Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Essen 2012: Polis: Fight for the Hegemony "Kurz- und Detailvorstellung" (Asylum Games)

allgemein   |   Mo. 15.10.2012, 09:32 Uhr   |   Smuker   |   Kommentare (4)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Polis ist ein echtes Vielspielerspiel und hat ein recht komplexes Regelwerk. Eine Partie dauert ca. 2 Stunden, was für ein Zweipersonenspiel nicht gerade wenig. Allerdings sind viele Spieler vom Spiel begeistert, mancher sagt sogar es wäre das Beste Zweipersonenspiel überhaupt. Grund genug für uns den Übersetzer der Spielregeln einzuladen so dass er uns und unseren Lesern das Spiel noch vor der Messe in Essen kurz und lang vorstellen kann.

Bei uns findet ihr sowohl eine kurze Vorstellung des Spielsystems (ca. 15 Minuten) als auch eine sehr detailreiche Erklärung (53 Minuten).

Viel Spaß

vorstellung vom 15.10.2012

Essen 2012: Polis: Fight for the Hegemony "Kurzvorstellung" (Asylum Games)

Essen 2012: Polis: Fight for the Hegemony "Kurzvorstellung" (Asylum Games) from Cliquenabend on Vimeo.

regelerklaerung vom 15.10.2012

Essen 2012: Polis: Fight for the Hegemony "Detailvorstellung" (Asylum Games)


Quelle:  Zu allen bisherigen Essen 2012 Videos (67 Stück) - es folgen noch viele weitere

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

4 Kommentare

Dumon (Simon Reitenbach) , 15.10.2012, 11:54 Uhr
Wow.
Beide Interviews sind ja doch ziemlich lang geworden...
Auf jeden Fall super, dass das noch vor der Messe geklappt hat! Danke dafür!!

Oh, und im langen Video ist mir bei der Hoplitenbewegung ein Fehler unterlaufen - das an Ionia angrenzende Seegebiet ist natürlich NICHT "Kyklades", sondern "Noties Sporades" - das hab ich versehentlich übergangen...
Wer sonst noch Fehler findet, darf sie behalten, oder mir auf der Messe um den Kopf hauen...
:D
Ben das Lama, 15.10.2012, 12:35 Uhr
"mancher sagt sogar es wäre das Beste Zweipersonenspiel überhaupt." Mancher sagt das, ja! ;)
Smuker (Andreas Buhlmann) , 15.10.2012, 12:43 Uhr
@Ben :-)
Dumon (Simon Reitenbach) , 29.10.2012, 16:28 Uhr
Ich bin im spielbox-Forum darauf aufmerksam gemacht worden, dass man eine der Sachen, die ich im langen Erklär-Video dargestellt habe, falsch verstehen kann. Daher will ich das Ganze hier nochmal "richtigstellen":

Jede MILITÄRISCHE AKTION kostet 1 Prestige-Punkt. Das heisst also, dass nicht jede Hopliten-Bewegung 1 PP kostet, sondern jede BEWEGUNGSAKTION.
...könnte falsch verstanden werden...

Außerdem sollte ich vielleicht nochmal gesondert darauf hinweisen, dass man Poleis während der Versorgung nicht einfach "verhungern" lassen kann. Das ist auch in den Regeln richtig, und habe ich hier womöglich falsch dargestellt. Versorgung von Poleis mit Weizen ist PFLICHT. Nur, wenn der Weizen nicht ausreicht, DANN kann der Spieler sich entscheiden, ob der die Differenz mit Prestige bezahlen will, oder ob er lieber Poleis wieder aus seinem Städtebund entfernt...

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren