Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Artikel vom 18.06.2008

Autor: Smuker

Kategorie: Events
Umfang: 28 Seiten


Kommentieren (2)

Die Spiel 2008 - Neuheiten auf der größten Messe für Gesellschaftsspiele



Jedes Jahr im Oktober findet die größte Messe über Gesellschaftsspiele in Essen statt. Ihr Name ist jedem Brettspielfan weltweit sehr wohl bekannt: "Die Spiel". Was euch dieses Jahr neues von den Distributoren und Spieleautoren erwartet erfahrt ihr hier. Die Informationen zur Messe werden ständig aktualisiert, sobald wir mehr erfahren.

Zahlen | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Andere




Verlage mit J



Letzte Aktualisierung: 20.10.2008

Die hier aufgeführten Verlage:

Japon Brand
Jenzowsky Verlag aktualisiert! (20.10.2008)
JKLM Games

Japon Brand:


Essen Standnummer: 4-123
Titel: Ikasamage! (Cheaty Mages!)
Autor: Seiji Kanai
Illustrator: Noboru Sugiura
Spieleranzahl: 3-6 Spieler
Spielzeit: 30 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Die Spieler sind Magier die schon einige magische Sprüche gelernt haben. Nun treffen sie sich alle in einer Arena, ein Platz gefüllt mit Kampfbestien und habgierigen Glücksspielern. Die Zauberer nutzen ihre verborgenen Sprüche um das Monster zum Sieg zu führen auf das sie ihr Geld gesetzt haben. Allerdings findet das der Veranstalter nicht sehr komisch, und hat somit einige Schiedsrichter aufgestellt die die Menge beobachten. Einige davon sind sehr streng andere können verzeihen, aber alle sind wachsam. Somit ist es manchmal nicht möglich Magie zu benutzen oder sie wendet sich gegen einen.

Der Spieler der seine Sprüche am weisesten verwendet fürt sein Monster zum Sieg und erhält am meisten Geld.


Cover


Spielkarten

Titel: Defenders of ClayArt
Autor: Taiju Sawada
Illustrator: Mila Aizawa
Spieleranzahl: 3-5 Spieler
Spielzeit: 45-60 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Alle aufgeblasenen Künsler in der Stadtgallerie oder dem Studio auf dem Land denken alle das selbe über sich. Sie sehen sich als einziger Verteidiger der Kunst. Somit zanken sich die "hochtrabenen" Künstler ständig miteinander über "Kunst". Dabei ist das ganze viel Getue um nichts (Willkommen in der Welt der Kunstkritiker. Kein Talent wird benötigt!).

In diesem Spiel müssen die Spieler Skulputren aus Knete zu einem bestimmten Thema anfertigen und sie danach kritisieren. Punkte erhält man dafür, dass die gegebene Kritik mit anderen übereinstimmt. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.


Cover


Ein paar Spielkarten und die Sanduhr

Titel: Gamushara Gang
Autor: Hayato Kisaragi
Illustrator: Toshinobu Kondo
Spieleranzahl: 3-5 Spieler
Spielzeit: 15-30 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Die wildeste Gang in der ganzen Welt ist die "Gamushara Gang". Als an einem Tag der Boss dieser berüchtigten Gang plötzlich verkündet, dass er in den Ruhestand geht, bricht die Hölle aus. Wer wird der nächste Boss? Während diesem Chaos geht plötzlich noch ein Gerücht um "Ein Spion ist unter uns!!".
Wirst du die anderen austricksen oder sie dich?

Jeder Spieler übernimmt die Rolle eines Gangmitglieds und versucht gegen die anderen anzutreten. Sie werden sich einer nach dem anderen eliminieren. Wer als letztes übrig bleibt gewinnt, aber vergesst den Spion nicht.


Cover


Spielkarten

Titel: Go/Stop
Autor: Taiju Sawada
Illustrator: Mila Aizawa
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 10-20 Minuten
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Go/Stop ist ein schnelles Spiel indem du versuchst die höchsten Punktekarten zu erhalten. Jeder beginnt mit einem Satz aus identischen Karten (5 Go Karten und 1 Stop Karte). Für jede Punktekarte die aufgedeckt wird muss jeder bieten und zwar gleichzeitig mit verdeckten Karten.
- Go bedeutet, dass ihr die Karte nicht wollt.
- Stop bedeutet, dass ihr sie wollt.

Dann kommt die nächste Punktekarte. Nach 5 Spielrunden werden die Karten erst aufgedeckt.

Bei nur einer Stopkarte, geht die Karte an den Spieler. Befinden sich keine oder mehrere Stopkarten bei einer Punktekarte, bekommt jeder seine Karte wieder zurück. Dies wird solange getan bis nur noch eine Karte übrig bleibt.


Ein paar Spielkarten


Ein paar Punktekarten

Titel: Robo-Tory
Autor: Susumu Kawasaki
Spieleranzahl: 2 Spieler
Spielzeit: 15-20 Minuten
Alter: Ab Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Das Spielbrett ist ein zweifarbig gedrucktes Hexfeld. Es befinden sich drei Roboter in drei verschiedenen Farben auf dem Spielbrett. Die Spieler versuchen mehr Roboter anzulocken als ihr gegner. Ein Roboter kann bewegt werden, indem man einen farblich passenden Würfel nimmt (der grüne Roboter regiert sowohl bei roten als auch grünen Würfeln). Ist man am Zug kann man entweder einen Würfel platzieren, einen Roboter bewegen oder Würfel vom Vorrat zu sich nehmen.


Grafischer Spielaufbau

Titel: The Thorn Princess and the Four Knights
Autor: Seiji Kanai
Illustrator: Noboru Sugiura
Spieleranzahl: 3-4 Spieler
Spielzeit: 70-90 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Die Spieler sind hier königliche Ritter, deren Ziel es ist die Prinzessin zu gewinen, die sich in der Dornenburg eingeschlossen hat. Die Prinzessin ist jedoch sehr selbstsüchtig und möchte die Burg nicht verlassen. Um sie aus der Burg zu locken müssen die Ritter ihr Vertrauen gewinnen, indem sie ihre egoistischen Wünsche erfüllen.

Die Ritter bewegen sich mit Hilfe der Karten auf dem Spielbrett umher auf der Suche nach nützlichen Dingen um die Prinzessin mit sich zu nehmen. Aber auch, wenn die Prinzessin bereit ist mitzugehen bleibt sie immer wieder auf dem Weg stehen und gibt Sätze von sich wie "Ich bin Hungrig", "Ich brauche eine Pause", etc..

Gewonnen hat der Spieler dem es gelungen ist das Vertrauen der Prinzessin zu erlangen, indem er drei Wünsche erfüllt und sie auf dem Weg nach Hause eskortiert.


Cover


Spielbrett


Spielkarten

Jenzowsky Verlag:


Essen Standnummer: 4-110
Titel: Demo
Autor: Eva Maria Tobies & Hendrik Nicola Jenzowsky
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 20-40 Minuten
Alter: ab 12 Jahre
Preis: 15 €
Beschreibung:
Auf eine Demonstration zu gehen ist das Eine.
Eine Demonstration zu veranstalten etwas völlig Anderes!
Ob die dann auch noch wirklich den gewünschten
Effekt in den Medien hat, hängt nicht allein von der Größe ab.

Lasse eine Demonstration nach der nächsten ausrufen!

Mache sie groß!
Lasse Events steigen!
Lasse darüber berichten!

Aber verlier nicht die Kontrolle, sonst helfen Dir
wohlmöglich am Ende nur noch die treuen Staatsdiener!

Ein taktisches Karten-Legespiel für alle, die auch sonst gern
von Ihren demokratischen Grundrechten Gebrauch machen!

Spielkomponenten:
- 12 Demokarten
- 96 Eventkarten
- 3 Würfel
- 1 Block
- 1 Stift
- 1 Baumwollsäckchen
- 1 Spielanleitung


Cover


Spielkomponenten

Titel: Wüstenkönige
Autor: Eva Maria Tobies & Hendrik Nicola Jenzowsky
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 90-120 Minuten
Alter: ab 12 Jahre
Preis: 35 €
Beschreibung:
In Wüstenkönge beantwortest Du die Frage wer über die Wüste herrscht, indem Du Dich Deinen Gegnern in einem strategischer Wettlauf durch die Wüste stellst.
Der Sieger wird der neue Herrscher über den Sand. Doch Vorsicht, denn so manche Tücke lauert auf dem Weg. Sandstürme drohen Deine Kamele zu verschütten, fliegende Teppiche kreuzen Deinen Weg und selbst in den Oasen bist Du nicht sicher, denn sehr schnell bricht dort eine Epidemie aus. Auch hüte Dich vor Deinen Gegnern, denn wähnst Du Dich mit Waren reich beladen bereits am Ziel, lauern sie schon vor dem Palast um Dir diese wieder abzunehmen.

Spielkomponenten:
- 1 Spielbrett
- 2 Würfel

- 96 Wüstenplättchen
- 60 Kamelsteine
- 120 Warensteine
- 2 Baumwollsäckchen
- 1 Spielanleitung


Cover


Spielkomponenten

JKLM Games:


Titel: Tulipmania 1637
Autor: Scott Nicholson
Illustrator: Charlie Paull
Spieleranzahl: 3-5 Spieler
Spielzeit: 45 Minuten
Alter: Unbekannt
Preis: ca. 21,50 € (Vorbesteller erhalten 20%)
Beschreibung:
Die Tulpe ist im östlichen Afrika heimisch und sorgte für viel Unruhe bis sie die Geschäfte Europas in der Mitte des 16 Jahrhunderts erreichte.
Wenn ein Virus eine Tulpe attakiert können die daraus resultierenden Farben atemberaubend wirken. Das Problem hierbei ist nur, dass der selbe Virus die Blume schwächt und die Fortpflanzung zur Herausforderung wird. Bis zum heutigen Tag sind diese seltenen Tulpen schon immer sehr teuer.
Viele bringen die Tulpenmanie mit diesen raren und kostspieligen Tulpen in Verbindung. Wissenschaftler berichten jedoch, dass die erste Spekulationsblase, zu der Käufer, aufgrund des Weiterverkaufspreises, bereit waren viel mehr für ein physisches Gut zu bezahlen als es Wert ist, tatsächlich vom Absatzmarkt der alltäglichen Tulpe im Dezember 1636 und Januar 1637 abstammt.

