.

Grundsätzlich enthält das Spiel ein paar schöne Veränderungen und kann gut unterhalten. Das Basis Carcassonne mit 1-2 Erweiterungen ist uns aber etwas lieber oder auch das Eigenständige "Carcassonne Südsee".

Wer allerdings mal eine etwas andere Thematik sucht, seine Meeples endlich mal bewegen will oder generell alle Carcassonnes sammelt ist hier immernoch an der richtigen Adresse.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
6/10
Eigenständiges Carcassonne mit ein paar neuen Kniffen.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder












Videos

vorstellung vom 01.11.2015

Essen 2015: Carcassonne - Über Stock und Stein (Hans im Glück)

Essen 2015: Carcassonne - Über Stock und Stein (Hans im Glück) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Sonntag 21.02.2016

Essen 2015 Video: F2Z Entertainment Neuheiten Teil 1 (Z-Man, Filosofia, Pretzel Games, Plaid Hat Games und weitere)

Nachricht von 18:02 Uhr, Smuker, - Kommentare

F2Z Entertainment ist der Inhaber der Marken Filisofia Éditions, Z-Man Games und Pretzel Games und Plaid Hat Games. Viele Neuheiten gab es in Essen 2015 und viele dieser Neuheiten erscheinen... ...

Freitag 08.01.2016

Neue Berichte online

Nachricht von 18:33 Uhr, Jörg, - Kommentare

Puh, so viele Videos in letzter Zeit und ihr wollt gar nicht wissen, wie viele wir für euch noch in der Pipeline haben. Damit ihr aber nicht dauernd unsere Gesichter sehen müsst :-) gibt... ...

Donnerstag 26.11.2015

Neue Berichte online

Nachricht von 13:21 Uhr, Jörg, - Kommentare

Puh, endlich ist es wieder soweit, denn zumindest Jörg's Videos von der SPIEL 2015 sind fast alle online. Es bleibt somit mehr Zeit zum Schreiben (bzw. gameplay :-) ), denn schließlich... ...

Sonntag 01.11.2015

Essen 2015: Carcassonne - Über Stock und Stein (Hans im Glück)

Nachricht von 20:29 Uhr, Jörg, - Kommentare

Klar, schauen wir uns die Carcassonne Neuheit "Über Stock und Stein" auch beim Verlag etwas genauer an. Allgemeine Infos zum Spiel: Raus ins Grüne und die herrliche Landschaft... ...

Weiter zu allen News