Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?



Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2011

Anzahl der Spieler:
1 Spieler

Spielzeit:
10 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 4 Jahre

Durchschnittswertung:
8/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen




Testbericht vom 28.03.2012 - von Jörg

Archelino



Vorwort:

Archelino ist ein Solospiel für Kinder ab vier Jahre. Gerade bei solchen Spielen sind die Eltern sehr kritisch aber auch interessiert, schließlich erhoffen sie sich auch durch alleinige Spielweise ihrer Kinder ihren Haushalt in Schuss oder ihren eigenen Wünschen etwas nachgehen zu können. In Archelino haben wir bzw. die Eltern in der Anfangszeit die jungen Spieler begleitet. Doch war nach einigen Runden, schließlich gibt es 60 Aufgaben zu lösen, auch ein konzentriertes Spielen ohne Erwachsene möglich?

Ziel des Spiels:

Jedes Tier möchte einen bestimmten Platz auf der Arche und natürlich steht Noah immer ganz vorne. Das Platzieren der anderen Tiere ist gar nicht so einfach, denn Wünsche sollten dabei berücksichtigt werden. Wer die Tiere geschickt und nach Vorgabe richtig platziert, kann sich der Nächsten von insgesamt 60 Aufgaben widmen.

Spielaufbau:

Der Spieler sucht sich eine Aufgabe heraus, anfangs beginnt man mit Nummer 1 und legt die sieben Figuren parat.

Spielablauf:

Mithilfe der Hinweise platziert man die Tiere, kombiniert geschickt die Möglichkeiten und findet am Ende hoffentlich auch die Lösung. Der Bug ist dabei immer links, auf dem Noah vorne steht.

Die nummerierten Plätze geben an, wo ein Tier steht und in welche Richtung es schaut. Einige Tiere möchten sich gerne unterhalten, so dass sich dabei ansehen. Andere oder auch die gleichen Tiere wollen auch in bestimmten Abschnitten sitzen, so dass man oftmals mehrere Lösungswege ausprobieren muss.

Strategie:

In den ersten Aufgaben ist es relativ einfach und die Richtung (Blick nach links oder rechts) der Figuren spielt noch keine größere Rolle. Mit jeder weiteren Aufgabe wir es aber schon schwieriger und das Kind muss schon mehr überlegen.

Interaktion:

Es handelt sich um ein Solospiel, in dem Interaktion keine Rolle spielt.

Glück:

Glück kommt hier nicht zum Tragen, da die Spieler gemäß Vorgabe die Tiere platzieren müssen.

Packungsinhalt:

Die Verpackung, auch in Form des Covers wirkt etwas blass und unscheinbar. Erst mit dem Öffnen der Verpackung und dem ersten Blick auf das massive Holzspielzeug neigt sich der Mundwinkel nach oben. Die Figuren sind hinsichtlich ihrer Größe für Kinderhände ideal. Der Aufgabenhalter ist stabil und auf jeder Aufgabenrückseite ist auch die Lösung hinterlegt. Da Noah in jeder Aufgabe aber den linken Platz einnimmt, hätte man diese Figur gleich fixiert mit der Arche verbinden können.
60 Aufgaben sind mehr als genug und nehmen viel Zeit in Anspruch. Auch der Preis mit ca. 15 Euro ist Top!

Spaß:

Die Kinderspielbewertungen fallen in den letzten Wochen äußerst positiv aus und auch hier erfüllt das Spiel mit tollem Material seinen Zweck.

Das Miteinandersprechen der Tiere und das Platzieren dieser Figuren gefallen den Kindern ausgesprochen gut. So gut, dass einige so gar laut vor sich hin kombinieren und sich auch ohne direktem Beisein der Eltern gut auf das Spiel konzentrieren können.
Damit hat man die Eltern bereits voll überzeugt, zumal der super Preis viele unserer Bekannten sofort in Richtung „Online-Bestellung“ trieb.
Es dauert auch seine Zeit, bis man alle 60 Aufgaben gelöst hat und gerade bei den schwierigen Aufgaben sind dann auch wieder die Eltern um Mithilfe gefragt.

`s Meinung:

Das Schärfen der Kombinationsgabe, genaues Hinschauen sowie gleichzeitiges Spielen und Lernen stehen hier bei diesem Solospiel ab vier Jahre im Vordergrund.
Nicht nur Mamis sondern auch Papis und wir vom Team Cliquenabend finden das toll, denn nach kurzer Einführung beschäftigen sich unsere Spielkinder im Alter zwischen 4 und 6 Jahre „alleine“ mit dem Spiel. Schnell lernen Sie die Aufgaben kennen und sind schon ganz vertieft, um die Lösung herauszufinden. Langweilig wird es nie, zumal die Schwierigkeit der Aufgaben beim Platzieren der Tiere auf der Arche steigt. Denn neben der richtigen Position spielt auch die Blickrichtung einzelner Figuren eine wichtige Rolle. 60 Aufgaben sind viel und sorgen für garantiert stundenlangen Spielspaß!

Silke und Jörg Köninger für cliquenabend.de

Vielen Dank an Huch & Friends für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

STRATEGIE
6 von 10
Erst Überlegen, dann Platzieren!
INTERAKTION
0 von 10
Interaktion spielt keine Rolle.
GLÜCK
0 von 10
Glück spielt keine Rolle.
PACKUNGSINHALT
7 von 10
Nur das Cover wirkt etwas blass und unscheinbar.
SPAß
9 von 10
Attraktives Soloabenteuer!
GESAMT-
WERTUNG:
8/10
"Hier können bereits Vierjährige stundenlang spielen, sind dabei konzentriert und Lernen noch etwas dabei!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder












Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

Dienstag 28.01.2014

Top-Listen – Solo Spiele (Version 2)

Nachricht von 21:40 Uhr, Jörg, - Kommentare

Jörg’ Wertungen Note 10/10: Topspiel Perplexus Rookie (Pegasus Spiele)  - Jahr 2012 – ab 4 Jahre Tip Toi Spiele und Bücher – Divers! für Kinder... ...

Donnerstag 16.05.2013

Top-Listen – Kinder Spiele (Version 1)

Nachricht von 21:38 Uhr, Jörg, - Kommentare

Jörg’ Wertungen: Note 10/10: Topspiel tiptoi Reihe (Bücher, Spiele, einfach nach tiptoi unter Spielen suchen, beispielhaft hier "Mein großer Weltatlas) (Ravensburger)... ...

Samstag 11.05.2013

Top-Listen – Solo Spiele (Version 1)

Nachricht von 18:58 Uhr, Jörg, 3 Kommentare

Seit einigen Wochen befassen wir uns mit den Top-Listen aus diversen Bereichen und gestartet sind wir mit den Würfelspielen, den Kartenspielen, den abstrakten Spielen, den kooperativen Spielen,... ...

Mittwoch 28.03.2012

Spieltest: Archelino (Huch & Friends)

Nachricht von 19:48 Uhr, Jörg, - Kommentare

Archelino ist ein Solospiel für Kinder ab vier Jahre. Gerade bei solchen Spielen sind die Eltern sehr kritisch aber auch interessiert, schließlich erhoffen sie sich auch durch alleinige... ...