Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Artikel vom 18.06.2008

Autor: Smuker

Kategorie: Events
Umfang: 28 Seiten


Kommentieren (2)

Die Spiel 2008 - Neuheiten auf der größten Messe für Gesellschaftsspiele



Jedes Jahr im Oktober findet die größte Messe über Gesellschaftsspiele in Essen statt. Ihr Name ist jedem Brettspielfan weltweit sehr wohl bekannt: "Die Spiel". Was euch dieses Jahr neues von den Distributoren und Spieleautoren erwartet erfahrt ihr hier. Die Informationen zur Messe werden ständig aktualisiert, sobald wir mehr erfahren.

Zahlen | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Andere




Verlage mit H



Letzte Aktualisierung: 20.10.2008

Die hier aufgeführten Verlage:

HABA aktualisiert! (15.10.2008)
Hajo Peters aktualisiert! (17.10.2008)
Hans im Glück aktualisiert! (16.10.2008)
Heidelberger aktualisiert! (16.10.2008)
Huch! & friends aktualisiert! (20.10.2008)
Hurrican aktualisiert! (20.10.2008)
Hutter Trade aktualisiert! (20.10.2008)

HABA:


Essen Standnummer: 11-14
Titel: Casino Hot Dog
Autor: Wolfgang Dirscherl
Illustrator: Daniel Döbner
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 20 Minuten
Alter: Ab 7 Jahre
Preis: 19,95 €
Beschreibung:
Wer hat ein glückliches Pfötchen und am Ende der Zockerrunde die Schnauze vorn?
Im Casino „Hot Dog“ wird gezockt, bis sich das Fell sträubt! Auf den Tischen türmen sich bunte Chips und goldene Knochen. Kann Boxer Bruno mit Pokerface gewinnen oder blufft Pudel Susi besser?

Die Spieler ziehen gleichzeitig jeweils einen Pokerchip aus ihren Säckchen und versuchen, eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen. Ist einem Spieler das Risiko zu hoch, kann er vor dem Ziehen freiwillig aus der Runde aussteigen. Vorsicht kann manchen Zocker retten, denn im Säckchen steckt auch ein Hundehaufen! Wer diesen Chip zieht, scheidet sofort aus der Runde aus.

Am Ende der Runde zählen die Zocker: Die beiden Spieler mit der höchsten Punktzahl dürfen ihre Spielfigur auf dem Spielplan vorwärts ziehen. Wer als Erster die Hundehütte erreicht, gewinnt.

Spielkomponenten:
- 1 Spielplan
- 36 Pokerchips
- 4 Spielfiguren
- 4 Stoffsäckchen
- 2 Würfel
- 1 Spielanleitung


Cover


Spielkomponenten

Titel: Das schnuckelige Schmusewörter-ABC
Autor: Dieter Rupp
Illustrator: Michael Schober
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 10 Minuten
Alter: Ab 4 Jahre
Preis: 9,95 €
Beschreibung:
Wer findet die knuddeligsten Schmusetypen? Ach, du allerliebster Abendstern-Angler, zeig mir den Zauberhaften Zucker-Zausel! Gesucht werden die liebsten Schmusetiere von A bis Z. Die 17.576 möglichen Knuddelwörter sind zwar allesamt
entzückend, der drollige Wonne-Brummer und der feurige Trost-König. Aber am Ende zählen nur die richtigen Schmusetiere – und viele gesammelte Kuschelherzen!
Die Spieler decken ein Bauch- und ein Fußkärtchen auf. Passen beide Teile zusammen und auch noch zu einem der offenen Kopfkärtchen in der Tischmitte? Dann hat man einen komplettes Schmusetier gefunden! Mit etwas Glück bekommt man zusätzlich noch ein Kuschelherz. Am Ende zählen Schmusetiere und Kuschelherzen jeweils einen Punkt. Das Ziel des Spiels ist es, die meisten Punkte zu sammeln.

Spielkomponenten:
- 26 Schmusetiere (aus jeweils 3 Teilen)
- 5 Kuschelherzen aus Holz
- 1 Spielanleitung


Cover


Spielgrafik

Titel: Das verrückte Schimpfwörter-ABC
Autor: Dieter Rupp
Illustrator: Michael Schober
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 10 Minuten
Alter: Ab 4 Jahre
Preis: 9,95 €
Beschreibung:
Wer findet die wirklich richtig schrägen Typen? „He, du alberner Anzug-Affe, zeig mir den zerzausten Zottel-Zwerg! Nein, ich suche nicht den peinlichen Nachthemd-Teufel!“ Gesucht werden die schrägsten Typen von A bis Z. Aber die 17.576 möglichen Schimpfwörter sind hier völlig verdreht. Mit Glück und gutem Gedächtnis lassen sich die richtigen schrägen Typen finden – und viele Stinkstiefel sammeln!

Die Spieler decken ein Bauch- und ein Fußkärtchen auf. Passen beide Teile zusammen und auch noch zu einem der offenen Kopfkärtchen in der Tischmitte? Dann hat man einen kompletten schrägen Typ gefunden! Mit etwas Glück bekommt man zusätzlich noch einen Stinkstiefel. Am Ende zählen schräge Typen und Stinkstiefel jeweils einen Punkt. Das Ziel des Spiels ist es, die meisten Punkte zu sammeln.


Cover


Spielgrafik

Titel: Farbenzwerge
Autor: Gerhard Friedrich, Vio de Galgóczy
Illustrator: Ales Vrtal
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 10 Minuten
Alter: Ab 3 Jahre
Preis: 24,95 €
Beschreibung:
Wer kann viele Farbenzwerge besuchen und als Erster fünf Geschenke einsammeln? Zwerg Farbenfroh macht eine lange Reise ins Farbenland: Er besucht den roten Zwerg in seinem roten Zwergenhaus. Dann schaut er beim grünen Farbenzwerg vorbei, der am liebsten grüne Grütze mag. Und weil Zwerg Farbenfroh alle Farben liebt, bekommt er in jedem Haus ein Geschenk ...

Die Kinder laufen mit Zwerg Farbenfroh durchs Farbenland. Die Karten zeigen ihnen, auf welches Farbfeld sie laufen dürfen. Während sie die Farbenzwerge besuchen, sollen sie Farben erkennen, zuordnen und ihre Fantasie ins Spiel bringen.


Cover


Spielkomponenten

Titel: Geometrie-Piraten
Autor: Wolfgang Dirscherl
Illustrator: Guido Hoffmann
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 10 Minuten
Alter: Ab 6 Jahre
Preis: 19,95 €
Beschreibung:
Das Lernspiel macht mit Flächen- und Körperformen vertraut und fördert räumliches Denken. Die Geometrie-Piraten haben die sechseckige Insel entdeckt!
Hier hat der berühmte Pirat Geometrikus seinen Schatz vergraben: goldene Kugeln, glitzernde Pyramiden und vieles mehr! Mit quadratischer Schatzkarte und rundem Kompass gehen die Piraten auf eine spannende Schatzsuche. Die Schatzkiste enthält drei Spiele, die sich in der Schwierigkeit steigern. Die Kinder sollen dabei so schnell wie möglich nach den Flächen- und Körperformen greifen, diese ertasten oder in abgebildeten Gegenständen wiederfinden. Im Ratgeber erhalten Eltern weitere Informationen zum Thema Geometrie sowie spielerische Übungen für ein Kind.


Cover


Spielkomponenten

Titel: Glückspiraten
Autor: WorkART
Illustrator: Sabine Kraushaar
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 10 Minuten
Alter: Ab 4 Jahre
Preis: 7,95 €
Beschreibung:
Wer auf einer Schatzinsel landet, hat großes
Piratenglück! Potz Blitz, die Piraten konnten einen Schatz finden! Haben sie auf der nächsten Insel wohl auch so viel Glück? Nur Pech, wenn ihnen ein frecher Pirat den Schatz wieder abluchst oder sie sogar zum Piratenduell fordert! Die Glückspiraten ziehen von Karte zu Karte. Wer auf einer der beiden Schatzinseln landet, bekommt natürlich einen Schatz. Stehen zwei Piraten auf einer Karte, tragen sie ein Piratenduell aus: Der Spieler, der zuerst zwei Schiffe mit den Holzscheiben wirft, erhält ebenfalls einen Schatz. Zieht ein Pirat auf das Piratenschiff, muss er einen seiner Schätze wieder abgeben. Wer als Erster fünf Schätze sammelt, gewinnt.


Cover


Spielkomponenten

Titel: Herkules Ameise
Autor: Michael Huber, Hermann Huber
Illustrator: Sabine Kraushaar
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 20 Minuten
Alter: Ab 6 Jahre
Preis: 24,95 €
Beschreibung:
Können alle gemeinsam den Ameisenhügel bauen, bevor Anton Ameise ihn erreicht? Herkules ist die stärkste Ameise der Welt! Aber einen ganzen Hügel kann der Krabbler nur gemeinsam mit seinen Freunden bauen. Schnell bilden alle eine Ameisenstraße und geben die Äste von Fühler zu Fühler weiter. Können sie ihren Hügel fertigstellen, bevor Anton Ameisenbär erscheint? Die Spieler brauchen viele Äste, um den Hügel fertigzustellen. Doch zuerst müssen sie die Wegekarten erkunden: Sie dürfen die Karte mit der gewürfelten Punktzahl umdrehen und auf jede Abbildung einen Ast legen. Dann versuchen die Spieler, mit ihren Ameisen eine durchgehende Straße zu bilden, damit sie die Äste einsammeln können. Ist der sechsstöckige Hügel fertig, bevor Anton Ameise auf dem Startfeld ankommt, gewinnen die Spieler gemeinsam.


Cover


Spielkomponenten

Titel: Karawane
Autor: Hajo Bücken
Illustrator: Gabriela Silveira
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 15-20 Minuten
Alter: Ab 6 Jahre
Preis: 14,95 €
Beschreibung:
Wer bringt möglichst viele seiner Kamele mit Taktik und etwas Glück zur Oase? Langsam bewegt sich die Karawane durch die heiße Wüste. Hitze, Dünen und Fata Morganas halten die Kamele immer wieder auf. Plötzlich zieht ein Sandsturm auf und wirbelt alles durcheinander! Die Spieler versuchen, ihre Karten geschickt auszuspielen, damit sie mit ihren Kamelen schnell die Oase erreichen. Sie können eigene Kamele vorwärts oder fremde Kamele rückwärts ziehen – die Anzahl der Palmen zeigt ihnen, wie viele Felder. Die besonderen Sandsturm- und Kamelführer-Karten bringen den Spielverlauf immer wieder durcheinander. Die sechs Kamele, die zuerst die Oase erreichen, bekommen Punkte. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt.


