Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?



Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2011

Anzahl der Spieler:
2 bis 5 Spieler

Spielzeit:
15 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 4 Jahre

Durchschnittswertung:
7/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen




Testbericht vom 02.07.2012 - von Jörg

Regenbogenschlange



 

Vorwort:

Eine einfache Spielidee soll hier für Begeisterung der ganz jungen Spieler ab 4 Jahre sorgen. Wir verraten euch, ob dieses Schlangenspiel mit etlichen Farben das schafft.

Ziel des Spiels:

Die Spieler versuchen möglichst lange Regenbogenschlangen zu bilden. Eine Schlange besteht aus einem Kopf, mindestens einem Mittelteil und einem Schwanz. Der Spieler, welcher die meisten und längsten Schlangen bilden kann, gewinnt.

Spielaufbau:

Die 50 Spielkarten werden gemischt, gefächert und mit der verdeckten Seite auf den Tisch gelegt. Jeder Spieler zieht eine Karte und legt diese offen in die Tischmitte.

Spielablauf:

Es wird reihum gespielt. Der aktive Spieler zieht eine Karte aus dem Fächer und legt sie so in die Tischmitte, dass die Farben zusammenpassen. So entsteht nach und nach eine Schlange.
Zieht der Spieler eine Karte, die nicht an eine andere Karte in der Tischmitte oder einer bereits vorhandenen Schlange angelegt werden kann, wird diese Karte einzeln und offen in die Tischmitte gelegt. Eine Schlange ohne Kopf oder ohne Schwanz ist noch unvollständig und bleibt in der Tischmitte liegen. Bei einer vollständigen Schlange müssen auch nicht alle Farben vorhanden sein. Schlangenkopf und Schlangenschwanz mit den Regenbogenfarben sind Joker.
Liegen auf dem Tisch mehrere unvollständige Schlangen kann ein Spieler, der ein passende Karte aus dem Fächer gezogen hat diese zu einer Schlange zusammenlegen. Diese Schlange darf sich der Spieler dann nehmen.
Der Spieler darf aber nur dann zwei unvollständige Schlangen aus der Tischmitte zusammenlegen, wenn er die gerade gezogene Karte benutzt.
Das Spiel ist zu Ende, wenn die letzte Karte aus dem Fächer gezogen wurde. Anschließend werden die einzelnen Karten gezählt, die vor jedem Spieler liegen. Der Spieler mit den meisten Karten gewinnt.

Strategie:

Strategische Faktoren gibt es nicht.

Interaktion:

Interaktion ist lediglich in der Form vorhanden, dass man nie weiß ob ein anderer Spieler einem eine lange Schnappe vor der Nase wegschnappt. Dies hängt allerdings von der gezogenen Karte ab.

Glück:

Durch das regelmäßige Ziehen einer Karte, hofft man immer wieder auf eine passende Karte und natürlich darauf, eine lange Schlange abgreifen zu können.

Packungsinhalt:

Knapp über 5 Euro für ein Kartenspiel ist ein guter Preis, zumal diese Karten noch etwas dicker sind als man das von üblichen Kartenspielen kennt. Gerade als Lege- und Kinderspiel ist das wirklich klasse. Die Farben sind kräftig und die Schlangen attraktiv gezeichnet. Die Anleitung ist sehr übersichtlich und verständlich geschrieben.

Spaß:

Kartenspiele für Kinder ab 4 Jahre gibt es nicht viele, auch wenn es sich hier streng genommen um ein Legespiel handelt. Dabei ist das Spiel kurzweilig, einfach und macht den jungen Spielern Spaß. So viel Spaß, dass sie sogar gerne alleine spielen und ihre Freude daran haben, lange Schlangen zu bilden.

`s Meinung:

Sehr stabile Karten, einfache Regeln und gerade für Kinder ab vier Jahre zu empfehlen. Denn in unseren Partien hatten Kinder ihren Spaß. Das ständige Ziehen von Karten führt natürlich zu einem hohen Glücksfaktor, mit dem jeder Spieler leben muss.
Gleichzeitig freut man sich immer wieder Schlangen mit passenden Farben bilden zu können. Aufgrund der witzigen und schön gestalteten Schlangen bilden Kinder auch gerne mal als Solospiel eine lange Schlange, um sich daran zu erfreuen. Ein schönes Spiel, welches auch preislich überzeugt.

Silke und Jörg Köninger für cliquenabend.de

Vielen Dank an AMIGO für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

STRATEGIE
0 von 10
Nicht vorhanden!
INTERAKTION
4 von 10
Wer schnappt sich die Schlange?
GLÜCK
7 von 10
Regelmäßiges Ziehen einer Karte.
PACKUNGSINHALT
7 von 10
Dickere Karten sind hier sehr sinnvoll!
SPAß
7 von 10
Einfach und schön gemacht!
GESAMT-
WERTUNG:
7/10
"Attraktives Kartenlegespiel mit dicken Karten und ideal für Kinder ab vier Jahren."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder







Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

Montag 02.07.2012

Spieltest: Regenbogenschlange (AMIGO)

Nachricht von 07:44 Uhr, Jörg, - Kommentare

Eine einfache Spielidee soll hier für Begeisterung der ganz jungen Spieler ab 4 Jahre sorgen. Wir verraten euch, ob dieses Schlangenspiel mit etlichen Farben das schafft. ...