Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 29.07.2011 - von Jörg

Carcassonne (Jubiläumsausgabe)




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2011

Anzahl der Spieler:
2 bis 5 Spieler

Spielzeit:
30 - 45 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
9.5/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 19.03.2014

App (ios) - Vorstellung: Carcassonne (Hans im Glück)

App (ios) - Vorstellung: Carcassonne (Hans im Glück) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort:

Das Spiel Carcassonne wurde mittlerweile in 20 Sprachen übersetzt und über 6 Millionen Mal verkauft (Stand: 2011). Ein Grund zu feiern und das 10 Jahre nach der Veröffentlichung. Die Jubiläumsedition enthält nicht nur durchsichtige Figuren, sondern mit 10 Landschaftskarten eine kleine Erweiterung, die mit den bereits acht erhältlichen Erweiterungen kombinierbar ist.

Bei Carcassonne handelt es sich um ein Legespiel des Autors Klaus-Jürgen Wrede, dass im Oktober 2000 beim Hans im Glück Verlag erschienen ist. Den Namen hat es dabei von der Stadt Carcassonne (Frankreich), deren Festungslandschaft zum Thema dieses Spiels wurde. 2001 erhielt es den Kritikerpreis Spiel des Jahres und den Deutschen Spielepreis. Mittlerweile gibt es das Spiel auch als App für das Handy und kann auch hier mit toller Grafik und hohem Spielspaß glänzen.

Im Mittelpunkt dieser Jubiläumsedition steht auch weiterhin der Gefolgsmann, kurze Meeple genannt. Genau diese Figur hat sich auch in der Spielszene etabliert und findet sich in vielerlei Spielen wieder. Doch nicht jeder Leser unserer Seite kennt das Spiel, so dass wir auch etwas mehr die Abläufe umschreiben. Für Fans der Reihe, bietet sich der Abschnitt „Features / Packungsinhalt / Preisleistung“ an, denn hier beschreiben wir genau die Details, die man als Spieler lesen will.

Ziel des Spiels:

Wir befinden uns in der südfranzösischen Stadt Carcassonne und beherbergen mit unseren Gefolgsleuten Straßen, Städte, Klöster und Wiesen. Die Entwicklung dieser Landschaft liegt in der Hand der Spieler und so werden diese Gefolgsleute recht schnell zu Wegelagerer, Ritter, Mönche oder Bauern. Mit diesen Personen versucht man möglichst viele Punkte zu erzielen, denn am Ende gewinnt der Spieler, der die höchste Punktzahl vorweisen kann.

Spielaufbau:

Von den insgesamt 72 Landschaftskarten sucht man sich die Startkarte mit dunkler Rückseite heraus und legt sie in die Tischmitte. Die restlichen Karten werden gemischt und in mehreren verdeckten Stapeln in die Tischmitte gelegt. Die Wertungstafel legt man am besten an den Rand des Tisches. Jeder Spieler erhält 8 Gefolgsleute einer Farbe und stellt einen davon auf das Feld 0 der Wertungstafel.

Spielablauf:

Es wird reihum gespielt. Der Startspieler führt eine der Aktionen in der vorgegebenen Reihenfolge aus:

1. Der Spieler muss eine neue Landschaftskarte ziehen und anlegen

Der Spieler zieht eine Karte von einem der verdeckten Stapel und legt diese an. Diese neue Karte muss mit mindestens einer Seite an eine oder mehrere ausliegende Karten angelegt werden. Ein Anlegen Ecke an Ecke ist nicht erlaubt. Sollte eine Karte nicht passen, wird diese ganz aus dem Spiel genommen und der Spieler zieht eine neue.

2. Der Spieler darf einen eigenen Gefolgsmann aus seinem Vorrat auf die soeben gelegte Karte setzen

Der Spieler darf einen seiner Gefolgsmänner auf die gelegte Karte platzieren. Entweder als Wegelagerer (auf einem Straßenabschnitt), als Ritter (in einem Stadtteil), als Mönch (in einem Kloster) oder als „liegender“ Bauer (auf einem Wiesenstück). Auf dem durch die neue Karte verbundenen Teil darf kein anderer Gefolgsmann stehen. Die Entfernung spielt dabei keine Rolle. Sofern durch das Anlegen eine Straße, eine Stadt oder ein Kloster fertig gestellt wurde, muss jetzt eine Wertung folgen (siehe Punkt 3).

