Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?



Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2013

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
10-15 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 4 Jahre

Durchschnittswertung:
9/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen




Testbericht vom 19.01.2014 - von Jörg

Kayanak - Angeln, Eis & Abenteuer



vorstellung vom 19.01.2014

Vorstellung Kayanak (Haba) - Essen 2013

Vorstellung Kayanak (Haba) - Essen 2013 from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort

Das Spiel Kayanak wurde im Jahr 1999 mit dem Sonderpreis der Jury Spiel des Jahres ausgezeichnet und erhielt noch im gleichen Jahr den Deutschen Kinderspiele-Preis.
Viele Jahre war das Spiel bei Kindern aber insbesondere in Familienrunden sehr beliebt. Fast jeder Cliquenabendler ist trotz seiner Leidenschaft für Vielspielerspiele im Besitz einer Ausgabe, denn dieses Spiel ist einfach etwas Besonderes.
Auf diversen Messen und Auktionen wurde das Spiel oft für teures Geld angeboten und so wurde es endlich Zeit, dass sich der Verlag Haba um eine Neuauflage kümmerte. Endlich, im Jahr 2013 ist bzw. war es soweit, denn abgesehen vom Cover, hat man am ursprünglichen Spielablauf / Material nichts geändert.

Spielablauf:

Ziel des Spiels ist es 10 Fische zu Angeln und das kann doch kein Problem sein, oder? Oh doch, wenn man bedenkt, dass sich die Fische unter der Eisfläche befinden.
So wird vor Spielbeginn erst einmal der Schachtelboden mit Fischen (Magnetkugeln) beliebig ausgerichtet und darauf platziert man einem zweiteiligen Spielplan inkl. Blatt Papier (=Eisschicht). So weiß man am Ende nicht, unter welchem Loch sich welche und wie viele Fische befinden.
Jeder Spieler erhält einen Eisbär (auf ein beliebiges Eisfeld stellen) und einen Holzeimer für hoffentlich viele Fische. Es wird reihum gespielt und gewürfelt. Abhängig vom Symbol führt der Spieler die Aktion aus. Entweder bewegt sich der Eisbär, hackt mithilfe der Spitzhacke oder angelt aufgrund des Fischsymbols nach Fischen.
Der Stab im Spiel dient als Hackwerkzeug für das Papier und die Gegenseite des Stabs mit dem Magnet als Angelroute. Denn auch die Fische sind magnetisch und es ist immer wieder spannend mit anzusehen, was denn der Spieler überhaupt angelt.
Es fehlt allerdings noch ein Symbol, denn mit dem Stern darf sich der Spieler ein anderes Symbol und somit eine Aktion aussuchen.
Schnell hat ein Spieler 10 Fische vor sich (Größe der Fische spielt keine Rolle) und gewinnt das Spiel.

In einer Variante kommt ein weiterer Würfel zum Einsatz und anfangs dürfen die Eisbären nur auf verschiedenen Eisschollen gestellt werden. Mit dem zusätzlichen Würfel kann es passieren, dass Eisschollen blockiert werden (Betreten verboten) oder ein aufgehacktes Loch wieder gefriert (Plättchen auf Loch legen) und hier nicht mehr gehackt bzw. geangelt werden darf. Hier endet das Spiel sobald ein Spieler 15 Fische vorweisen kann oder in jeder Eisscholle mindestens ein Loch aufgehackt wurde. Allerdings spielt hier die Größe der Fische eine Rolle (großer Fisch = 2 Punkte / kleiner Fisch = 1 Punkt)

s Meinung:

Von wegen nur ein Angelspiel! Zwar gibt es solche Spiele wie Sand am Meer oder besser gesagt wie Fische im Meer, doch ergänzt mit diesen Regeln ist es eine Besonderheit. Wie im Vorwort angesprochen bereits ausgezeichnet und jetzt in einer neuen Auflage erschienen.
Die Faszination des Spielens überträgt sich dabei auf jeden Spieler und so sind es oft auch Familien, die immer wieder zu Kayanak greifen. In zwei Varianten kann man den anfänglichen Glücksfaktor durch taktische Möglichkeiten ablösen, so dass dieses Spiel auf lange Sicht sehr viel Spaß bereitet. Die Idee, Papier als Eisschicht zu nutzen ist simpel und gerade zu ideal! Eine perfekte Harmonie von Spielmaterial und Ablauf, meisterlich umgesetzt.
Kindern macht es nicht nur Spaß zu Würfeln, oh nein, sie freuen sich insbesondere auf das Hacken und Angeln und hoffen auf einen großen Fang.


Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
9/10
"Neuauflage mit innovativer Spielidee! Ein Must have für Kinder- und Familienrunden!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder

















Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

Freitag 02.10.2015

Topliste: Kinderspiele "Jörg" September 2015 (Version 4)

Nachricht von 08:01 Uhr, Jörg, - Kommentare

Wie man erkennt hat es bei dieser Liste ein paar Neueinsteiger gegeben, aber mit zwei kleinen Kindern im Haus wir jetzt noch mehr gespielt als bisher. Allein der Spitzenreiter "Da ist der Wurm... ...

Donnerstag 06.02.2014

Aktualisierte Liste der Top-Spiele für Kinder (Version 2)

Nachricht von 08:26 Uhr, Jörg, - Kommentare

Note 10/10: Topspiel tiptoi Reihe (Bücher, Spiele, einfach nach tiptoi unter Spielen suchen, beispielhaft hier "Dein Körper und Du“) (Ravensburger) Note 9/10: Besonders... ...

Sonntag 19.01.2014

7 Videos (teilweise mit gameplay Heiko oder "Elias") + 7 Berichte von aktuellen Haba Spielen

Nachricht von 14:28 Uhr, Jörg, - Kommentare

In dieser News stellen wir euch sieben Spiele aus dem Hause Haba vor. Zu allen Berichten ist auch ein schriftlicher Bericht hinterlegt. Einige Videos sind am Ende noch mit einer gameplay Sequenz hinterlegt.... ...