Cover


Spielkomponenten

Titel: Pferdeglück
Autor: Heike Wiechmann
Illustrator: Gabriela Silveira
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 15 Minuten
Alter: Ab 5 Jahre
Preis: 7,95 €
Beschreibung:
Hopp, Galopp! Wer findet die meisten seiner Pferde wieder? Nanu, was ist auf Hof Pferdeglück passiert? Alle Pferde haben plötzlich Reißaus genommen und laufen jetzt auf der Koppel durcheinander. Ach je, das freche Pony Lucky hat sie erschreckt! Wer findet mit Würfelglück und gutem Gedächtnis die meisten seiner Pferde wieder? Die Koppel besteht aus 36 Karten, die auf Vorder- und Rückseite eines von vier Pferden zeigen. Das Pony Lucky zieht waagerecht, senkrecht oder diagonal entsprechend der gewürfelten Augenzahl umher. Die Karte, auf der Lucky landet, wird umgedreht und ein anderes Pferd sichtbar. Für jedes Pferd, das am Ende auf der Koppel zu sehen ist, erhält der Spieler einen Punkt. Jede Karotte, die ein Spieler nach Würfeln des Symbols erhält, zählt auch einen Punkt. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.


Cover


Spielkomponenten

Titel: Tier auf Tier - Das Duell
Autor: Udo Peise, Klaus Miltenberger
Illustrator: Michael Bayer
Spieleranzahl: 2 Spieler
Spielzeit: 10 Minuten
Alter: Ab 5 Jahre
Preis: 7,95 €
Beschreibung:
Nur der schnellste und geschickteste Stapler wird Weltmeister im Tiertürmen! Was ist bloß im Dschungel los? Der Tiger balanciert die Gans auf seinen Tatzen. Dann steigt das Eichhörnchen auf ihren Schnabel. Oh je, jetzt kraxelt der Krake hinauf ... Ganz klar, im Dschungel wird wieder um die Wette gestapelt! Die beiden Spieler versuchen, ihre vier Holztiere so schnell wie möglich zu stapeln. Tiger, Gans, Krake oder Eichhörnchen: Die Würfel geben ihnen vor, welches das unterste und welches das oberste Tier des Turms sein soll. Wird ein Fragezeichen gewürfelt, dürfen die Spieler sich ein Tier aussuchen. Los geht die tierische Stapelei! Wer schneller ist, bekommt eine Holzmünze. Ziel des Spiels ist, als Erster drei Münzen zu gewinnen.


Cover


Spielkomponenten

Titel: Wackelkuh
Autor: Brigitte Pokornik
Illustrator: Antje Flad
Spieleranzahl: 1-4 Spieler
Spielzeit: 10-15 Minuten
Alter: Ab 4 Jahre
Preis: 14,95 €
Beschreibung:
Wer kann viele Grasbüschel aus dem Haufen ziehen, ohne dass Kuh Elsa umfällt? Na, typisch Elsa! Immer wenn Bauer Alfred die Wiese mäht, stellt sich die Kuh ganz frech auf den Grashaufen. Jetzt muss Alfred das Gras Büschel für Büschel herausziehen. Aber vorsichtig, sonst kippt Elsa um! Kuh Elsa steht mit ihren wackeligen Beinen auf einem Haufen aus Grasbüscheln bzw. aus 18 dicken Plättchen. Mit der Heugabel versuchen die Spieler nacheinander, einen Grasbüschel aus dem Haufen zu schieben. Natürlich darf Kuh Elsa dabei nicht umfallen! Wer die meisten Grasbüschel sammeln kann, gewinnt.


Cover


Spielkomponenten

Hajo Peters:


Essen Standnummer: 4-228
Titel: Saladin
Autor: Hajo Peters
Spieleranzahl: 2-5 Spieler (am besten zu Fünft)
Spielzeit: 900 Minuten!! (kein Druckfehler!)
Alter: Ab 16 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Wähle deinen Weg und die Geschichte wird über dein Schicksal bestimmen. Kommandiere die berühmten Tempel- und Hospitalerritter, die loyalen Ghulam und die stolzen türkischen Reiter, die agilen nubischen Bogenschützen oder die warägischen Hüter des byzantinischen Reichs. Kämpfe auf Hoher See für den orientalischen Handel mit venezianischen Galeeren, byzantinischen Dromonen und ägyptischen Dhaus. Versorge deine Burgen, belagere andere oder durchbreche ihre Belagerungen oder finde Verräter innerhalb deiner Mauern. Unterjoche die bekannten Assasins, überzeuge den Papst oder den Kalifen davon, deine Sache zu unterstützen oder besteche gierige Stämme deine Feinde zu überfallen.

Saladin ist ein Spiel für 2 bis 5 Spieler – aber am Besten spielt es sich zu 5 – das grob die Ereignisse im Heiligen Land und den Nachbarländern, in dem Zeitraum nach dem Tod des großen zengidischen Herrschers Nur-al-Din im Jahre 1174, der Saladins Weg zur Herrschaft ebnete, und der Schlacht bei Hattin im Jahr 1187, die in der Eroberung Jerusalems von Saladin endete, nachbildet. Obwohl dieses Ereignis den Anlass für den dritten Kreuzzug (1190) gaben, mit so bekannten Figuren wie dem englischen König Richard I. „Löwenherz“, dem französischen König Philipp II. „Auguste“ und dem deutschen Kaiser Friedrich I. „Barbarossa“, zog der Verlust von Jerusalem, dass Ende der Kreuzritter mit sich.

Fakten über das Spiel:
Viele ungewöhnliche Spielmechanismen
Großes Spielbrett mit 90 cm × 80 cm
Mehr als 220 Karten
Über 800 Truppen (mit Rittern, Warägern und Schiffen) und viele andere


Die fünf Gruppen, die von den Spielern gespielt werden können sind:
- Balduin IV. oder Guy de Lusignan, die über die Kreuzritterstaaten als König von Jerusalem herrschen.
- Die ägyptischen Herrscher, wie Saladin, die die Ayyubiden Dynastie gründeten, die auf die Herrschaft der Fatimid Kalife in Kairo folgte.
- Das immer noch mächtige byzantinische Reich, beherrscht von Manuel I. Komnenos und seinen weniger begabten Nachfolgern aus Konstantinopel
- Der schlaue Kilij Arslan II., Herrscher der Rum-Seldschuken, die in Konya hausten.
- Die syrischen Atabeys, mit zengidischen Wurzeln oder diesen treu ergeben, die Aleppo und Mosul kontrollieren und manchmal ebenfalls Damaskus.

In dieser Zeit gab es die schnelle Eroberung von Syrien durch Saladin, von seiner Station in Ägypten aus, gegen rasende Versuche der Nachfahren und früheren Offiziere der zengidischen Dynastie, die mit aller Macht versuchten ihren Einfluss auf dieses Gebiet nicht zu verlieren. Währenddessen bekriegen und vereinen sich Kreuzritter Staaten mit ihren muslimischen Nachbarn, während die Abbasiden Kalifate in Bagdad an Bewegungsfreiheit, von der seldschukischen Herrschaft, die sich letzten Sommer dort etabliert hatte, gewinnen. In dieser Zeit gab es ebenfalls den Versuch des byzantinischen Kaisers Manuel I. Komnenos, in der Schlacht von Myriokephalon, die Rum-Sedschuken zu zerstörend, was allerdings in einer furschtbaren Niederlage für Manuel I. endete. Währenddessen versuchten die armenischen Könige in Kilikien verbissen ihre Unabhängigkeit zu verteidigen.


Cover


Spielbrett


Die Könige

Hans im Glück:


Essen Standnummer: 11-45, 11-46
Titel: Carcassonne - Das Katapult (7. Erweiterung)
Autor: Klaus-Jürgen Wrede
Illustrator: Doris Matthäus
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 60 Minuten
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Jahrmarkt in Carcassonne! Fahrende Gaukler kommen in die Gegend und bringen ihre
neueste Errungenschaft mit: Ein Katapult, mit dem sie allerhand waghalsige Kunststücke vollführen und jeden in Staunen versetzen. Dass dabei nicht immer alles wie geplant läuft, versteht sich von selbst …

„Carcassonne – Das Katapult“ kann nur zusammen mit CARCASSONNE
gespielt werden. Alle Spielregeln von Carcassonne bleiben gleich, es gibt jedoch ein paar zusätzliche Regeln:

Die 12 neuen Landschaftskarten werden unter alle weiteren Karten gemischt. Das Katapult wird zunächst zur Seite gestellt und die Messlatte daneben gelegt. Jeder Spieler erhält je 1 Katapult-Plättchen jeder Sorte.

Die Spieler ziehen wie gewohnt Landschaftskarten und legen sie nach den
bekannten Regeln an. Sobald eine Landschaftskarte mit Jahrmarkt aufgedeckt wird,
legt der Spieler sie an und führt seinen kompletten Zug durch. Danach wird das Spiel unterbrochen für eine Katapult-Runde.

Der Spieler, der gerade seinen Zug durchgeführt hat, wählt eines seiner Katapult-Plättchen aus. Mit dem Katapult schleudert er das Plättchen. Danach
folgen die Mitspieler im Uhrzeigersinn. Jeder muss das gleiche Plättchen
aus seinem Vorrat nehmen und schleudern, wie der Spieler, der gerade am Zug war. Jeder Spieler hat nur einen Versuch.

Je nach Plättchenart, kommt es zu verschiedenen Ereignissen...

Nach der Katapult-Runde kommen die Katapult-Plättchen wieder zu den
Spielern zurück und das Spiel geht beim nächsten Spieler im Uhrzeigersinn
weiter.

Spielkomponenten:
- 12 Landschaftskarten mit Jahrmarkt
- 1 Katapult aus Holz
- 24 Katapult-Plättchen
- 1 Messlatte

Die Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Neue Landschaftskarten + Katapult-Plättchen


So funktioniert das Katapult

Titel: Carcassonne - Mayflower (eigenständige Carcassonne-Variante)
Autor: Klaus-Jürgen Wrede
Illustrator: Franz Vohwinkel
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 45 Minuten
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Bei Mayflower handelt es sich um ein eigenständiges Spiel aus der Carcassonne-Reihe. Thematisch wird das Spielgeschehen auf den nordamerikanischen Kontinent stattfinden. Die Spieler besiedeln die Ostküste und breiten sich nach Westen aus. Sie bauen Städte, Farmen und Straßen und versuchen, mehr Siegpunkte als ihre Mitspieler zu sammeln. Wichtig ist, nicht den Anschluss zu verlieren, denn wer seine Aktionen nicht rechtzeitig zu Ende bringt, steht ohne Punkte da.
Der englische Titel das Spiels heißt: "Carcassonne: New World", welcher leicht mit dem Spiel "Carcassonne: Neues Land" verwechselbar ist, aber ein anderes Spiel ist.

Die Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Englisches Cover


Spielillustration

Titel: Dominion
Autor: Donald X. Vaccarino
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 60 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
In Dominion beginnt jeder Spiele mit einem kleinen identischen Spielkartenset. In der Tischmitte befinden sich weitere Karten die von den Spielern gekauft werden können, wenn man sie sich leisten kann. Durch die Auswahl und dem Kaufen der Karten erstellen sich die Spieler langsam ein eigenes Spielkartenset. Wer am Schluss damit die meisten Siegpunkte ergattern kann gewinnt das Spiel.

Die Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Cover


Eine Spielkarte


Kartendesign

Titel: In bester Gesellschaft & Das Bankett (2 Erweiterungen für Sankt Petersburg)
Autor: Michael Tummelhofer
Illustrator: Doris Matthäus
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: Unbekannt
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Alle St. Petersburg-Fans aufgepasst! Zwei Erweiterungen in einer Schachtel: "In bester Gesellschaft" besteht aus 2 neuen Holzfiguren für einen 5. Spieler und zusätzlichen 36 Karten, die zum Grundspiel hinzukommen oder bestehende Karten ersetzen. "Das Bankett" bringt 12 neue Karten ins Spiel, die sich neben einigen Sonderfunktionen sehr von den Handwerkern, Gebäuden und Adligen unterscheiden. Beide Erweiterungen können einzeln oder zusammen, jedoch nur in Verbindung mit dem Grundspiel gespielt werden.


Cover

Titel: Ohne Furcht und Adel + Die dunklen Lande
Autor: Bruno Faidutti
Spieleranzahl: 2-8 Spieler
Spielzeit: 60 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Wer Spiele aus dem Hause "Hans im Glück" liebt, kommt an diesem kaum vorbei: Das beliebte Spielvergnügen im kompakten Format gibt es nun als Jubiläumsausgabe und bietet das Grundspiel und die Erweiterung "Die dunklen Lande" in einer praktischen Metalldose.


Metallbox

Titel: Palais Royal
Autor: Xavier Georges
Illustrator: Michael Menzel
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 10 Minuten
Alter: Ab 90 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Alle Spieler bauen gemeinsam das Palais. Aber ob ein Spieler lieber Siegpunkte sammelt oder Gebäudeteile baut, die wenig Siegpunkte, aber viele Vorteile bringen, bleibt ihm überlassen. Die Anzahl seiner Diener ist aber sehr begrenzt, und sie fehlen an allen Enden und Ecken. Zu allem Übel verschwinden auch immer wieder Diener. Da heißt es, erneut Diener ins Spiel zu bringen.


Cover

Heidelberger:


Essen Standnummer: 9-108
Titel: A Touch of Evil
Autor: Jason Hill
Spieleranzahl: 2-8 Spieler
Spielzeit: 60-120 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: Unbekannt €
Beschreibung:
Die deutsche Version des neuen Flying Frog Productions Spiels.

Es ist der Beginn des 19. Jahrhunderts; ein Zeitalter der Wissenschaft, des Aberglaubens und der Hexerei. Ein Heulen zerreist die Nacht, während der Vollmond über dem kleinen, abgeschiedenen Dorf Shadowbrook aufgeht. Grauenhafte Morde sind inzwischen zum täglichen Ereignis geworden und des Nachts sucht das Grauen die Straßen heim. Eine verderbte Kreatur hat sich hier ihre Heimstatt gesucht, und eine Welle der Dunkelheit hat das Umland eingehüllt. Doch es gibt Hoffnung… noch!

Eine kleine Gruppe heldenhafter Personen, die den Mut und die Kraft haben den Kampf aufzunehmen, sind im Dorf angekommen. Einige von ihnen sind nur auf der Durchreise, andere sind aus einem bestimmten Grund hier; doch sie alle werden sich beweisen müssen, im verzweifelten Versuch diese verfluchte Stadt zu retten, bevor sie in Dunkelheit versinkt. Ein wacher Verstand und geistige Stärke sind vonnöten, um herauszufinden wer Freund und wer Feind ist… um das Rätsel zu ergründen und die Bestie in ihrem Schlupfwinkel zu stellen.
Aber die Geheimnisse von Shadowbrook liegen tief verborgen. Gemunkel und Gerüchte nehmen überhand und die wenigen Helden werden vielleicht bald feststellen, dass sie Außenseiter sind und diese Stadt von innen her schon so verdorben ist, das kaum noch etwas zu retten ist.

A Touch of Evil, Das Spiel des Übernatürlichen, ist ein temporeiches Spiel der teuflischen Kreaturen, verwegener Helden und großen Abenteuers. Jeder Spieler nimmt die Rolle eines einzigartigen, Monster jagenden Helden an, die in einem Wettlauf gegen die Zeit versuchen die Mächte der Finsternis daran zu hindern, in der Welt der Menschen weiter Fuß zu fassen. Nur durch Erkunden der Stadt und stetigen Aufbau der Kräfte deines Helden kannst Du darauf hoffen den übernatürlichen Bösewicht bis zu seinem Unterschlupf zujagen, um ihn dort in einem epischen Endkampf zu besiegen. Die Spieler können im Wettstreit gegeneinander versuchen der erste zu sein, der den Bösewicht besiegt und die Stadt rettet, oder sie können das Spiel kooperativ spielen und gemeinsam versuchen einen viel schrecklicheren Bösewicht zu besiegen.
Das Spiel präsentiert euch einen Spielplan der eine Karte von Shadowbrook und dessen näherer Umgebung darstellt, gibt euch acht einzigartige Helden zur Auswahl und vier verschiedene übernatürliche Bösewichte die ihr jagen könnt. Jeder der Bösewichte führt seine eigene Schar Schergen ins Feld und besitzt einzigartige Kräfte, die jede Partie anders gestalten. A Touch of Evil versucht im Verlauf einer Partie und der sich darin entwickelnden Geschichte, den Spielern das Gefühl zu geben, sie befänden sich in einem Abenteuerfilm.
Also, greif dir deinen hölzernen Stab, füll Schießpulver in deine Muskete und halte deinen Dreispitz fest; niemand ist sicher vor den Kreaturen der Nacht und niemandem kannst du trauen… denn in jedem steckt ein Hauch des Bösen.


Englisches Cover

Titel: Arkham Horror: Dunwich Horror Erweiterung
Autor: Kevin Wilson, Richard Launius
Spieleranzahl: 1 - 8 Spieler
Spielzeit: 120 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Die Dunwich Horror Erweiterung beinhaltet in ihrer Box einen ergänzenden Spielplan, der das Spiel grundlegend erweitert. Nun gilt es, sich auf beiden Spielplänen zu bewähren. Dunwich Horror ergänzt das Spiel um zahlreiche neue Komponenten, wie z.B. neue Begegnungen.

Die Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Englisches Cover

Titel: Arkham Horror: Fluch des Schwarzen Pharao Erweiterung
Autor: Robert Vaughn
Spieleranzahl: 1 - 8 Spieler
Spielzeit: 180 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: ca. 20 €
Beschreibung:
Die Curse of the Dark Pharao Erweiterung dreht sich um eine ägyptische Ausstellung die nach Arkham kommt. Auf einmal schleichen Mumien durch die Strassen, seltsame Artefakte offenbaren ihre geheimnisvolle, Kräfte und uralte Zauber warten darauf wieder eingesetzt zu werden.
Die Erweiterung enthält 192 neue Karten.

Ausserdem sind einige kleine Regelerweiterungen enthalten, die das Spiel sinnvoll erweitern.

Die Erweiterung kann auf zwei Arten mit dem Basisspiel verbunden werden:
1.) Die Wanderausstellung : Die neuen Karten werden nicht mit den Alten gemischt.
2.) Die Dauerausstellung: Alle Karten werden gemischt.

Die Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Englisches Cover

Titel: Arkham Horror: Der König in Gelb
Autor: Kevin Wilson, Robert Vaughn
Spieleranzahl: 1 - 8 Spieler
Spielzeit: 180 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: ca. 20 €
Beschreibung:
Mit King in Yellow ist eine thematische Kartenerweiterung erschienen, im Stile der Pharao-Erweiterung erschienen. Sie bietet verschiedenen Spielmodi an und lässt die Spieler in den Wahnsinn eines alptraumhaften Theaterstücks abtauchen.

Die Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Englisches Cover

Titel: Ärger dich schwarz
Autor: Frank Stark
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: Unbekannt
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: ca. 7 €
Beschreibung:
Eine Erweiterung für Mensch Ärgere nicht die für viel Spaß sorgen soll.

Titel: BattleLore - Für Troll und Vaterland (8. BattleLore Erweiterung)
Autor: Richard Borg
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 45 Minuten
Preis: ca. 18 €
Beschreibung:
Die Welt von BattleLore wird weiter wachsen und dabei neue Gefahren offenbaren.

Es gibt eine neue Erweiterungsart mit Epischen Szenarien für BattleLore. Die erste Ausgabe dieser Reihe beinhaltet als Kreatur die neue Troll-Figur und zwei passende Troll-Szenarien.

Die Reihe mit Epischen Abenteuern ist eine neue Art, BattleLore zu erleben, bei der die BattleLore-Szenarien schnell und einfach aufgebaut und gespielt werden können.

Die Erweiterung beinhaltet eine großformatige Karte mit zwei epischen Szenarien – Für Troll und Vaterland und Die Trollbrücke.

Für Troll und Vaterland: In den Wochen vor der Schlacht vor Najera marschiert eine Einheit Kobold-Söldner in unser Lager. An ihrer Seite befindet sich die größte und gefährlichste Kreatur, die Sie jemals gesehen haben: „Der Troll“ wird er von ihnen genannt, ohne dass sie dabei wie immer grinsen…

Die Trollbrücke: Trastáramas Zwerge sind ein rauher Haufen. Ich glaube aber trotzdem, dass es ein Fehler war, die Brücke des Trolls zu betreten… Ich nehme an, wir werden es bald herausfinden!

Die Karte aus Papier ist 120 x 87 cm groß und ist aufgrund der aufgedruckten Geländeplättchen, Hindernisse und Startpositionen der Einheiten sofort spielbereit. Die Spieler müssen lediglich ihre Figuren aufstellen und können das Szenario umgehend beginnen.

Diese Erweiterung präsentiert die Troll-Figur als neue Kreatur, die in diesen und anderen Szenarien eingesetzt werden kann.

Das Basisspiel BattleLore und die Episches BattleLore-Regeln werden benötigt. Das Szenario Die Trollbrücke benötigt außerdem die Figuren aus Zwergen-Bataillon und Kobold-Plünderer.


Spielkarte


Trollfigur

Titel: Battlestar Galactica
Autor: : Corey Konieczka
Spieleranzahl: 3-6 Spieler
Spielzeit: 2-3 Stunden
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Sie sehen aus wie Menschen! Es gibt viele Exemplare! Und sie haben einen Plan!

Willkommen in der Welt von Battlestar Galactica. Basierend auf der aktuellen, bahnbrechenden Erfolgs-Science-Fiction-Serie, produziert von den Universal Studios, entführt euch dieses Brettspiel in die Welt, in der die Menschen Gejagte ihrer eigenen Schöpfung sind.... der Zylonen!

Viele kennen die Kult-Filmtrilogie Kampfstrern Galactica, die in den frühen 80ern lief. Doch verglichen mit der derzeit ausgestrahlten intelligenten und äußerst spannenden Serie, verblasst der Kult vergangener Tage. In den USA wartet man bereits händeringend auf die 4. Staffel, während in Deutschland noch in der zweiten Staffel mitgefiebert wird.

Das Brettspiel vereint Kooperation und Paranoia, passend zur Atmosphäre der Serie. Während die Spieler sich bemühen, die Flotte mit den überlebenden Menschen vor den Zylonen in Sicherheit zu bringen, entstehen bereits die ersten Gerüchte, ob einer der Spieler nicht selber ein Zylon ist. Die aus der Serie bekannten Charaktere, wie Commander Adama, Gaius Baltha oder Pilotin Starbuck stellen sich Revolten, Ressourcenknappheit und Angriffen der Zylonen, um das Überleben der Menschheit zu sichern.

Bei Battlestar Galactica übernehmen die Spieler die Rolle eines von 10 Charakteren an Bord eines der Raumschiffe der flüchtenden Flotte. Jeder Charakter besitzt unterschiedliche Stärken und Schwächen, jedoch müssen sie alle zusammen arbeiten, um die Menschheit zu retten. Zu Beginn des Spiels wird geheim und zufällig bestimmt, wer mit den Cylonen kollaboriert. Die anderen Spieler müssen diese/n Verräter entlarven, während die Ressourcen zuneige gehen, politische Krisen entstehen und Anschläge verübt werden.


Englisches Cover

Titel: Black Sheep - Das schwarze Schaf
Autor: Reiner Knizia
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 30-45 Minuten
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: 14,90 €
Beschreibung:
Es war wieder einer dieser Tage... Hans war gerade dabei, sein Schwein ins Gehege zu bringen. Dort waren ja bereits 2 Schafe... Wie kamen die denn eigentlich jetzt da rein? Verwirrt beschloss Hans, es nochmal auf der Wiese zu probieren, da stehen ja noch mehr Schweine, oder doch nicht? Naja, Hauptsache diese unmögliche Schwarze Schaf ist nicht dabei... das bringt ja nur Ärger, dachte Hans.

Zwei bis vier Landarbeiter versuchen in diesem lustigen Kartenspiel durch das Ausspielen der besten Kartenkombinationen, die auf den Wiesen herumtollenden Tiere in ihr Gehege zu locken. Aber die Landarbeiter müssen immer ein Auge auf die verteufelten Schwarzen Schafe haben, die Chaos im Gehege verbreiten, wenn sie eingefangen werden.


Cover

Titel: Britannia
Autor: Lewis Pulsipher
Spieleranzahl: 3-5 Spieler
Spielzeit: 3-5 Stunden
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: ca. 39,90 €
Beschreibung:
Rühmen sich die Engänder gerne, dass ihre Insel vor William, dem Eroberer, nie erobert wurde, so gab es doch fast 2 Jahrtausende zahlreiche Invasionen verschiedenster Völker. Die Neuauflage des 2 Jahrzehnte alten Brettspielklassikers bringt den Kampf um die britische Insel in die Gegenwart und wartet auch mit einigen Erneuerungen auf.

Eine weitere Neuauflage eines Klassikers, den man viel zu lange in den Regalen der Spieleläden vermisst hat. Auch bei Britannia werden v.a. Strategen bedient, wobei die Regeln eigentlich sehr einfach sind. Das Spiel hat immer noch eine feste Fangemeinde, die sich nur zu gerne von der ganz eigenen Atmosphäre einfangen läßt.



Britannia gibt es in der englischen Version seit Dezember zu kaufen, wobei es leider bei der Produktion zu einem kleinen Fehler gekommen ist. Die Völkerkarten sind auf dünnerem Papier gedruckt als geplant. Auch wenn dies der Spielbarkeit keinen Abbruch tut, haben wir uns doch entschieden, dass wir deshalb erstmal weniger Werbung für das Spiel machen. Im Januar kommen dann die neu gedruckten Völkerkarten, so dass wir die Spiele dann komplett ausliefern können. Wer sich bis dahin bereits ein Britannia gekauft hat, kann über seinen Händler die neuen Karten bekommen.

Das Spiel läuft individuell sehr unterschiedlich ab. Jeder Spieler kontrolliert eine Zahl von Völkern, die um die Vorherrschaft auf der britischen Insel kämpfen. Dabei sticht hervor, dass natürlich nicht alle Völker von Beginn an da sind und einige gezwungenermaßen verschwinden, um anderen Platz zu machen. Jedes Volk hat andere Möglichkeiten zu Siegpunkten zu gelangen und auch eigenen Stärken und Schwächen. Und trotzdem ist es eben die unfassbare Ausgeglichenheit des Spiels, welche die Spieler immer wieder erstaunt.

Wer das alte Britannia kennt, mag sich nun natürlich fragen, was es denn eigentlich Neues in diesem Remake gibt. Eine markante Änderung ist die Umrechnung der Siegpunkte auf gerade Zahlen. Auch hat sich bei einigen Völkern etwas in der Gewichtung getan, tauchen z.B. die Dänen doch mit deutlich mehr Macht auf. Auch bei den Plünderregeln hat sich ein bißchen was getan. Wichtige Änderungen findet man bei den Römern, die nun aufgrund von Straßenverbindungen deutlich mobiler in Britannien zuschlagen. Weiteres Highlight sind die neu dazu gekommenen Befestigungen der Sachsen. Das ist natürlich nicht alles, aber immerhin schon mal ein Einblick, was das grafisch deutlich aufgewertete Britannia zu bieten hat.

Briatannia ist am besten zu viert zu spielen, kann aber auch in anderer Besetzung gespielt werden. Die Neuauflage hat neben den früher vermissten Siegpunktmarkern und der grafischen Aufwertung auch noch deulich verbesserte Regeln für ein flüssigeres Spiel parat.


Cover


Spielplan


Spielübersicht

Titel: Bushido
Autor: Michael Nietzer & Oliver Wolf
Spieleranzahl: 3-5 Spieler
Spielzeit: 60-120 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Japan 1565, die Sengoku Epoche neigt sich ihrem Ende entgegen. Der letzte Shogun des Ashikaga Clans ist schwach und unentschlossen. Hilflos sieht er zu, wie machthungrige Provinzfürsten das fruchtbare Inselreich ausbluten lassen.
Soll Japan nicht in Anarchie und Chaos versinken, muss der Kaiser binnen 12 Monaten einen neuen Shogun ernennen. Einen Fürsten mit der Kraft das Reich zu einen. Einen Mann, der dem Volk Hoffnung gibt. Einen Anführer, der dem Bushido, dem Weg des Kriegers, folgt ... aufrichtig, ehrenhaft, mutig, gütig, aber auch treu, höflich und ehrlich.

Aber ist es am Ende nicht doch allein der Sieg, der zählt? Ist dem ruchlos errungenen Triumph tatsächlich eine ehrenhafte Niederlage vorzuziehen? In wechselnden Rollen als Daimyo, Samurai, Bushi, Sensei oder Hatamoto lenken die Spieler bei „Bushido“ die Geschicke des feudalen Japans und versuchen sich auf dem schmalen Pfad zwischen Macht und Ehre gegen ihre Mitspieler zu behaupten. Der ganz besondere Reiz des Spiels liegt dabei in der komplexen, wechselseitigen Abhängigkeit des Daimyos und seines jeweiligen Samurai.

„Bushido, der Weg des Kriegers“ ist kein Eroberungsspiel im herkömmlichen Sinn. Wichtiger als Landgewinn und siegreiche Schlachten sind Loyalität, Tradition und Ehre.


Cover

Titel: Chinatown
Autor: Karsten Hartwig
Spieleranzahl: 3-5 Spieler
Spielzeit: 60 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
In den Strassen von New York, in einem ganz bestimmten Viertel, gibt es eine ganz eigene Welt zu bestaunen. Zahllose exotische Geschäfte reihen sich aneinander. Das Angebot ist groß und nicht geringer ist auch die Konkurrenz. Hier in diesen Strassen heißt es Feilschen und Tauschen, wie sonst nirgendwo. Denn die Kunst des Handelns will wohl gelernt sein!

Mit der Neuauflage des Brettspiels Chinatown kehrt ein Highlight aus der beliebten ALEA-Reihe wieder in die Schaufenster zurück. In Zusammenarbeit mit dem französischen Verlag Filosofia wurde Chinatown gründlich überarbeitet und neu gestaltet.

Das Spiel Chinatwon beschäftigt sich mit der wahren Vorliebe der Chinesen - dem Handel. Im Chinatown von new York geht es vor allem um das liebe Geld. Rundenweise werden freie Grundtstücke an die Spieler ausgeteilt. Und nur selten ist bei der ausgeteilten Auswahl das Gewünschte dabei, denn wirklich wertvoll sind vor allem zusammen hängende Grundstücke, die auch größere Geschäfte zulassen.

Dann kommen die Spieler auch an ihre Geschäfte. Diese Plättchen werden ebenfalls zufällig verteilt und stellen den Spieler vor dasselbe Dilemma, denn man braucht die gleichen Plättchen, um ein größeres und damit ertragreicheres Geschäft errichten zu können. Nun kommt es zum Handeln. Getauscht werden darf alles... Grundstücke, Geschäftsplättchen, Geld, Versprechen...

Wenn auch der letzte Tausch ausgeführt wurde komt es dann zum Bauen, bei dem die Spieler ihre Geschäfte auf ihre Grundstücke legen dürfen. Und nur Grundstücke mit einem Geschäft bringen in der abschließenden Wertungsphase auch Ertrag.

Kurz und gut, bei Chinatwon geht es um Verhandlungsgeschick, eine gute Nase für das Tauschen und auch ein wenig Glück.

Die Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Cover

Titel: Conan (Age of Conan)
Autor: Francesco Nepitello, Marco Maggi, Roberto Di Meglio
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: Unbekannt
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: ca. 70,00 €
Beschreibung:
Das Brettspiel war letztes Jahr in Essen von Nexus angekündigt worden. Nun wurde es anscheinend nochmal verändert und erscheint nun endgültig dieses Jahr.