Die Holländer, die für ihre Handelsfähigkeit sehr bekannt sind, standen im Zentrum des Tulpenhandels. Zu dieser Zeit war die Beulenpest stark verbreiten und tötete einen von sieben Menschen pro Jahr, so das die gewöhnlichen Leute törichterweise kaum einen Grund sahen nicht ihr gesamtes Geld mit einer guten Chance auf beträchtliche Gewinne zu investieren.

Diese Situation führte dazu, dass der Tulpenpreis jeden Tag schneller in die Höhe schoß bis er einen Punkt erreichte der nicht mehr haltbar war. Die gerissenen Investoren wussten allerdings wann sie verkaufen mussten und so war der Profit bei denjenigen am größten, die gerade als der Markt umschlug ihre Güter verkauften.

Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines solch trickreichen Investors. Sie besitzen ein Netzwerk von Verkäufern und Kollegen, die alle versuchen reich zu werden. Euer Ziel ist es geschickte Kapitalanlagen zu tätigen, künstlich den Preis zu erhöhen, euer Netzwerk zum besten Zeitpunkt auszuschöpfen und dann aus dem Tulpenmarkt mit dem meisten Geld auszusteigen.


Cover

Titel: Ascendancy
Autor: Nigel Buckle
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 60 Minuten
Alter: Unbekannt
Preis: ca. 38,- € (Vorbesteller erhalten 10%)
Beschreibung:
Begonnen hatten sie als ein loser Zusammenschluss von Planeten, mit der Zeit entwickelte und vergrößerte sich das Imperium, bis es nahezu die ganze Galaxy kontrollierte. Seit kurzer Zeit leidet das Imperium unter den Revolten der Veleks (eine Dienerrasse der Cyborgs, die als Arbeitskraft im Reich genutzt wurden und nun in jedem Sektor verbannt und gejagt werden.). In dieser schweren Zeit begehren auch andere besiegte Rassen die Vorherrschaft des Imperiums zu beenden. Diese aufkommenden Rebellionen wurden gnadenlos bekämpft, aber die Macht des Imperiums wurde erschüttert und man versucht nun jeden Sektor wieder unter ihre Gewalt zu bekommen.

Währenddessen haben die Veleks drausen am Rande der Galaxy haben eine neue Heimatwelt geschaffen und sind bereit gegen ihre Unterdrücker einen Gegenschlag durchzuführen.

Auch drei andere Rassen die unter der Macht des Imperiums am meisten leiden mussten haben sich zu einer freien Koalition zusammengeschlossen um gegen das Imperium und ihre Vorherrschaft zu kämpfen. Allerdings ist diese Koalition dünn, denn die Rassen haben wenig gemeinsam außer den Kampf gegen ihren Unterdrücker.

Eine neue Epoche steht bevor - Wird das Imperium, welches bereits vom Streit mit den Rebellen geschwächt ist, die Macht wieder an sich reißen oder wird die Koalition das Imperium zerstören und die eroberten Sektoren befreien? Kann die Koalition zusammenarbeiten oder wird eine galaktische Macht das Imperium ablösen und eine eigene Vorherrschaft gründen?

In diesem Spiel übernimmt jeder die Kontrolle über eine Alienrasse und versucht zu gewinnen indem er seine Rasse zur Vorherrschaft führt. Jede Runde entscheiden die Spieler welche Gebiete ihre Rasse fokussieren. Hier können sie dann neue Schiffshanger, Schiffe, Verteidigungsanlagen und Denkmäler bauen, sie können ihre Flotte bewegen, neue Technologien entwickeln oder einen politischen Weg einschlagen.

Ascendancy bietet zwei Spielversionen:
- Das kurze Spiel geht über 6 Runden und dauert ca. 1 Stunde
- Das lange Spiel geht über 9 Runden und dauert ca. 2 Stunden.

Beim langen Spiel erhält jeder Spieler zusätzlich Auftragskarten, die, wenn sie erfüllt sind, extra Siegespunkte beim Spielende bringen. Auch existiert eine verbesserte Technologie und spezielle Rassenfähigkeiten.

Vorbestelluner erhalten 10% Rabatt und eine zusätzliche Alienrasse.


Cover


Spielbrett des Prototypen


Alienrassen


Zusatzrasse für Vorbesteller

< vorige Seite Seite   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  nächste Seite >