3. Sind durch das Anlegen der Karte fertige Straßen, Städte oder Klöster entstanden, müssen diese gewertet werden

Für eine fertige Straße erhält der Spieler, der auf dieser Straße einen Wegelagerer hat, so viele Punkte, wie die Straße lang ist (Anzahl der Karten). Für eine fertige Stadt erhält der Spieler, der in dieser Stadt einen Ritter hat, zwei Punkte für jeden Stadtteil. Jedes Wappen zählt zwei Punkte extra.

Sofern mehrere Gefolgsleute auf einer fertigen Straße oder Stadt stehen, erhält der Spieler mit den meisten Wegelagerern bzw. Rittern die Punkte. Bei Gleichstand erhalten die Spieler jeweils die vollen Punkte. Für ein fertiges Kloster erhält der Spieler mit seinem Mönch 9 Punkte.

Nach einer Wertung kehren die Spielfiguren zurück in den Vorrat des Spielers und können ab dem nächsten Zug wieder verwendet werden. Bauern bleiben auf Wiesen bis zum Spielende stehen und kehren während des Spielverlaufs nicht zum Spieler zurück.

Das Spiel ist zu Ende, sobald die letzte Landschaftskarte angelegt wurde. Es folgt die Schlusswertung. Für jede nicht fertige Straße, Stadt und einem Kloster erhält der Besitzer je einen Punkt für jeden Teilabschnitt. Wappen zählen auch nur jeweils einen Punkt. In der Wiesenwertung erhält der Spieler für jede fertige Stadt, die an die Wiese grenzt drei Punkte. Die einzelnen Wertungen werden mithilfe der Punkteübersicht in der Anleitung deutlich dargestellt.

Die Erweiterung: Das Fest

Die Jubiläumsedition enthält 10 Landschaftskarten mit einem Festsymbol. Deckt ein Spieler eine solche Karte auf, legt er sie wie gewohnt an und entscheidet sich, ob er entweder eine eigene Figur nach den bekannten Regeln auf diese Karte setzt oder er sich eine eigene Figur von der gesamten Auslage zurück in seinen Vorrat nimmt. Der Spieler kann auch auf beide Möglichkeiten verzichten.

Strategie:

Carcassonne hat einen hohen Strategiefaktor, denn erst ein Erlebnis auf einer damaligen Deutschen Meisterschaft (Vorrunde!) zeigte mir, wie viele taktische Möglichkeiten das Spiel zu bieten hat. Die Spielrunden mit dem späteren Deutschen Meister öffneten mir die Augen und dieser nette Kerl war anschließend auch bereit, mir einige Tipps für weitere Spielrunden zu geben. Natürlich sollte man alle Plättchen im Kopf abspeichern und weiß dadurch auch, welche Plättchen noch unter dem Stapel sind. Dies ist natürlich ein erheblicher Vorteil, der sich spielentscheidend auswirken kann.

Hinzu kommt die Spieleranzahl, welche eine wichtige Rolle einnimmt. Zu Zweit spielt man natürlich knallhart gegeneinander und eine Punkteteilung bringt einem nicht weiter. Ab drei Spielern baut man sich regelmäßig als Ritter in einen Stadtteil mit ein, um vielleicht gemeinsam eine große Stadt zu errichten oder andere Mitspieler punktemäßig etwas voraus zu sein. Vor lauter Städten sollte man aber die Wiese/n nicht vergessen und da möchte man natürlich möglichst allein die Mehrheit besitzen. Schnell können einem dann die Gefolgsleute ausgehen, so dass man immer abschätzen muss, wann sich ein Einsetzen einer Figur wirklich lohnt.

Mit der Erweiterung bleibt der Strategiefaktor auf gleich hohem Niveau. Als Spieler hat man, gerade mit wenigen Gefolgsleuten im Vorrat die Möglichkeit, „verlorene“ Figuren zurückzunehmen.

Interaktion:

Der Interaktionsfaktor ist gering. Jeder Spieler schaut auf seinen Vorteil und dabei kommen sich nur die Spielfiguren in die Quere, wenn es um den Bau einer Stadt geht. Aber wehe man zieht einTeil, was einem selber nichts nutzt, dann versucht man dem Führenden eins vor den Bug knallen kann. Möglichkeiten gibt es hierzu oft einige.