Das Brettspiel basiert auf den Abenteuern von Conan des Barbaren, den Fantasiehelden der von Robert E. Howard erfunden wurde. Es wurde unter der Lizenz von Paradox Entertainment erstellt. Bei dem Spiel werden zwei oder mehr Spieler ihre Nationen durch das "Hyboriansiche Zeitalter" leiten. Man wandelt in der Conanfantasiewelt mit ihren Waffeneinstellungen, Reichtum oder Magie um die Vorherrschaft über die Anderen zu erlangen. Das Spiel wird mehrere Hundert Miniaturplastikfiguren sowie auch einen großen Spielplan enthalten.


Damaliges Prototypen Cover (2007)


Neues Cover


Zwei der Miniaturen

Titel: Der Eisenre Thron: Sturm der Schwerter Erweiterung
Autor: Corey Konieczka, Christian T. Petersen
Spieleranzahl: 3-4 Spieler
Spielzeit: Unbekannt
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: ca. 40 €
Beschreibung:
Diese Erweiterung ist vor allem auf das 4-Personen-Spiel ausgelegt. Das Szenario beschäftigt sich v.a. mit der Schlacht am Trident und führt neue neutrale Häuser ein, deren Gunst es zu gewinnen gilt. Dazu gibt es natürlich noch vieles mehr, u.a. auch neue Hauskarten und eine Spielplanauflage.


Englisches Cover

Titel: Descent: Altar der Verzweiflung
Autor: Kevin Wilson
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 360 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: ca. 40 €
Beschreibung:
Die Altar of Despair Expansion bringt, ähnlich wie ihr Vorgänger, viele neue Elemente für Helden und Overlord ein und bietet auch wieder einige frische Quests und spannende Tools. Die neuen Kreaturen bieten eine ordentliche Vergrößerung der Gesamt-Monster-Auswahl, die es dem Overlord schwer machen wird, sich zu entscheiden, welche er nehmen soll.


Englisches Cover

Titel: Doom Erweiterung
Autor: Kevin Wilson
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 2-4 Stunden

Alter: Ab 12 Jahre
Preis: ca. 30 €
Beschreibung:
Die Erweiterung zu Doom trägt den Kampf von der UAC Marsbasis in das Heimatterritorium der Eindringlinge. Völlig neue Marines, neue Waffen und neue Marinefähigkeiten sorgen für mehr Möglichkeiten auf Seite der Marines. Dazu kommt auch ein neues Eindringlings-Deck, welches wiederum neue Unannehmlichkeiteiten für die Marines bereit hält. Auch die neuen PvP-Möglichkeiten stechen besonders hervor. Es gibt einen capture the flag und Deatchmatch-Mechanismus, der es erlaubt, ohne Overlord spielen.

Die Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Englisches Cover

Titel: Dust
Autor: Spartaco Albertarelli, Angelo Zucca
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 1-3 Stunden
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: ca. 60 €
Beschreibung:
Es ist das Jahr 1950. Jahre nachdem deutsche Forscher im ewigen Eis die Überreste eines Alien-Raumschiffes fanden und dadurch in der Lage waren neuartigste Waffen zu entwickeln, herrscht immer noch Krieg auf der Oberfläche des Planeten Erde. Doch das Gesicht des Krieges und der Welt hat sich verändert. Es gibt keine Staaten, keine Bündnisse und keine Grenzen mehr. Es gibt nur Staub!

Bei Dust handelt es sich um eine alternative Sci-Fi-Welt, geschaffen von Kult-Zeichner Paolo Parente, deren Geschichten u.a. auch in seinen Comics fortgeführt werden. Dabei entbrennt ein globaler Kampf um die Kontrolle neu entdeckter mineralischer Ressourcen, welche den Zugang zu tödlicheren und mächtigeren Waffen als je zuvor gestatten. Die Machtblöcke des zweiten Weltkrieges bestehen nur noch in ihren Grundfesten und der Kampf um die neuartige Technologie hat die Nationen selbst unbedeutend gemacht. Der Sino-Soviet-Block, die Achsenmächte und die westlichen Allierten kämpfen in einem kalten und hoffnungslosen Krieg gegeneinander.

Im Spiel benutzen alle Spieler ihre Armeen, um neue Territorien zu erobern. Dabei ist vor allem die Kontrolle der seltenen Ressourcen und der Produktionszentren relevant. Eine zu Beginn jeder Spielrunde gespielte Karte der Spieler gibt an, wieviele Armeen bewegt werden, wieviele angreifen, wann man dran ist und welche speziellen Fähigkeiten man in dieser Runde anwenden kann. Es gewinnt der Spieler, der im Laufe des Spiels die meisten Siegpunkte einfahren konnte.

Die Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Cover


Spielkomponenten

Titel: Es war einmal
Autor: Richard Lambert, Andrew Rilstone, Jamis Wallis
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 45 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: ca. 15 €
Beschreibung:

Tief in einem Wald in einem Land vor gar nicht so langer Zeit lebte einmal... eine Prinzessin! Und diese Prinzessin war wunderhübsch, denn sie hatte ja einst einen Frosch geküsst... einen Frosch? Ich meine natürlich einen Wolf...naja und dann gingen sie nach Hause und wenn sie nicht... usw. usw.

Ein Spieler ist der Geschichtenerzähler, der mit Hilfe seiner Karten ein Märchen erzählt, um so auf sein ihm vorbestimmtes Ende hinzuarbeiten. Die anderen Spieler nutzen ihre Karten um die Rolle des Geschichtenerzählers zu übernehmen und die Geschichte auf das jeweils eigene Ende hinzubewegen. Gewinner ist, wer keine Handkarten mehr hat und sein Märchenende ausspielen konnte.

Die Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Cover

Titel: Fairy Tale
Autor: Satoshi Nakamura
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 40 Minuten
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: ca. 20 €
Beschreibung:
Eine Geschichte in einem Land fern unserer Zeit... Das leuchtende Reich wird bedroht von Dämonen. Ebenfalls die Drachen- und Feenländer sind in Gefahr. Es scheint, als würden die Reiche des Ostens fallen. Doch aus der Ferne kommt Hoffnung. Dies ist eine Geschichte, die es wahrhaftig wert ist, erzählt zu werden.

Fairy Tale ist ein taktisches Bluff-Kartenspiel, bei dem die Spieler versuchen, möglichst viele wertvolle Helden, Geschichten oder Örtlichkeiten der drei großen Völker Drachen, Feen und Menschen bei sich zu kombinieren. Allierte Karten helfen sich gegenseitig punktemäßig auf die Sprünge. Manche Karten lassen andere erstmal verschwinden (umgedreht), andere bringen sie wieder ins Spiel. Doch erst die richtige Kombination an Sagengestalten der 3 Völker füllt das Punktekonto.


Die Handkarten werden nach Auswahl nur einer Karte an den Nachbarn herausgegeben, so dass man nicht zwingend alle die Karten bekommt, die man gerne hätte. Reihum werden jede Runde so 5 Karten an jeden Spieler ausgeteilt. Beim Heraussuchen der Karten gilt es neben der eigenen Auslage auch, einen Blick auf die der anderen Spieler zu werfen, da man gegebenenfalls dafür sorgen muss, dass diese nicht eine bestimmte Karten erhalten, welche viele Punkte bringt.

Und dann gibt es noch die finsteren Dämonen, die bereits ausgespielte Karten umdrehen und damit wertlos machen können. Fairy tale ist ein buntes Kartenspiel mit hohem Taktifaktor, großem Spielspass, einem nicht zu unterschätzendem Bluff-Fakltor und einer Prise Magie.


Cover

Titel: Family Business
Autor: David B. Bromley
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 30 Minuten
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Das Spiel bringt den Mafiakrieg in eine neue Ebene...
Rache, Verrat und Blutrünstigkeit sind hier an der Tagesordnung.

Jeder Spieler kontrolliert eine "Familie" und spielt verschiedene Karten aus und bietet so andere Familienmitglieder an. In einem Spiel wie diesem ist es möglich sich gegen einen Mitspieler zu verbünden oder auch den Schaden gleichmäßig auf alle zu verteilen. Egal wie ihr euch entscheidet, die letzte überlebende Familie ist der Sieger.


Englisches Cover

Titel: Galaxy Trucker Erweiterung
Autor: Vlaada Chvátil
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Mehr Informationen beim CGE Eintrag.

Titel: Gifttrap
Autor: Nick Kellet
Spieleranzahl: 3-8 Spieler
Spielzeit: 45-75 Minuten
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Du glaubst, Du weißt, was sich Deine Familie und Deine Freunde wünschen? Spiel GiftTRAP und finde die Wahrheit heraus! Sieh Dir an, wie sie mögliche Geschenke bewerten, bevor Du Deine öffnest. Du könntest überrascht sein, was sie ausgesucht haben.


Das Spiel ist schnell, lustig und sehr aufschlussreich. Die Regeln sind in 3 Minuten erklärt.
GiftTRAP - Je besser Du gibst, desto mehr bekommst Du! Und wer weiß, vielleicht bekommst du auch ein paar gute Ideen für deine nächsten Geschenke.

GiftTRAP ist ein außergewöhnlich unterhaltsames Spiel zum Thema Schenken, bei dem es darum geht, den Mitspielern die richtigen Geschenke zu machen und gleichzeitig die Dinge geschenkt zu bekommen, die man selber gerne hätte.

Dabei zeigt sich, wie gut man die anderen Mitspieler kennt oder einschätzen kann. Einfühlungsvermögen ist alles, denn wer will sich schon im richtigen Leben für schlechte Geschenke rechtfertigen müssen?


Spielkomponenten

Titel: Gnade, Herr und Meister
Autor: F. Ibonifacio, M. Enrico, C. Ferlito
Spieleranzahl: 4-10 Spieler
Spielzeit: 20-30 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: ca. 15 €
Beschreibung:
Mit Gnade, Herr und Meister ist die lang ersehnte Erweiterung zu Ja Herr und meister endlich da. Noch mehr lustige Insirationskarten und auch einige wirklich böse Überraschungen für die die ahnungslosen Mitspieler warten darauf dem leicht reizbaren, furchtbaren Dunklen Meister vorgelegt zu werden.


Cover

Titel: Ice Flow
Autor: Dean Conrad, John Streets
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 30-45 Minuten
Alter: Ab 11 Jahre
Preis: ca. 30 €
Beschreibung:
Kalt is die Luft über der Beringstrasse. Es ist ein frischer Morgen, als du dich mit deinen Gefährten auf den Weg machst, um zu Fuß von Alaska nach Sibirien zu gelangen. Du machst deine Ausrüstung bereit und wappnest dich für diesen Tag, an dem du an deine eigenen Grenzen gehen willst. Und kaum kriecht das erste Licht des Morgens über die Eisschollen, die im Wasser treiben, als es auch schon losgeht. Mit einem beherzten Sprung landest du auf der ersten Eisscholle... und schaust einem Eisbären ins Gesicht! Nur keine Panik, denn zum Glück hast du ja einen Fisch dabei... dir wird klar, das wird ein verdammt langer Tag!

