Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Spieltest: Rune Age (FFG / Heidelberger Spieleverlag)

spiel   |   Sa. 13.10.2012, 10:51 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Deckbauspiele sind seit Dominion in aller Munde. Die Verkaufzahlen des Basisspiels und der unzähligen Erweiterungen sorgten für Aufmerksamkeit nicht nur bei uns Spielern sondern natürlich auch in der Verlags- und Autorenwelt. Ein Jahr nach der Veröffentlichung von Dominion erschienen viele weitere Deckbauspiele, die verschiedene Settings, verschiedene Regeln und verschiedene Variationen des Hauptmechanismusses aufzeigten. Wo vorher die Worker Placementspiele nach Caylus aus dem Boden sprossen, stehen nun ständig auch neue Deckbauspiele im Kaufregal. Einige bieten nur ein anderes Setting an und haben ein wenig andere Regeln. Andere verwenden den Deckbaumechanismus nicht als zentrales Element wie z.B. „Mage Knight“ sondern nur als neuen Mechanismus in einem Spiel und verbinden es mit anderen Mechanismen.

Auch das hier nun besprochene RuneAge von FantasyFlight Games ist ein Deckbauspiel. Aber es verwendet zum einen ein paar neue Elemente und zum anderen bietet es vier verschiedene  Spielmodi an. So kann man kooperativ gegen einen Endgegner spielen oder auch nur die Gegner angreifen. Das Ganze spielt in derselben Welt wie RuneWars und wir haben uns somit sehr auf diese neuen Spielwelteinblick gefreut. Was wir vom Spiel halten erfahrt ihr nun.


Quelle:  zum Spieltest

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren