Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 29.09.2016 - von Jörg

Pingvasion+




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
2 bis 5 Spieler

Spielzeit:
20 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 10 Jahre

Durchschnittswertung:
7.5/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 13.09.2016

Vorstellung: Pingvasion (Bombyx / asmodee) - Essen 2016

Vorstellung: Pingvasion (Bombyx / asmodee) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Ein Spiel mit Pinguinen. Da wird mein Kollege Andreas wohl gleich einen Extrapunkt vergeben. Grafisch aber auch im Hinblick auf die Metalldose ist das Spiel sehr ansprechend und wurde mir bereits im Vorfeld wärmstens empfohlen. Solche Empfehlungen sorgen natürlich für eine gewisse Euphorie und so dauerte es auch nur wenige Tage bis wir das Spiel ausprobieren konnten.

Spielablauf:

Im Spiel sind 90 Karten, nummeriert von 1 bis 9 enthalten. Die Karten sind farblich unterschiedlich und stellen dabei ein strategisches Gebiet (Antarktis, Wüste, Dschungel, Stadt und Mond) dar.
Einige dieser Pinguinkarten sind mit einer speziellen Fähigkeit versehen, doch dazu später mehr.

Alle Karten werden gemischt und je 18 Karten an jeden Spieler ausgegeben. Diese Karten bilden einen verdeckten Nachziehstapel (=Verstärkungsstapel). Jeder Spieler zieht zwei Karten und nimmt sie auf die Hand und damit sind wir schon mitten im Spielgeschehen. Eine der insgesamt 8 Runden besteht darin zuerst einmal (weitere) zwei Karten vom Stapel zu ziehen. Damit hat man vier Karten auf der Hand. Jeder Spieler sucht sich zwei Karten aus und legt jeweils eine verdeckt links und rechts neben sich. Diese nimmt dann der jeweilige linke und rechte Spieler auf. Im letzten Schritt wählt der Spieler eine seiner Karten und legt sie verdeckt vor sich. Nach dem die speziellen Fähigkeiten abgehandelt wurden legt der Spieler seine Karte als Auslage vor sich ab. Die Karten werden hierzu einfach den bisherigen Karten (nach Gebiet sortiert) zugeordnet.

Die Spezialfähigkeiten bringen etwas Würze ins Spiel.

Mit den Ninja Zwillingen muss der Spieler in der nächsten Runde zwei Karten (anstatt eine) auslegen.
Mit Kamikaze zerstört man in der aktuellen Runden alle aufgedeckten Karten mit einem Wert von 7 oder höher.
Mit dem Aufklärer müssen in der Folgerunde erst die Mitspieler ihre Karten auswählen und aufdecken, bevor man selbst eine Karte ausspielt.

Nach der letzten Runde werden die Mehrheiten der einzelnen Gebiete bestimmt. Hierzu zählt jeder einfach die Punkte und bei Gleichstand hat jeder Spieler die Mehrheit.
Es folgt die Wertung und hier zählen nur die verbliebenen Handkarten!
Hat ein Spieler für ein Gebiet eine Mehrheit, erhält er die Punkte aller seiner Handkarten dieses Gebietes als Siegpunkte. Hat ein Spieler nicht die Mehrheit, aber zumindest eine Karte ausliegen, erhält er die Siegpunkte seiner kleinsten Handkarte für dieses Gebiet.
Hat ein Spieler für ein Gebiet keine Karte ausliegen, erhält er auch keine Siegpunkte.

Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Spielt man das Ganze zu zweit gibt es zwei Dummyspieler, so dass eine Partie wie zu viert abläuft.

s Meinung:

Wow, was für ein cooles und lustiges Kartenspiel!
Mit wenigen Spezialfähigkeiten kämpft man um Mehrheiten und am Ende zählt nicht die Auslage der Spieler sondern je nach Mehrheit die Karte/n auf der Hand.
Gleich in der ersten Partie bin ich Feuer und Flamme und freue mich schon auf die nächste Partie. Das Spiel ist schnell erklärt und macht sehr viel Spaß. Endlich mal eine ganz andere Wertung am Ende, so dass man ständig überlegen muss welche Karten man weiter gibt und welche vor sich ablegt.
Das Spiel ist zwar auch für zwei Spieler möglich, doch mit zwei Dummyspielern am Tisch kann man es auch gleich sein lassen. Das macht für mich wenig Sinn und ist in der Praxis einfach nur öde!
Man sollte mindestens zu dritt am Tisch sitzen und auch zu viert und zu fünft funktioniert das Spiel tadellos. Mit Sicherheit sehen viele Spieler darin eher ein Absackerspiel und es ist im aktuellen Jahrgang 2016 (/2017) eines der besten und ein sicherer Begleiter für jeden Spieleabend, jeden Geburtstag und jeden Urlaub. Nach unzähligen Partien ist der Reiz immer noch hoch und nach diesen wenigen Zeilen freue ich mich schon wieder auf die nächste Runde.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
Kartenspiel mit hohem Funfaktor! Erst ab drei Spieler zu empfehlen!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Achjah Pinguine, diese süssen kleinen lustigen Vögel und Schwimm-Weltmeister. Ich liebe sie und finde es immer wieder toll, wenn sie grafisch in einem Spiel gut zur Geltung kommen. Das Draften der Karten wird hier auch mal ganz anders verwendet und die Mehrheitenwertung am Schluss sorgt für eine ungewöhnliche Spieltaktik. Zwar möchte man möglichst die Mehrheit in Farben erhalten, aber die Karten bringen einem ja nur Punkte ein, wenn man noch Handkarten hat und wenn es nur eine ist, dann langt es ja auch wenn ich nur eine Karte davon auslege. Die Sonderfähigkeiten bringen noch etwas mehr Kniff ins Spiel, wobei die Vernichtung von Hohen Karten nur selten in unseren Partien ihre Wirkung zeigt.

Pingvasion ist ein kleines, lustiges, einfaches und feines Kartenspiel, welches gerade in größeren Runden (4-5 Spieler) seine Wirkung zeigt. Ständigt ist man im Zwispalt welche Karten man weiterreicht, da sie alle eigentlich gut passen und man will ja seine Mehrheiten behalten und den Mitspielern nichts schenken. So kommt ein schönes einfaches Dilemma-Gefühl auf und sorgt für Spannung und Wettkampf zwischen den Spielern.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
7/10
Schönes Mehrheiten-Drafting Spiel mit Pinguinen ;-).
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder








Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Donnerstag 29.09.2016

Neue Spielberichte online

Nachricht von 22:17 Uhr, Jörg, - Kommentare

Und wieder ein neuer Schwung an Berichten, schließlich wünscht sich nach wie vor der eine oder andere Leser bzw. Zuschauer einen Bericht zu einzelnen Spielen. Nach vielen Kinder- und Familienspielen... ...

Dienstag 13.09.2016

Vorstellung: Pingvasion (Bombyx / asmodee)

Nachricht von 22:35 Uhr, Jörg, - Kommentare

Nicht viel erwartet und dann schlug es doch ein wie eine Bombe! Erst mit der Endwertung wird dann wirklich jedem klar, was für ein verrücktes Spiel ihn erwartet. #video:pingvasion# ...

Weiter zu allen News