Du betreust 3 Forscher die das eisige Wasser der Beringstraße zwischen Alaska und Sibirien durchqueren, zu Fuß! Nutze treibende Eisschollen als Trittbretter auf Deinem Weg von Westen nach Osten . Überwinde Packeis mit Hilfe Deiner Seile und weiche den Eisbären aus. Aber nimm Dich vor den anderen Spielern in acht, die versuchen, Deinen Weg zu behindern.

Ice Flow ist ein Familienspiel mit toller Ausstattung und einem leichten Ärgerfaktor. Nicht nur beherzte Trekker, Geographen und National Geographic-Leser werden an dieser Herausforderung ihre helle Freude haben.

In Essen werden 4 limitierte Spezial Editions mit goldenen Eisschollen verschenkt (1 Pro Tag).

Die Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Cover

Titel: Kingsburg (Neuauflage)
Autor:Andrea Chiarvesio, Luca Iennaco
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 90 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: ca. 40 €
Beschreibung:
Es ist etwas faul im Staate ... Kingsburg! Fremde Geschöpfe bedrohen die Grenze des Reiches und schleunigst muß etwas unternommen werden. Doch das Volk bei Hofe kümmert sich lieber um sich selbst und lässt keine Gelegenheit aus, sich selbst zu berichern. Wer wird am Ende das Reich retten können?

Das Spiel Kingsburg führt die Spieler mitten in die Wirren eines königlichen Hofes. Während fremde Horden die Grenzen des Reiches bedrohen, schlagen sich die Höflinge die Bäuche voll. Es liegt nun in den Händen der Spieler, das Reich zu schützen. Dazu benötigen sie jedoch Ressourcen, Gold, Kämpfer und vor allem hilfreiche Bauwerke, wie einen Wachturm. Jeder Spieler versucht, mit seinen Bemühungen um die Sicherheit des Landes, die Gunst des Königs zu erhalten und letztlich als Retter dazustehen.

Kingsburg ist ein Spiel mit schnell verständlichen Regeln und besonders vielfältigen Möglichkeiten. Schnell findet man in den Spielmechanismen die Chancen das Beste rauszuholen. Auch wenn Kingsburg ein Würfelmoment besitzt, so entscheidet nicht das Glück über den Sieger, sondern die bestmögliche Ausnutzung des Würfelwurfs. Gebäude helfen dabei, mehr Möglichkeiten zu bieten. Kingsburg ist ein Spiel, dass Ressourcenverwaltung, Bauen und die optimale Ausnutzung der eigenen Aktionen erfordert. Eine Mischung, die es zu einem der Überflieger und Senkrechtstarter der Spielemesse in Essen 2007 gemacht hat.


Cover

Titel: Kingsburg - Erweiterung
Autor: Andrea Chiarvesio, Luca Iennaco
Spieleranzahl: Unbekannt
Spielzeit: Unbekannt
Alter: Unbekannt
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Bisher sind noch keinen weiteren Informationen bekannt.


Titel: Linqer
Autor: Erik Nielsen
Spieleranzahl: 4-8 Spieler
Spielzeit: 45-60 Minuten
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: 6,50 €
Beschreibung:
Die Erweiterung zu Linq sorgt für noch mehr Spielspaß. Einfach zu den Linq-Karten dazu nehmen, um noch mehr Abwechslung zu haben. 26 Kartenpaare bringen insgesamt 312 neue Begriffe auf den Tisch. 8 Fragezeichenkarten dienen als Ersatz für die Runden, bei denen die Fragezeichen durch heftigen Gebrauch schon abgenutzt sind.


Schachteldesign

Titel: Nofretete
Autor: Jacques Bariot, Thomas Cauet und Guillaume Montiage
Spieleranzahl: 3-4 Spieler
Spielzeit: 45 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
ECHNATON, Pharao von Ober- und Unterägypten, ein Gott unter Menschen, ein allmächtiger Herrscher, der sich vor nichts und niemandem beugt. Es gibt allerdings einen Fehler, den sich nicht einmal ein König leisten darf: seinen Hochzeitstag zu vergessen! Vor allem dann nicht, wenn seine Frau niemand anderes ist, als die außergewöhnliche NOFRETETE. Und doch ist dem mächtigen Monarchen beinahe ein solch unverzeihlicher Patzer unterlaufen, fiel ihm doch dieser Jahrestag gerade einmal zwei Tage vor dem Ereignis wieder ein.

Viel Zeit ist das nicht gerade, eine Fülle von exquisiten Geschenken herbeizuschaffen, die Gnade vor den Augen der Königin finden! Die Aufgabe, originelle und auserlesene Präsente zu finden, fällt seinen Beratern zu – EUCH!

DAS SPIEL BEGINNT! Schickt eure Diener in alle Ecken Ägyptens, von Gizeh nach Abu Simbel, und erwerbt dort die eindrucksvollsten Dinge, die das Land zu bieten hat. Kein Zweifel: Wenn eure Geschenke Nofretetes Gefallen finden sollten, wird euch der Pharao äußerst großzüg belohnen.

„NOFRETETE“ ist originell, dynamisch und leicht verständlich, für 3 oder 4 Spieler geeigne, die sich für etwa eine Stunde Spielzeit zu einer kurzweiligen Jagd über die verschiedenen Handelsplätze Ägyptens aufmachen werden. Die Spieler handeln, bieten und taktieren in einem Spiel mit ausgesprochen fl üssigem Spielprinzip und der reizvollen Atmosphäre Altägyptens, was ein immer wieder neues Spielerlebnis garantiert.


Cover

Titel: Planet Steam
Autor: Heinz-Georg Thiemann
Illustrator: Frank Czarnetzki (Czarnè)
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 120 Minuten

Alter: Ab 12 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Planet Steam erhielt 2006 den Hippodice Sonderpreis für das beste abendfüllende Spiel (Link) - damals hieß der Prototyp "Planet Mars - die erste Siedlung".
Der Autor Heinz-Georg Thiemann ist der Inhaber des Brettspielgeschäftes AllGames4you.

Wir schreiben das Jahr 2415. Die Menschheit hat die notwendigen Voraussetzungen zum Besiedeln eines erdnahen Planeten Namens „Steam“ geschaffen. Der Kern des Planeten besteht aus einer ca. 3500°C heißen und gasförmigen Quelle. Über 100 Jahre sollten bis zur Fertigstellung des ersten Schächte von der Oberfläche zum Planeteninneren vergehen. Doch endlich ist es soweit... Der Abbau kann beginnen! Und damit auch die Jagd nach Profit...

Bei Planet Steam geht es darum, die Kontrolle über einen mächtigen Konzern auszuüben und damit den möglichst profitablen Abbau der Ressourcen auf Steam zu organisieren. Die wenigen Parzellen, die dafür zur Verfügung stehen sorgen dabei für heftigste Konkurrenz zwischen den verschiedenen Konzernen bzw. Spielern. Der möglichst optimale Abbau der richtigen Ressource zur richtigen Zeit und das richtige Gespür für den Verkauf bilden die Grundlage für den größtmöglichen Profit auf Steam.

Aus jedem Schacht kommt heißer Dampf als Grundversorgung zur Gewinnung von Rohstoffen. Um diesen Dampf zu nutzen, müssen zuerst Plattformen über Schächten errichtet werden. Diese Plattformen werden wiederum benötigt, um Produktionsgebäude zu bauen. Mit Hilfe der Produktionsgebäude werden die Rohstoffe Wasser, Energie, Erz und Quarz erwirtschaftet. Diese Rohstoffe sind wichtig, denn sie werden gebraucht, für den weiteren Auf- und Ausbau des eigenen Steam - Imperiums.

Mit dem Kauf immer größere Raumgleiter zum Transport von Rohstoffen wächst der eigene übermächtige Weltraumkonzern. Verkaufen und Kaufen der gehandelten Rohstoffe ist der Weg zum Profit. Und Profit ist letzlich das höhere Ziel des Konzerns.

Spielkomponenten:
1 großer Spielplan
72 Plattformen
37 Tanks (aus Holz)
16 Quarz – Ausbauten (aus Holz)
16 Erz – Ausbauten (aus Holz)
16 Energie – Ausbauten (aus Holz)
15 Kompressorkuppeln (aus Holz)
31 x Wasser (transparente Kristalle)
31 x Quarz (schwarze Kristalle)
31 x Energie (aus Holz)
31 x Erz (aus Holz)
60 große Spielkarten
120 Geldscheine
14 Wertscheine
1 Jahreszähler
4 Handelsmarker
1 Würfel
1 Spielanleitung
1 Kurzspielregel mit Aufbauplan

Dieses Spiel wird in einer limitierten Erstauflage von nur 999 Exemplaren erscheinen. Die Erstauflage ist vorab nicht im Handel erhältlich und wird spätestens auf der Spielemesse in Essen, im Oktober 2008, erhältlich sein.

Videoerklärung des Prototypen:

WMV-Video downloadbar hier


Cover


Spielkomponenten


Spielkomponenten


Spielkomponenten

Titel: Roter November
Autor: Bruno Faidutti, Jef Gontier
Spieleranzahl: 3-8 Spieler
Spielzeit: 1-2 Stunden
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: 17,50 €
Beschreibung:
Auf dem U-Boot ist die Hölle los und alles gerät gleichzeitig aus den Fugen. Feuer wüten an Deck, die Hülle ist undicht und lebenswichtige Systeme fallen aus. Hilfe ist zwar unterwegs, aber die Gnom-Matrosen müssen ihre letzten Kräfte mobilisieren, um ihr Boot bis zuletzt zusammen zu halten, bis der Rettungstrupp eintrifft.

ROTER NOVEMBER ist ein ungewöhnliches, kooperatives Rennen gegen die Zeit. Jede Minute passiert ein anderes Unglück und die Spieler bemühen sich mit ihren Gnom-Matrosen Feuer zu löschen, Luken zu schließen, den Reaktor zu kühlen usw. Die Gnome der Spieler versuchen mit möglichst geringem Zeitaufwand die Katastrophen an Bord zu beheben, ohne dabei draufzugehen. Nur zu schnell droht man zu ersticken oder gar vom Kraken gefressen zu werden. Zum Glück finden sich in der Kapitänskajüte häufig Grog-Vorräte, die den eigenen Mut ein wenig anheben


Cover

Titel: SATOR AREPO TENET OPERA ROTAS
Autor: Enrico Pesce, Federica Rinaldi
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 30 Minuten
Alter: Ab 9 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Verborgen im Inneren des sündischen Schachtes der antiken Bibliothek befinden sich verfluchte Bücher, ketzerische Bücher, die Zauberkraft und schwarze Magie behandeln sowie wertvolle Bände von Kabbalah, die alle in einer fremdartigen und verlorenen Sprache geschrieben sind. Jedes Buch wurde nach genauen Ritualen in diesem Schacht platziert.
Diese Formation sorgt dafür, dass sich das Chaos nicht ausbreitet sondern in den Büchern bleibt. Dem Hüter des Schachtes obliegt die Obhut über die schwarzen Seelen, damit diese nicht entkommen.
Nur der Hüter kennt die Rituale und die exakte Position von jedem Buch...

