Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 23.06.2017 - von Jörg

Pungi




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2017

Anzahl der Spieler:
3 bis 5 Spieler

Spielzeit:
20 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
6/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 21.03.2017

Vorstellung: Pungi (Huch! & Friends) .... für Fans von Schlangen :-)

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Schlangen und Schlangenbeschwörer in einem Spiel hatte ich noch nie und da zwei meiner Mitspieler Schlangen besitzen, kommt mir dieses Spiel genau richtig.

Es gab aber auch Spieler die eher Kartenspiele bevorzugen und mit Schlangen überhaupt nichts anfangen und Spieler die einfach darauf wert legen dass ein Spiel funktioniert und Spaß macht.

Das sind bzw. waren illustre Runden, denn im Spiel versuchen wir möglichst an attraktive Schlangen zu gelangen. Ggf. auch mit Schlangenbeschwörer und wer wäre das nicht einmal gerne.

Spielablauf:

Zu Beginn werden die Schlangen samt Schlangenbeschwörer gut gemischt und immer Karten entsprechend der Spieleranzahl an die Pfeilkarte ausgelegt. Die Spieler besitzen fünf Karten auf der Hand und welche Tiere das sind sehen auch die Mitspieler an der Kartenrückseite. Nur der Wert ist nicht ersichtlich.

Durch die Auslage sehen die Spieler, welche Schlangen/Beschwörer sie gerne hätten, doch welche Karte sie am Ende erhalten entscheidet die Auslage.

Denn jeder Spieler legt verdeckt eine Karte seiner Hand vor sich und im Anschluss decken alle Spieler diese auf. Jetzt werden die Tiere erst einmal verglichen. Liegen unterschiedliche Tiere aus, entscheidet der Wert der Karte darüber in welcher Reihenfolge jeder Spieler Schlangen/Beschwörer erhält. Gibt es aber eine Mehrheit, wird erst die jeweilige Tierart abgerechnet bevor die weiteren Karten der Spieler ausgewertet werden.

Nach einer Runde ziehen die Spieler wieder eine Karte nach und neue Schlangen/Beschwörer werden vom Nachziehstapel ausgelegt.

Das geht so lange, bis die Auslage nicht mehr aufgefüllt werden kann und die Spieler ihre Schlangen/Beschwörer zusammenzählen. Jeder Schlangenbeschwörer sorgt dafür, dass eine Schlange mit Minuszeichen das Vorzeichen ändert und zu Pluspunkten führt. Hat ein Spieler aber keine negative Schlange wird mit dem Beschwörer eine Pluspunktekarte (Schlange) zu Minuspunkten.

Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

s Meinung:

Wie anfangs erwähnt hatten sehr unterschiedliche Spieler das Vergnügen Pungi mit mir zu spielen. Den Freunden mit den Schlangen gefiel das Spiel, auch wenn es ihnen eher komisch vorkam, dass Schlangen Libellen fressen. Freunde von Kartenspiele waren bereits nach der ersten Partie begeistert, denn das Spiel hat neben einigen Glücksfaktor durchaus auch taktisch einiges zu bieten. Zur letzten Fraktion der Spieler geselle ich mich dazu, denn das Spiel muss einfach nur funktionieren und Spaß machen.

Ja es macht Spaß, wobei der Reiz durchaus etwas höher liegen dürfte. Die Idee Tierkarten auf der Kartenrückseite (aber ohne Wert) anzuzeigen gefällt mir gut, wobei ich mich im Spielverlauf dann doch eher auf mein Gefühl verlies, ohne die Kartenrückseiten der Spieler groß in meine Überlegungen einbeziehen zu lassen. Das war wohl auch der Grund, warum ich bis dato noch keine Partie gewonnen habe. Mit einer guten Mischung aus niedrigen und hohen Werten sowie vielen unterschiedlichen Karten hat man durchaus etwas Einfluss, doch vieles hängt auch davon ab wann man am Zug ist und welche Auslage gerade zu sehen ist.
Das Spiel geht schnell von der Hand und die 15 bis 20 Minuten sind sehr schnell rum, so dass wir oft gleich eine weitere Runde gespielt haben.
Mir gefällt das Spiel, auch wenn es jetzt nicht das absolut neue und innovative Kartenspiel ist. Das will es aber auch nicht sein und es funktioniert unabhängig von der Spieleranzahl sehr gut. Am liebsten sind mir aber Partien zu dritt oder zu viert.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
6/10
Glück aber auch etwas Taktik prägen das Kartenspiel mit Vorder- und Rückseite!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder





Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Freitag 23.06.2017

Neue Spielberichte online

Nachricht von 21:28 Uhr, Jörg, - Kommentare

Was für eine "Badewoche", denn fast jeden Tag hieß es ab ins Schwimmbad! Sehr zur Freude der Kinder und auch die "Großen" hatten viel Spaß! Der eine oder... ...

Dienstag 21.03.2017

Vorstellung: Pungi (Huch! & Friends) .... für Fans von Schlangen :-)

Nachricht von 13:41 Uhr, Jörg, - Kommentare

Schlangen fangen leicht gemacht! In diesem Kartenspiel weiß zwar jeder von jedem, welche Tierarten er auf der Hand hat, aber nicht, welche Zahlenwerte sie haben. In der Tischmitte liegen die... ...

Weiter zu allen News