Glück:

Wer hofft nicht regelmäßig auf das gewünschte Plättchen, um sein Kloster oder den Stadtteil mit eigener Mehrheit abzuschließen? Durch das ständige Ziehen ist der Glücksfaktor durchaus hoch, doch oftmals ist man im Spiel nicht von einem Gefolgsmann abhängig sondern hat mehrere Möglichkeiten. Dies senkt natürlich etwas den Glücksanteil. Lediglich in Runden mit voller Spieleranzahl kann man meist nicht so planen wie man will und ist etwas stärker vom gezogenen Plättchen abhängig.

Packungsinhalt:

Die Spielschachtel als Meeple Figur ist ungewöhnlich, aber sehr stabil und so steht dieses Spiel an oberster Stelle des Regals. Ein wahrer Blickfang. Auch die Anleitung (Regellayout von Christof Tisch) ist sehr gelungen und bietet alles, was man als Spieler braucht. Die Beispiele sind sehr hilfreich und auf der Rückseite sind alle enthaltenen Karten abgebildet.

Kommen wir zu einem weiteren Punkt, der unter vielen Spielern diskutiert wurde: Die Spielfiguren! Diese als Plastikfiguren zu bezeichnen ist schon frech, denn hierbei handelt es sich um gefärbtes und griffiges Plexiglas. Diese Figuren sind wirklich sehr gelungen und lassen sich am besten ohne die unnötige Plastikeinlage in der Spielschachtel verstauen.

Auch die Plättchen sind von gewohnt guter Qualität und bei einem Preis von ca. 15 Euro sollte man nicht lange nachdenken.

Spaß:

Das Spiel ist mittlerweile über 10 Jahre im Handel und immer noch spielt man gerne eine Runde Carcassonne. Mit dieser Jubiläumsedition macht es insbesondere aufgrund der tollen Figuren besonders viel Spaß.

Ob zu Zweit oder in voller Runde zu Fünft, der Spaßfaktor ist sehr hoch und das Spiel hat einen hohen Wiederspielreiz. Aufgrund der einfachen und übersichtlichen Regeln, dem schnellen unkomplizierten Spieleinstieg und der Faszination, der immer wieder neuen entstehenden Landschaften ist es bei Jung und Alt sehr beliebt und sorgt auch auf Dauer für viel Spaß!

s Meinung:

Carcassonne bleibt auch 10 Jahre nach der Veröffentlichung ein sehr gefragtes Spiel. Mit tollem Design, attraktiven Spielfiguren und einer kleinen Erweiterung ein absoluter Kauftipp, zumal auch der Preis ausgesprochen gut ist.

Das Spiel bietet neben dem hohen Spielspaß für Jung und Alt viel Potential und wird selten langweilig. In dieser Form wird es mit Sicherheit auch viele weitere Jahre beim Publikum gefragt sein und hat bereits frühzeitig Einzug in die App-Technologie der Handys genommen. Bereits hier ist es eines der erfolgreichen Brettspielumsetzungen, so dass dieser Erfolg ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Spiels und natürlich auch des Hans im Glück Verlages ist.

Silke und Jörg Köninger für cliquenabend.de

Vielen Dank an Schmidt Spiele für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

STRATEGIE
8 von 10
Jedes Plättchen bietet Möglichkeiten!
INTERAKTION
5 von 10
In voller Runde kommen sich insbesondere die Figuren in die Quere!
GLÜCK
6 von 10
Gerade gegen Ende hofft man auf das richtige Plättchen!
PACKUNGSINHALT
9 von 10
Tolle Verpackung, toller Inhalt, sehr guter Preis!
SPAß
9 von 10
Spielspaß auf Dauer und das nach so vielen Jahren!
GESAMT-
WERTUNG:
9/10
Absolut Top, was dieses Spiel nicht nur aus Sicht des Materials, dem Preis und dem Spielspaß zu bieten hat. Eine lohnende Investition für jeden Spieler!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Carcassonne ist ein Klassiker der die Spielergemeinschaft nun schon 10 Jahre begleitet und in keiner Spielesammlung fehlen darf. Diese 10 Jahre feiert der Verlag nun mit einer imposanten Aufmachung. Eine Thematische Spielschachtel, durchsichtigen Spielfiguren und einer kleinen Erweiterung. Das Preis- Leistungsverhältnis ist hierbei sehr gut.