Die Macht des alten Bewachers hat aber in den Jahren ziemlich nachgelassen, die bösen Mächte haben dies bemerkt und haben nun die Bücher nach ihrem Willen anders positioniert. Die Öffnung einer Passage zu unserer Welt steht kurz bevor.

Daher wurden die vier Messdiener ausgesand um die heiligen Bücher zurückzuholen, die sich nun im Labyrinth verteilt haben. Jedes Buch enthält einen Schlüssel der einem Hilft das Labyrinth zu kontrollieren. Der Messdiener, der dem Hüter zuerst alle vier besagten Bücher bringt, wird in das Geheimnis eingeweiht und wird zum neuen Schachthüter ernannt.

Auf dem Heidelberger Burgevent 2008 hatten wir Gelegenheit den Prototyp SATOR AREPO TENET OPERA ROTAS (vormals: Muddle Maze) zu testen.


WMV-Video in guter Qualitäthier downloadbar.


Cover


Spielbrett


Die Figuren


Spielkomponenten


Die Messdienerkarten

Titel: Schneller als kurz
Autor: Roland Goslar
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 15 Minuten
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: ca. 25 €
Beschreibung:
Lebt ein Elefant länger als ein Pelikan? Gibt es mehr Morde in München als in Manhattan? Hatte Göthe mehr Kinder als Mao?
In diesem Spiel geht es genau um diese Fragen. Jeder Spieler erhält eine bestimmte Azahl von Karten und versucht diese auf dem Brett abzulegen. Hierbei müssen sie von schnell zu langsam, groß zu klein oder nach anderen Ordnungssystemen sortiert werden.
Der Spieler, der es zuerst schafft seine letzte Karte abzulegen oder einem Spieler, der einen Fehler gemacht hat, weiterzureichen hat gewonnen.


Cover

Titel: Sechsstädtebund - Erweiterung
Autor: Vladimir Suchy
Spieleranzahl: 3-6 Spieler
Mehr Informationen beim CGE Eintrag.

Titel: Space Alert
Autor: Vlaada Chvatil
Spieleranzahl: 1-5 Spieler
Mehr Informationen beim CGE Eintrag.

Titel: Starcraft
Autor: C. Konieczka, C.T. Petersen
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 2-4 Stunden
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: 79,90 €
Beschreibung:
Im Schatten des weit verbreiteten World of Warcraft mag sich nicht jeder sofort daran erinnern, etwas von Starcraft gehört zu haben. Doch Fakt ist, dass Starcraft vorher da war. Es ist zwar schon ein etwas älterer Klassiker, was aber in der schnelllebigen Computerindustrie nichts heißen mag. Noch heute ist Starcraft eine der meistgespielten Aufbau-Simulationen der Welt. Und das nicht ohne Grund!

1998 erhielt Starcraft den Origins Award für das beste PC-Strategie-Spiel. Bis heute verweist Blizzard Entertainment auf über 9 Mio. verkaufte Kopien. Besonders im Multiplayer-Bereich ist Starcraft bis heute unerreicht. In Korea sind immer noch bis zu 1 Mio. Spieler aktiv und es gibt weltweit kein PC-Spiel, dessen Fortsetzung nachgefragter ist. Da sich Blizzard hier aber noch bedeckt hält, bzw. der Termin für Starcraft II ständig verschoben wird, freuen wir uns, dass FFG sich entschlossen hat, den Kult auf das Brettspiel übertragen zu können.

Die Welt von Starcraft hat eine sehr hintergründige Storyline und ein sehr spannendes Setting. Es gibt 3 Hauptrassen, aber die Story bietet sehr unterschiedliche Bündnissituationen und Fraktionen innerhalb der Rassen. Die nomadierenden Terraner stellen die technologie-basierten Menschen dar, die gefräßigen Zerg sind stark biologisch geprägte Aliens und schließlich gibt es noch die mysteriösen Protoss, die für ihre strengen Ehrenkodizes bekannt sind. Diese 3 grundsätzlich unterschiedlichen Völker treffen unter merkwürdigsten Umständen immer wieder aufeinander und dabei wird nach und nach ihre Verbindung untereinander ersichtlich.

Das Brettspiel hat einen völlig neuen Mechansimus, der komplett auf Würfel verzichtet. FFG hat hier ein ernsthaftes Strategiespiel entwickelt, in dem das Ressourcenmanagement und das Legen von verdeckten Befehlen der maßgebliche Faktor ist. Auch besteht das Spiel nicht aus einem fixen Spielplan auf dem die 216 Plastik-Miniaturen (!) Platz finden sollen, sondern aus verschiedenen Planetenfeldern, die je nach Spieleranzahl kombiniert werden. Wie beim PC-Spiel so geht das Militärische auch hier Hand in Hand mit dem Wirtschaften. Das Abernten der Ressourcen und auch der Kampf um eben diese ist genauso wichtig, wie das Entwickeln der eigenen Technologien. Eine Spielrunde gestattet den Spielern jeweils 4 mal einen Zug zu machen, der in sich auch noch untergliedert ist. Auch hier zeigt sich, dass sich jede Rasse völlig anders spielt. Die Zerg sind sehr schnell beim Ausbau ihrer Truppen und Basen, während die Protoss schon von Grund auf höher technisiert sind. Das bedeutet, dass auch ein Spiel ganz anders verläuft, wenn die Konstellationen verändert werden. Auch die Einheiten sind so unterschiedlich wie man es vom PC-Spiel her kennt. Wer das PC-Spiel nicht kennt wird sicher etwas länger brauchen, um die Übersicht über v.a. die feindlichen Truppen zu behalten, aber diese Übersicht stellt sich nach der ersten Partie, wenn alle Rassen beteiligt waren schnell ein. Mit Starcraft hat FFG sowohl was die detailgetreuen Miniaturen, die originalen Grafiken und auch den Spielmechanismus angeht, erneut keine Wünsche offen gelassen.

Die Spielregeln könnt ihr hier herunterladen.


Cover

Titel: Talisman (vierte Edition)
Autor: Robert Harris
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 90 Minuten
Alter: Ab 9 Jahre
Preis: ca. 40 €
Beschreibung:
Tief im Reich Talisman begibst du dich auf die gefahrvolle Suche nach einem unermesslichen Schatz, der legendären Krone der Herrschaft. Bestreite als Krieger, Priester, Zauberer oder als einer der elf anderen Helden diese Queste und werde alleiniger Herrscher von Talisman.

Der Weg zur Krone ist tückisch und voller Schrecken. Die Legenden erzählen, dass nur ein Held mit mythischen und magischen Kräften, beschützt durch einen sagenumwobenen Talisman, in den Ländern jenseits des Portals der Macht bestehen kann. Doch ein solches Artefakt zu finden, ist keine leichte Aufgabe: Monster, Fallen und dunkle Magie erwarten dich auf deinem Weg.

Sammle all deinen Mut! Du wirst ihn brauchen, um gegen deine Gegner zu bestehen, die Krone zu erobern und dein Schicksal zu finden!

Die vierte Edition vereint de Vorteile ihrer Vorgänger in sich und wurde von FFG eigens nochmal überarbeitet, nachdem man die Rechte von Games Workshop übernommen hatte. Dies beinhaltet z.B. die hochwertigen Kunststoffminiaturen und andere Komponenten, die nun nach dem gewohnt hohen Standard von FFG produziert wurden.


Cover

Titel: Tannhäuser: diverse Miniaturen
Autor: William Grosselin, Didier Poli
Spieleranzahl: 2-10 Spieler
Alter: Ab 11 Jahre
Beschreibung:
Es gibt einzelne Charakterpacks, die man als Erweiterung bezeichnen kann, auch wenn sie nur einen neuen Charakter und sämtliches diesem zugehörige Spielmaterial beinhalten. Die Miniaturenpacks bieten auch immer ein atmosphärisches Szenario, genau auf den neuen Charakter abgestimmt.

Außerdem ist derzeit ein Troops-Pack in Arbeit, das mit den Truppen der 3 Fraktionen (inklusive Novgorod) aufwartet.

Zu guter letzt gibt es inzwischen auch unbemalte Miniaturen-Packs für das Grundspiel und für Novgorod seperat zu kaufen, falls ihr die Figuren selbst bemalen wollt.

Titel: Tannhäuser: Operation Novgorod
Autor: William Grosselin, Didier Poli
Spieleranzahl: 2-10 Spieler
Spielzeit: 60 Minuten
Alter: Ab 11 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Die Geschichte von Tannhäuser wird in der Erweiterung Operation Novgorod fortgeführt, welche das russische Matriarchat als neue Fraktion einführt und die Story noch weiter ausbaut. Dazu gibt es noch weitere Spielpläne und haufenweise Material, die Tannhäuser noch abwechslungsreicher machen.


Cover

Titel: Tide of Iron
Autor: J. Goodenough, C. Konieczka
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 120 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: 79,90 €
Beschreibung:
Sicherlich kann man darüber streiten ob es nicht ein besseres Thema für Tide of Iron gegeben hätte. Tide of Iron ein Spiel, das sich damit auseinandersetzt, mit der besseren Taktik einen Vorteil im Kampf zu erreichen. Das sehr stimmige Brettspiel braucht den Vergleich mit anderen Vertretern des Genres, wie Axis&Allies© und Memoir 44© nicht zu scheuen und legt großen Wert auf Spannung und Flexibilität.

Der 2. Weltkrieg war die furchtbarste Moblisierung von kämpfenden Menschen, welche die Menschheit je zu Gesicht bekam. Panzer und Soldaten rollten als Welle aus Stahl über die Welt und veränderten die Geschichte in unbekannten Ausmaßen, die noch heute spürbar sind. FFG hat sich an dieses zweischneidige und schwierige Thema getraut und mit dem Brettspiel Tide of Iron ein Stratgie-Spiel entwickelt. Tide of Iron ist ein Squad-Level-Brettspiel, das möglichst realistische Kampfsituationen in der Thematik des 2. Weltkrieges herstellen möchte. Schwerpunkt dabei ist der Konflikt zwischen den US-Streitkräften und denen der Deutschen Wehrmacht. Das Spielfeld ist variabel und die Regeln selbst sind einfach genug, dass der Einstieg nicht schwer fällt. Obwohl immer 2 Fraktionen gegeneinander antreten, können bis zu 6 Spieler in die taktischen Feinheiten des Spiels einsteigen. Mit mehreren ausgewählten Szenarien bietet Tide of Iron eine gute Auswahl an unterschiedlichen Spielmöglichkeiten.

