Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 29.12.2017 - von Jörg

EXIT – Das Spiel: Die Station im ewigen Eis (Welle 2)




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2017

Anzahl der Spieler:
1 bis 6 Spieler

Spielzeit:
45-90 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 10 Jahre

Durchschnittswertung:
7.5/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 29.07.2017

Was taugen die 3 neuen Exit Spiele von Kosmos? - spoilerfrei

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Wow, was für ein Start für die Exit Reihe denn die Serie aus dem Herbst 2016 mit den Titeln „Das geheime Labor“, „Grabkammer des Pharao“ und „Die verlassene Hütte“ schlugen ein wie eine Bombe.

Auch von meiner Seite gab es einige Videos und die Wertung mit 8, 9 und 10 Punkten (maximal 10 Punkte) spricht für sich.

Der Verlag hat im Frühjahr 2017 gleich drei weitere Exit Spiele veröffentlicht und genau diese drei habe ich mir auch angeschaut. Wundert Euch also nicht, wenn ihr in Punkto Vorwort und Ablauf eine ähnliche Textstruktur vorfindet. Nur das Fazit schreibt seine eigene Geschichte.

Spielablauf:

Für das Spiel muss man sich die Anleitung nicht im Vorfeld durchlesen. Man sitzt mit Schere, Stift und Papier zusammen, öffnet die Schachtel und beginnt einfach zu spielen. Denn nach wie vor ist Exit ein einmaliges Spielerlebnis.

In einer Box stecken viele unterschiedliche Rätsel und wie bisher möchte ich hierzu keine Hinweise geben. Aufgabe der Spieler ist es Aufgaben zu lösen und hierzu bedient man sich einem beigefügten Heft und Karten, die je nach Aufgabe in Erscheinung treten.

Diese erfordern von Spielern mehr als nur Denkvermögen, denn oft muss man über Ecken hinweg die Lösung finden. Im Hintergrund darf, muss man aber nicht, sich der Zeitapp bedienen, um am Ende zu erfahren wie gut bzw. schlecht man war.
Doch keine Sorge, ganz allein wird man nie gelassen, denn es gibt weitere Karten die einem Hilfestellung und ggf. auch die Lösung verraten. Das wirkt sich allerdings negativ auf das Endergebnis aus.

So wird man früher oder später auch zum Ende gelangen.

s Meinung:

Nach der absolvierten Partie „Die vergessene Insel“ haben wir gleich am nächsten Tag diese fünfte Box gespielt, denn lt. Verlag bzw. Autoren empfiehlt sich die Reihenfolge Insel > Eis >Burg.
Wieder machen wir uns ans Werk und irgendwie gefallen mir die Rätsel dieser Ausgabe schon etwas besser als auf der „Insel“. Woran das liegt möchte ich nicht verraten, doch bekanntlich hat jeder einen anderen Rätselgeschmack und dem einen oder anderen liegen Rätsel bei denen es um X bzw. Y geht einfach besser. Nein, verraten möchte ich nichts, denn jeder soll die Erfahrung machen und es einfach ausprobieren. Wie beim letzten Fazit zur „Insel“ lässt bei mir der Spielreiz etwas nach, wobei ich bei den 90 Minuten Spielzeit durchaus meinen Spaß hatte. Notiert haben wir die Zeit aber nicht mehr, denn das Spiel sollte uns einfach an einem Abend gut unterhalten und genau das war auch der Fall. Die Aufgaben waren teilweise durchaus knackig, so dass wir die eine oder andere Hilfekarten zur Hand nehmen mussten. Ich weiß, man kann auch länger überlegen und findet vielleicht auch irgendwann die Lösung aber früher oder später erreicht man einfach den Punkt, dass man Lösen will. Spaß hatten wir dennoch und wie so oft denkt man nach dem Blick auf eine Hinweisekarte warum man nicht selbst darauf gekommen ist. Auch diese Box hat insgesamt seinen Reiz, wobei mich die ersten drei Boxen einfach in Punkto „Überraschungen“ mehr begeistert haben.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
7/10
Macht weiterhin viel Spaß! Nur der Reiz lässt etwas nach!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Das Konzept der Exit-Spiele wird hier erfolgreich weitergeführt. Inzwischen bin ich auch durchaus bereit mal zur ein oder anderen Hilfekarte zu greifen, da gerade im Spiel zu zweit mal der ein oder andere verschiedene Sichtpunkt fehlt. Allerdings warten wir damit trotzdem meistens recht lange und tüffteln viel vorher rum, so dass der Einsatz der Karten dann doch recht selten vorkommt oder manchmal nur das bestätigt, was wir uns sowieso schon gedacht haben, aber irgendwie nicht ganz funktioniert hat.

Die Rätsel sind weiterhin gut und innovativ und ich kann das vorliegende Spiel nur jedem Exitliebhaber wärmstens empfehlen. Ihr werdet wieder 45-90 Minuten grandiosen Spielspaß erleben und den Autoren genauso dankbar wie wir sein, dass ihnen anscheinend die Ideen einfach nicht ausgehen ;-).

Weiter so.... EXIT.... YEAH!

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
Weiterhin TOP Unterhaltung für Exit Liebhaber.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder







Videos

preview vom 08.02.2017

Nürnberg 2017: Angekündigte Spiele für 2017 (Kosmos Verlag) / Essen 2017

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Freitag 29.12.2017

12 neue Meinungen zu Spielen + 275 Essen 2017 Videos

Nachricht von 11:07 Uhr, Smuker, - Kommentare

Aktuell findet ihr 275 Essen 2017 Messe-Videos bei uns in denen wir euch die Neuheiten vorstellen, Inteviews führen und Impressionen aufgenommen haben. Aber noch sind wir nicht am Ende und in... ...

Samstag 29.07.2017

Was taugen die 3 neuen Exit Spiele von Kosmos? - spoilerfrei

Nachricht von 22:26 Uhr, Jörg, - Kommentare

Die ersten 3 Exit Spiel fand ich richtig cool, doch wie schlagen sich die 3 neuen Ausgaben? Im Video gebe ich spoilerfrei einige Infos - viel Spaß! #video:exitneu# ...

Mittwoch 08.02.2017

Vorstellung der Kosmos Neuheiten in 12 Videos

Nachricht von 15:52 Uhr, Smuker, - Kommentare

Auf der Nürnberger Spielwarenmesse haben wir uns die kommenden Spielehighlights des Kosmos Verlages genaustens angesehen und gleich 12 Videos für euch aufgenommen, bei denen wir die Spiele... ...

Weiter zu allen News