Das Spiel selbst bietet einen hohen Spielspaß und weiß auch noch nach 10 Jahren zu faszinieren. Denn auch noch heute landet es überall noch auf den Spieltischen. In dieser neuen Form wird vor allem auch die erfundene Figur von Hans im Glück - der Meeple - ins Rampenlicht gerückt und dass können wir nur für gut heißen. Immerhin, ist diese Figur inzwischen KULT und ein Simbol der Spielergemeinschaft geworden. Wir wünschen Carcassonne (und dem Hans im Glück Verlag) alles Gute zum Geburtstag, viel besser hättet ihr ihn nicht feiern können. Wir sind begeistert.

STRATEGIE
6 von 10
Die Plättchen richtig ausnutzen.
INTERAKTION
6 von 10
Mehrheiten sind von Nöten, es niesten sich nämlich die Anderer ein.
GLÜCK
6 von 10
Manchmal kommen die Plättchen nicht wie sie sollen.
PACKUNGSINHALT
10 von 10
Super Preis-/ Leistungsverhältnis. Sehr schick das gesamte Material.
SPAß
10 von 10
Auch noch nach 10 Jahren wie zu Beginn. HAMMER!
GESAMT-
WERTUNG:
10/10
Immernoch wohl das Beste Legespiel auf dem Markt. Nun auch noch mit einer noch edleren Verpackung und super Material zu einem Top Preis. Wer hier nicht zuschlägt ist selber Schuld!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder

















Videos

vorstellung vom 07.04.2011

Nürnberger Spielwarenmesse 2011: Jubiläumsreihe Carcassonne (Hans im Glück)

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden
vorstellung vom 26.03.2008

Videoreview: Carcassonne Box - Edel aufgeräumt


Video zum herunterladen: hier

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Braz (Mario Steigerwald) , 29.07.2011, 08:33 Uhr
Eine kleine Anmerkung zur Kritik, die ich ansonsten sehr gut finde: "Kommen wir zu einem weiteren Punkt, der unter vielen Spielern diskutiert wurde: Die Spielfiguren! Diese als Plastikfiguren zu bezeichnen ist schon frech, denn hierbei handelt es sich um gefärbtes und griffiges Plexiglas." Ich weiß zwar, was ihr damit sagen wollt, aber Plastik oder Plaste ist die umgangssprächliche Verwendung von Kunststoff, in dessen Gruppe auch Plexiglas, als Thermoplastischer Kunststoff gehört. Also ist es inhaltlich mE völlig korrekt in diesem Zusammenhang von Plastik-/ oder Kunststoffmeeples zu sprechen.....dies nur so am Rande ;-)
Deadeye (Mario Weise) , 29.07.2011, 09:20 Uhr
Ich glaube Jörg meinte, dass das Wort "Plastikfiguren" abwertend benutzt wurde. Viele schwören auf die Holzmeeples und stellen Plastik in dem Zusammenhang dann als billig dar, was die Figuren aber nicht sind.
Wir haben uns "Das Gefolge" als Gimmick/Deko gekauft und ich kann bestätigen, die Qualität ist top.
Jörg (Jörg Köninger) , 29.07.2011, 10:07 Uhr
Hi Braz - danke für die Rückinfo! Ja, ich meine es wie Mario geschrieben hat - Plastik hört sich billig an!

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Freitag 02.10.2015

Topliste: Familienspiele "Jörg" September 2015 (Version 4)

Nachricht von 08:02 Uhr, Jörg, - Kommentare

Auch in dieser bunten Liste gibt es für jeden Geschmack etwas. Besonders angetan war ich von der Big Box El Grande und der 10-jährigen Jubiläumsausgabe von Zug um Zug. Beide Spiele sind... ...

Mittwoch 19.03.2014

App (ios) - Vorstellung: Carcassonne (Hans im Glück)

Nachricht von 21:17 Uhr, Jörg, - Kommentare

Bei all den App Umsetzungen darf Carcassonne natürlich nicht fehlen. Das Spiel empfiehlt sich dabei auch als Handyspiel durch Anpassung der Grafik/Größe. Hier stellen wir euch das Spiel... ...

Donnerstag 06.02.2014

Aktualisierte Liste der Top-Spiele für Familien (Version 2)

Nachricht von 13:46 Uhr, Jörg, - Kommentare

Note 10/10: Topspiel abalone Classic (Schmidt Spiele)  - Jahr 2011 – ab 7 Jahre abalone Quattro (Schmidt Spiele)  - Jahr 2011 – ab 7 Jahre Black Elephant (Ludo... ...

