Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 22.01.2018 - von Jörg

Burg Kletterfrosch




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2018

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
20 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 5 Jahre

Durchschnittswertung:
8/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





Vorwort


Spielablauf:


s Meinung:

In diesem Geschicklichkeits- und Memospiel kann man alleine, kooperativ aber auch gegen einander spielen. Doch zuvor muss erst einmal alles ausgepöppelt werden und man sollte hier genau darauf schauen, was man wegwerfen darf und was man noch zum Spielen benötigt.
Im Anschluss baut man die Burg zusammen, was bildlich in der Anleitung gut dargestellt wird. Wir orientierten uns insbesondere an den Spielplänen A, B und C. Nach diesem Aufbau (ca. 10 Minuten) und der Befestigung der Halterung kann man losspielen und das auch ohne Regeln. Während ich noch die Anleitung lese, bewegen die Kinder schon die Schnüre und versuchen Kugeln in die Löcher zu schieben. Genau das sollen sie auch vor Spielbeginn etwas üben und erst dann geht es an die richtigen Abläufe und hier spielt man am besten nach den Standardregeln, d.h. jeder spielt gegen jeden! Zuerst gilt es aufgrund der aufgedeckten Karte das passende Plättchen zu finden und hat es ein Spieler geschafft geht es gleich in Phase 2 über und hier muss dieser Spieler die entsprechende Kugel innerhalb eines Zeitfensters (Sanduhr) in das richtige Loch schieben, denn erst dann bekommt er als Belohnung die Karte. Das macht Spaß und ist je nach Alter der Kinder schon fast zu einfach, so dass man die sichtbaren Stanzteile an der Burgmauer entfernt um es den Spielern etwas schwieriger zu machen. Spielt man es mit jungen Spielern lässt man aber alles wie vorgegeben. In der Solovariante geht es natürlich um Schnelligkeit und als Teamspiel agiert jedes Kind mit einer Schnur. Am besten ist es aber nach wie vor nach den Standardregeln zu spielen.
Das Spiel macht den Kindern richtig viel Spaß und nach einer kurzen Erklärung können sie es sogar alleine spielen. Memo in Phase 1 und Geschicklichkeit in Phase 2 kommen sehr gut zur Geltung und im Anschluss lässt sich die Burg auch gut auseinander nehmen. Ein weitere Aufbau ist einfacher, da man die Burgteile einfach zusammen lässt. Ein tolles Spiel was ausgehend von Phase 2 nicht nur optisch sehr gut ankommt!

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
Optisch aber auch spielerisch sehr gut gemacht!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder



Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Aktuell keine News vorhanden. Weiter zu allen News