Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 25.01.2013 - von Jörg

Zug um Zug India / Indien – Map Collection 2




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2011

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
30 - 60 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
7/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 13.12.2012

Essen 2012 (Neuheit): Zug um Zug India / Indien (Days of Wonder)

Essen 2012 (Neuheit): Zug um Zug India / Indien (Days of Wonder) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort:

Map Collection Nr. 1 Asia / Asien schlug bei uns sehr positiv ein und so ist bzw. war natürlich die Euphorie bzw. die Erwartungshaltung der Ausgabe 2 sehr hoch.
Als India bzw. Indien wird sie bezeichnet, doch es steckt etwas mehr dahinter wenn man sich das Cover bzw. die Beschreibung genauer anschaut.
Denn neben dem Indien Plan gibt es auf der Spielplanrückseite die Schweiz.
Schweiz? Da war doch mal was? Stimmt, denn als Kartenerweiterung gab es die Schweiz bereits schon einmal separat in einer Box und mittlerweile ist sie ausverkauft.
Wer diesen Plan samt Karten nicht besitzt wird sich somit freuen, alle anderen werden sich sicherlich auch etwas ärgern, denn so hat man streng genommen nur zu 50% etwas von dieser Map Collection 2. Schauen wir uns die beiden Pläne bzw. Neuerungen etwas genauer an.

Ziel des Spiels:

An den bisherigen Zielen hat sich nichts geändert. Die Spieler bauen Strecken, um Ziele zu erreichen und am Ende gewinnt der Spieler mit der höchsten Punktzahl.

Spielaufbau / Spielablauf:

Nein, wir gehen nicht auf die Grundabläufe ein, schließlich interessieren doch unsere Leser / Zuschauer die Neuerungen und es handelt sich ja auch um eine Erweiterung. So betrachten wir beide Pläne separat.

Zug um Zug Schweiz für 2-3 Spieler:
Da es zu dieser Ausgabe bereits einen separaten Testbericht auf unserer Seite gibt, fassen wir uns kurz. Die wesentlichen Neuerungen beziehen sich zum einen auf die Zielkarten. Denn wie man an den Strecken erkennen kann sind auch Nachbarländer der Schweiz, wie Österreich, Frankreich, Italien und Deutschland vertreten. So gibt es neben den 34 Karten, die sich auf Strecken zwischen Städte beziehen auch 12 Karten, die eine Stadt mit einem Land oder zwei Länder miteinander verknüpfen. Dabei sind auch mehrere Werte und Verbindungen aufgedruckt, so dass der Spieler auch mehr Möglichkeiten hat.

Eine weitere Besonderheit ist das Abgreifen von zwei ausliegenden Lokomotivkarten, denn diese dürfen nur für Tunnels genutzt werden und davon gibt es auf der Karte sehr viele. Bei den Tunnels weiß man aber nie wie lange sie sind, so dass man anschließend noch drei Karten vom Nachziehstapel aufdeckt, für die der aktive Spieler je nach Farbe weitere Karten für eine Strecke abgeben muss.

Zug um Zug India für 2-4 Spieler:
Wenn man erst einmal einen Blick auf die Karte wirft erkennt man Fähren (durch Wasser), welche mit Lokomotivsymbol gekennzeichnet sind.

Am Spielende gibt es einen Bonus für die längste durchgehende Strecke.
Einen zusätzlichen Bonus gibt es in Form des sogenannten „Indientour-Bonus“. Jede Zielkarte, deren beide Städte der Spieler durch mind. zwei verschiedene durchgehende Strecken seiner Waggons miteinander verbunden hat dürfen sich kreuzen, aber keine gemeinsamen Waggons benutzen. Wie das aussieht und punktemäßig verrechnet wird, erkennt man anhand der Abbildung auf dem Spielplan.

Einen besonderen Hinweis gibt es dann auch noch in der Anleitung, denn es wird aufgrund der dichten Bevölkerung empfohlen früh Strecken zu bauen. Diesen Punkt können wir bereits an dieser Stelle bestätigen.

Strategie:

Erweiterung Vol.2 der Spielplansammlung, ging aus einem offenen Designwettbewerb hervor.
Beide Pläne unterscheiden sich sehr stark voneinander und der Schweiz Plan bietet schon alleine aufgrund der Möglichkeit verschiedener Strecken auf einer Zielkarte mehr Flexibilität.
Davon kann in Indien nicht die Rede sein, denn wie bereits an obiger Stelle erwähnt wird es sehr schnell eng auf dem Plan. Um es noch deutlicher auszudrücken: Wer sich zu lange mit dem Streckenbau Zeit lässt hat es schwer seine angestrebten Ziele zu erfüllen.
Dabei sollte man sein Augenmerk nicht zu sehr auf den Indientour-Bonus legen!

Interaktion:

Der Interaktionsfaktor ist unabhängig von der Spielplanseite hoch. Aufgrund des zum Teil engen Streckennetzes kommen sich die Spieler früher oder später automatisch in die Quere.