Sonntag 19.05.2013

Top-Listen – Familien Spiele (Version 1)

Nachricht von 20:16 Uhr, Jörg, - Kommentare

Jörg’ Wertungen: Note 10/10: Topspiel abalone Classic (Schmidt Spiele)  - Jahr 2011 – ab 7 Jahre abalone Quattro (Schmidt Spiele)  - Jahr 2011 –... ...

Donnerstag 05.07.2012

Spieltest: Carcassonne Mini: Die Kornkreise (Nr.7) / Hans im Glück

Nachricht von 07:58 Uhr, Jörg, - Kommentare

„Die Minis bieten 6 ganz neue kleine Erweiterungen für das beliebte taktische Legespiel Carcassonne . Jede Erweiterung steckt in einer kleinen quadratischen Schachtel, durchnummeriert, verschiedenfarbig... ...

Spieltest: Carcassonne Mini: Die Räuber (Nr.6) / Hans im Glück

Nachricht von 07:56 Uhr, Jörg, - Kommentare

„Die Minis bieten 6 ganz neue kleine Erweiterungen für das beliebte taktische Legespiel Carcassonne . Jede Erweiterung steckt in einer kleinen quadratischen Schachtel, durchnummeriert, verschiedenfarbig... ...

Spieltest: Carcassonne Mini: Magier und Hexe (Nr.5) / Hans im Glück

Nachricht von 07:53 Uhr, Jörg, - Kommentare

„Die Minis bieten 6 ganz neue kleine Erweiterungen für das beliebte taktische Legespiel Carcassonne . Jede Erweiterung steckt in einer kleinen quadratischen Schachtel, durchnummeriert, verschiedenfarbig... ...

Spieltest: Carcassonne Mini: Goldminen (Nr.4) / Hans im Glück

Nachricht von 07:50 Uhr, Jörg, - Kommentare

„Die Minis bieten 6 ganz neue kleine Erweiterungen für das beliebte taktische Legespiel Carcassonne . Jede Erweiterung steckt in einer kleinen quadratischen Schachtel, durchnummeriert, verschiedenfarbig... ...

Mittwoch 04.07.2012

Spieltest: Carcassonne Mini: Die Fähren (Nr.3) / Hans im Glück

Nachricht von 11:13 Uhr, Jörg, - Kommentare

„Die Minis bieten 6 ganz neue kleine Erweiterungen für das beliebte taktische Legespiel Carcassonne . Jede Erweiterung steckt in einer kleinen quadratischen Schachtel, durchnummeriert, verschiedenfarbig... ...

Spieltest: Carcassonne Mini: Die Depeschen (Nr.2) / Hans im Glück

Nachricht von 11:07 Uhr, Jörg, - Kommentare

„Die Minis bieten 6 ganz neue kleine Erweiterungen für das beliebte taktische Legespiel Carcassonne . Jede Erweiterung steckt in einer kleinen quadratischen Schachtel, durchnummeriert, verschiedenfarbig... ...

Spieltest: Carcassonne Mini: Die Fluggeräte (Nr.1) / Hans im Glück

Nachricht von 11:03 Uhr, Jörg, - Kommentare

„Die Minis bieten 6 ganz neue kleine Erweiterungen für das beliebte taktische Legespiel Carcassonne . Jede Erweiterung steckt in einer kleinen quadratischen Schachtel, durchnummeriert, verschiedenfarbig... ...

Dienstag 21.02.2012

Hans im Glück Umfrage: Dominion- und Carcassonne-Koffer

Nachricht von 10:50 Uhr, Smuker, - Kommentare

Auf der Webseite CundCo.de (Eine Webseite mit Zusatzspielmaterial rund um die Hans im Glück Welt) gibt es seit gestern einen Tragekoffer Prototypen für Dominion und Carcassonne zu sehen.... ...

Freitag 08.07.2011

Carcassonne Fans aufgepasst!

Nachricht von 10:03 Uhr, Mario, 6 Kommentare

Ein ganz besonderes Gimmick erwartet Carcassonne-Fans ab dem 18.7.2011. Der nächsten Spielboxausgabe 04/2011 liegt ein Bogen mit 130 Aufklebern für die berühmten Carcassonne-Meeples... ...

Weiter zu allen News