Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 24.01.2016 - von Jörg

Pronto




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2015

Anzahl der Spieler:
2 bis 12 Spieler

Spielzeit:
30-45 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
6.5/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 09.11.2015

Essen 2015: Pronto (Huch & Friends)

Essen 2015: Pronto (Huch & Friends) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2015 in Nürnberg hat mich das Spiel auf den ersten Blick nicht angelacht, denn mit dem Namen und den Buchstaben auf dem Spielbrett konnte ich erst einmal überhaupt nichts anfangen. Erst nach der SPIEL 2015 und dem dort entstandenen Video wurde mein Interesse geweckt, denn die Abläufe klingen durchaus interessant.
Wie man an der Spielerangabe erkennt ist es auch für kleine aber auch größere Gruppen gedacht und beides habe ich bzw. haben wir auch ausprobiert.

Spielablauf:

Aufgabe der Spieler ist es die richtigen Wörter zu finden, um damit so schnell wie möglich über die Ziellinie zu steuern.
Zu Spielbeginn wird der Plan beliebig zusammengepuzzelt und Farbfigur + Marker des Spielers auf das Startfeld gestellt. Jeder Spieler nimmt sich eine Jokerkarte und Sanduhr samt Hülle stellt man parat.
Das Spiel beginnt, in dem ein Spieler dem Startspieler eine Themenkarte vorliest. Der Spieler muss jetzt entsprechend seines Laufweges passende Begriffe mit dem jeweiligen Anfangsbuchstaben finden. Doch wie lange Zeit hat er bzw. sie?
Die Sanduhr wird umgedreht und in die Hülle gesteckt. Bevor die Sanduhr abgelaufen ist muss der Spieler Stopp sagen, damit auch seine bisherige Laufstrecke gewertet und damit der Marker nach vorne gesetzt wird.

Auf den Themenkarten gibt es die Unterteilung zwischen leichten und schweren Begriffen bzw. Doppelbegriffen (z.B. englische Bands). Wird die Jokerkarte verwendet, darf der Spieler ein Feld überspringen, eine neue Karte aufdecken oder einen Spielerwechseln einleiten. Letzteres wird insbesondere genutzt wenn man in Teams spielt.
Auf dem Weg zum Ziel sind auch vier Balken hinterlegt und nach dem Erreichen eines Balkens kann sich der Spieler bzw. das Team für eine bestimmte Strecke entscheiden.

s Meinung:

Pronto ist ein witziges und kommunikatives Ratespiel und gerade zu perfekt für kleine aber auch größere Spielgruppen. Das ist schön zu lesen/hören, doch leider trifft es meinen Spielgeschmack überhaupt nicht, auch wenn mich viele Spieler gerne überzeugen wollen. Die Idee Wörter gemäß vorgegebenen Buchstaben zu finden (abhängig vom Themen) und dabei auch noch die Zeit im Auge zu behalten ist zwar attraktiv umgesetzt, doch mit mir an Bord kann man sich schon mal über den letzten Platz freuen. Zwar funktioniert das Spiel auch zu zweit, doch hier macht es mehr Sinn mit vielen Spielern am Tisch zu sitzen.
Die Themen sind abwechslungsreich und die damit verbundenen genannten Begriffe sorgen oft für großes Gelächter. Gerade die Idee mit der versteckten Sanduhr in der Hülle gefällt jedem Mitspieler auf Anhieb. Die Grafik ist schlicht aber zweckmäßig, denn auch ich wüsste nicht auf Anhieb wie man Cover und Spielplan attraktiver gestalten könnte.
Pronto erinnert etwas an Stadt-Land-Fluss, nur dass hier Hektik eine große Rolle spielt, denn die 30 Sekunden sind ganz schön heftig, so dass mir in einigen Runden oft nicht einmal ein Begriff einfällt. Na gut, ich gehöre auch zu einer Minderheit.
Lasst euch somit nicht von meinem durchschnittlichen Urteil blenden, denn in unseren Runden gab es einige Mitspieler, denen das Spielprinzip gefiel. Mir ist es auf Dauer einfach zu eintönig und langweilig, auch wenn je nach Thema die Spielfreude anstieg.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
5/10
Munteres Ratespiel auf Zeit! Wer so etwas mag riskiert einen Blick.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Pronto kam bei uns in Mallorca bereits als Prototyp sehr gut an in einer großen 10ner Runde. Ich konnte das fertige Spiel kaum erwarten und wurde vom Verlag auch nicht enttäuscht. Wer lustige Spaßrunden mit vielen Spielern am Tisch mag, kommt um dieses kleine Highlicht nicht drum herum. Die Regeln sind simpel und endlich hat man das Konzept von "Stadt, Land, Fluss" perfekt in Szene gesetzt. Hier sollte unbedingt in Teams spielen, da das den Spielspaß nochmal erheblich verbessert. Ich rate also zu Partien mit 4 Personen und mehr und dann schön pro Team zwei Personen mit der Regeln, die Begriffe abwechselnd nennen zu müssen. Das Lachen und die Dynamik am Tisch sind großartig und wird durch die geheime Zeitsanduhr perfekt untermalt.

Unbedingt ausprobieren - Einfach aber genial.

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
Super Gruppenspiel was ich gerne öfter spiele.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder









Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Sonntag 24.01.2016

Neue Berichte online

Nachricht von 19:52 Uhr, Jörg, - Kommentare

Hallo Zusammen, und wieder ein neuer Schwung an diversen Berichten hinterlegt. Dabei sind einige Highlights aber auch Überraschungen aufgeführt, so dass sich das Stöbern in den... ...

Montag 09.11.2015

Essen 2015: Pronto (Huch & Friends)

Nachricht von 13:30 Uhr, Jörg, - Kommentare

Erst auf den "zweiten" Blick hat mich das Spiel angesprochen, denn die Idee mit der Zeit/Sanduhr passt einfach perfekt zu diesem Spiel! Von A bis Z über den Buchstabenparcours... ...

Weiter zu allen News