Glück:

Glück beim Ziehen der richtigen Karten gehört auch bei dieser Ausgabe dazu. Oft wartet man noch eine Runde um seine Strecke mit bestimmten Karten abzuschließend oder man baut lieber gleich eine Strecke, bevor einem ein Mitspieler noch in die Quere kommt.

Packungsinhalt:

Wie bereits im Vorwort erwähnt bekommt man die Schweiz-Ausgabe nicht mehr, so dass man kurzerhand auf der Rückseite des Indien Planes diesen verewigt hat. Zu beiden Plänen gibt es natürlich entsprechende Karten und eine separate Anleitung. Da es sich aber um eine Erweiterung handelt, benötigt man Karten und Waggons einer Grundbox.
Nicht nur bei der ersten Map Collection gab es Engpässe, nein, auch diese Erweiterung hat dafür gesorgt, dass dieser Plan schnell vergriffen war. So wird man abhängig vom Zeitpunkt des Lesens des Berichts nachprüfen müssen, ob Map Collection 2 ausverkauft oder wieder erhältlich ist.
Preislich lag dieser zum damaligen Zeitpunkt bei 25 Euro.

Spaß:

Schade, dass man als Schweiz-Karten Besitzer mit der Indien Erweiterung noch einmal diese Edition auf der Rückseite geboten bekommt. Freuen werden sich somit nur Käufer, die die ausverkaufte Schweiz-Edition nicht haben.
Spielerisch überzeugen aber beide Pläne, wobei der Indien Plan mit dem Indien Bonus nicht so attraktiv wirkt und uns nicht in jeder Partie überzeugt. Ja, es wird schnell eng auf dem Plan, doch je nach Zielkarten der Mitspieler ist dies auch bei anderen Plänen der Fall. Ein Gefühl für die Kreisstrecken muss man aber erst einmal bekommen, zumal es je nach Möglichkeiten und effektiver Nutzung durchaus viele Punkte für einen Spieler geben kann. Je nach Spieleranzahl (gerade zu Dritt) lohnt sich die Schweiz-Seite. Spielt man zu Viert ist es bekanntlich ja nur mit der Indien Seite möglich. Spaß haben wir nach wie vor, zumal wir gerne und regelmäßig Zug um Zug spielen und dass nicht nur in reinen Vielspielergruppen.

s Meinung:

Map Collection 2 bietet einen Schweiz und einen Indien Plan an.
Da die damalige separate Schweiz Edition ausverkauft ist, freuen sich natürlich die Spieler, die noch nicht mit diesem durchaus attraktiven Plan spielen konnten. Die Vielzahl an Tunnels und die Zielkarten mit z.T. variablen Strecken macht das Spiel zu einem spannenden Zugspiel.
Der Indienplan bietet neben der schnellen Enge auf dem Plan auch Bonuspunkte durch Kreisel. Auch das macht Spaß, wobei man sich erst einmal an diese Möglichkeit der Wertung gewöhnen muss. Das Ganze wirkt interessant, doch etwas mehr hätten wir uns von dieser Variante schon versprochen.
Insgesamt gesehen bekommt man durch zwei Pläne viele geboten und muss als Interessent schon genau schauen, ob diese Ausgabe noch im Handel erhältlich ist. Denn anfangs war die Nachfrage so groß, dass man auf seine Erweiterung schon etwas länger warten musste.

Silke und Jörg Köninger für cliquenabend.de

Vielen Dank an Days of Wonder für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

STRATEGIE
7 von 10
In Indien wird es schnell eng und mit der Schweiz hat man mehr Möglichkeiten!
INTERAKTION
7 von 10
Insbesondere auf dem Indien Plan wird es schnell eng!
GLÜCK
6 von 10
Durch Ziehen der Karten entsprechend hoch!
PACKUNGSINHALT
7 von 10
Zwei unterschiedliche Pläne mit Schweiz und Indien!
SPAß
7 von 10
Spaß machen beide Plänen, die Schweiz vielleicht einen Tick mehr!
GESAMT-
WERTUNG:
7/10
Der „alte“ Schweiz – Plan und ein Indien – Plan. Schön Fortsetzung, auch wenn für viele Besitzer nur Indien eine Neuerung darstellt.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder

Zug um Zug Indien Boxcover
Zug um Zug Indien Spielpläne









Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Freitag 25.01.2013

Spieltest: Zug um Zug India / Indien – Map Collection 2 (Days of Wonder)

Nachricht von 18:07 Uhr, Jörg, - Kommentare

Map Collection Nr. 1 Asia / Asien schlug bei uns sehr positiv ein und so ist bzw. war natürlich die Euphorie bzw. die Erwartungshaltung der Ausgabe 2 sehr hoch. Als India bzw. Indien wird sie... ...

Donnerstag 13.12.2012

Essen 2012 (Neuheit): Zug um Zug India / Indien (Days of Wonder)

Nachricht von 13:11 Uhr, Jörg, - Kommentare

In diesem Spiel steckt nicht nur ein Indien Plan sondern auch der Plan und die dazugehörigen Karten zur Schweiz Erweiterung, die nicht mehr im Handel erhältlich ist. Alles weitere erfährt... ...

Weiter zu allen News