Das Spielmaterial ist gewohnt üppig für eine Box dieser Größe. Eine gewaltige Menge an detailgetreuen Plastikminiaturen füllt die Box von Ausmaßen eines Descent oder World of Warcraft Brettspiels.


Cover

Titel: Titan
Autor: Jason B. McAllister, Davis A. Trampier
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 2-6 Stunden
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: ca. 50 €
Beschreibung:
Es gab eine Zeit, als die Götter sich vom Angesicht der Erde abwandten und sich um eigene Belange kümmerten. In dieser Zeit begann der Aufstieg jener mächtigen Wesen, die eines Tages bereit sein sollten, die Götter selbst herauszufordern, es war die Zeit der Titanen.

Mit der Neuauflage des Brettspiels Titan wird die Rückkehr eines weiteren Avalon-Hill-Klassikers gefeiert, der über 20 Jahre lang nur in eingeschworenen Spielerunden zu finden war. Selten wurde ein Brettspiel so hoch am Gebrauchtmarkt gehandelt wie dieses, und selten hatte ein Spiel eine so treue Fangemeinde.

Bei Titan geht es den alten Zwist der Mächtigen. Gewaltige Titanenlords streben nach der alleinigen Herrschaft über die Lande und rekrutieren bei ihren Streifzügen Armeen von mystischen Kreaturen, um sich im rechten Moment auf ihre Gegner zu stürzen. Titan besteht aus 2 grundsätzlichen Spielelementen, die über Sieg oder Niederlage entscheiden. Das Rekrutieren und der Konflikt. Beim Rekrutieren ziehen die Armeen des Titanen über das eigenwillige Spielbrett, das einem bei der Bewegung seine Grenzen aufzeigt, und andererseits aber auch andere Spieler in die eigene Nähe treiben kann. Ziel der Rekrutierung ist es, die möglichst besten Einheiten aus den Gebieten zu rekrutieren. Da Einheiten jedoch in ihrer Fähigkeit Truppen aufzunehmen eingeschränkt sind, und zugleich auch hochwertige Einheiten nur von Kreaturen gleicher Stärke rekrutiert werden können, ergibt sich hierbei schon eine entscheidende taktische Komponente des Spiels. Wie teilt man seine Armeen, so dass sie beste Chancen haben, möglichst hochwertige Einheiten zu bekommen? In der Bewegungsphase kommt es zum Kampf, wenn eine Armee auf eine andere zieht, dann ist es vorbei mit dem fröhlichen Truppen anwerben. In der Kampfphase kommt es nach einem kleinen diplomatischen Vorgeplänkel und der Entscheidung, ob jemand freiwillig aufgibt, dann zum Kampf. Hierbei setzen die Einheiten dann ihr Potential in Stärke, Geschick und Spezialfähigkeiten frei.

Kurz und gut ist Titan ein Spiel, bei dem es um eine gute Übersicht auf dem Spielplan, einen guten Plan zur eigenen Entwicklung und auch einen Hauch Diplomatie geht. Denn nicht jede Armee, die stark wirkt, ist es auch. Armeen ziehen verdeckt umher und werden nur beim Konflikt offenbart.

Wer Titan kennt, der weiß, worauf er sich einläßt. Ein Spiel kann durchaus richtig lange dauern, wenn die Spieler pausenlos hochrüsten und nicht den Mut finden, den feindlichen Titan anzugreifen (der über das Ausscheiden aus dem Spiel entscheidet). Doch wer Titan spielt, wie es gedacht ist, und überraschend und gezielt seine Möglichkeiten ausschöpft, der wird am Ende der wahre Titan am Spieltisch sein.


Cover

Titel: Tribun Erweiterung
Autor: Karl-Heinz Schmiel
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 60-90 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: ca. 30 €
Beschreibung:
Das römische Imperium gedeiht, Eroberungen und Reichtum machen die Stadt zu der Metropole der Welt. Zahllose Sklaven bedienen die Reichen und mischen sich unter die Bürger der Stadt. Neid und Mord nehmen Überhand und schließlich scheinen die Tage der Republik gezählt, da sich ein Imperator erhebt, um eine Stadt und zugleich ein Weltreich zu regieren.

Eine neue Familie greift in das Ränkespiel um die Macht in Rom ein: Die Brutier. Aus einem in der Gründungszeit Roms unterjochten Volksstamm entsprungen, zählen sich die Brutier zu den ältesten Patriziern der Stadt. Eine neue Partei die in den Schatten agiert, um an ihr Ziel zu kommen und keine Skrupel hat, sich das zu nehmen, was die anderen Familien als das ihre betrachten.

Videoerklärung des Prototypen (aufgenommen in Herne 2008):

WMV-Video in guter Qualitäthier downloadbar.


Cover

Titel: Tschach
Autor: Bruno Faidutti, Pierre Clequin
Spieleranzahl: 2 Spieler
Spielzeit: 60 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: ca. 7 €
Beschreibung:
Schach… Spiel der Könige, das wahrscheinlich anspruchsvollste Spiel der Welt. 32 Figuren, 64 Felder und hunderte Strategien mit zahllosen Varianten. Nur wer höchste Konzentration und Zielstrebigkeit an den Tag legt und dutzende Theorien zur Spielgestaltung verinnerlicht hat kann hoffen, in diesem Spiel ein Meister zu werden. Aber was wäre, wenn dies alles plötzlich keine Bedeutung mehr hat?
Das kann nur eines bedeuten: Ihr spielt TSCHACH!

Tschach ist eine Kartenerweiterung für Schach, dem Klassiker der zwei Personen Spiele. Mit diesen 51 Karten werden die althergebrachten Regeln dieses Spiels über den Haufen geworfen, und aus einer verkopften Schachpartie ein Inferno an Überraschung, Aktion und Chaos gemacht. Selbst einem Großmeister werden beim Anblick einer Tschach-Partie die Knie weich.


Cover

Titel: World of Warcraft: Burning Crusade Erweiterung
Autor: Christian T. Petersen, John Goodenough
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: Unbekannt
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: ca. 50 €
Beschreibung:
Unbekannt

Titel: World of Warcraft: Das Abenteuerspiel
Autor: Corey Konieczka
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 90 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: ca. 29,90 €
Beschreibung:
Vor langer Zeit öffnete der Zauberer Medivh ein Tor zu einer anderen Welt. Durch diese dunkle Pforte kam die Horde – eine Armee von Orks und Ogern, angetrieben von einem simplen Ziel: Krieg. Seitdem kannte das Land Azeroth keinen Frieden mehr. Die Allianz der Menschen, Zwerge und Elfen kämpfte zwei Kriege gegen die Horde, dann wurden beide beinahe durch die Ankunft der Plage und der dämonischen Armeen der brennenden Legion vernichtet. Jetzt ist das Land den Gefahren von Untoten, Dämonen, Bestien und Banditen ausgesetzt.

Jeder Spieler führt einen Charakter, der ein eigenes einzigartiges Deck besitzt. Durch geschicktes Einsetzen der Karten, um zahllose Monster zu bekämpfen, inklusive der anderen Mitspieler! Ein unkompliziertes aber robustes Kampfsystem hält die Spannung des schnellen Stufenaufsteigens aufrecht. Eine umfangreiche Auswahl von Quests, Gebieten und Gegenständen macht jede Partie einzigartig.


Cover

Titel: Ärger dich schwarz
Autor: Frank Stark
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 30-45 Minuten
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: ca. 7 €
Beschreibung:
Eine Erweiterung für Mensch ärgere dich nicht, die das Spiel deutlich spaßiger und chaotischer macht.

Huch! & friends:


Essen Standnummer: 12-89
Titel: Besser essen
Autor: Unbekannt
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 30-45 Minuten
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: 15 €
Beschreibung:
Im erfolgreichen ProSieben-Ernährungsformat „Besser Essen – leben leicht gemacht“ rücken Experten mit Tipps und Tricks den Problemen übergewichtiger Kinder zu Leibe. Dass gute Ernährung nicht schwierig sein muss, zeigt auch das Spiel zur Sendung: Geschickt ausgespielte Mahlzeiten und ein wenig Kartenglück – viel mehr braucht es nicht. Doch aufgepasst! Die Mitspieler mischen mit ihren Karten kräftig mit. Wer sammelt trotzdem die meisten „Besser Essen“-Punkte?

Titel: Comuni
Autor: Acchittocca
Illustrator: Giorgio Albertini, Giuseppe Rava
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 90-120 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: 32,95 €
Beschreibung:
Die Spieler bauen ihre Städte aus mit Gebäuden und Stadtmauern, um zunächst einmal ihre Erträge zu mehren. Von Zeit zu Zeit sind sie einer Invasion ausgesetzt, in der sie hoffen müssen, genügend Standfestigkeit zu zeigen, um keine zu großen Schäden zu nehmen. Hierbei ist eine Unterstützung durch und für andere Spieler notwendig, bevor man sich daran macht, die eigene Haut zu retten. Wer am Ende am erfolgreichsten gewirtschaftet und den geringsten Schaden genommen hat, gewinnt das Spiel.

Titel: Das kleine Feinschmecker-Quiz
Autor: Unbekannt
Spieleranzahl: 1-8 Spieler
Spielzeit: Unbekannt
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: 4,95 €
Beschreibung:
Wovon lebten die Menschen im Mittelalter? Was darf in Königsberger Klopsen auf keinen Fall fehlen? Woran erkennt man frischen Fisch? Diese und weitere Fragen finden Sie im kleinen Feinschmeckerquiz.

Titel: Der Zaubermeister
Autor: Unbekannt
Illustration: Atelier Papenfuss
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 20 Minuten
Alter: Ab 8 Jahre
Preis: 19,95 €
Beschreibung:
Schlie-schlah-schleister, wer wird Zaubermeister? Diese Frage gilt es zu beantworten. Dazu versammeln sich die geschicktesten und mutigsten Zauberer zu den magischen Meisterschaften. Hier werden im Wettstreit mystische Tränke, Tinkturen, Säfte und vieles mehr gebraut.

Titel: ego
Autor: GameInVentorS
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 45 Minuten
Alter: Ab 12 Jahre
Preis: 29,95 €
Beschreibung:
In ego dreht sich alles nur um eines – Sie! Ihre Meinungen, Ihre Vorlieben, Ihre Interessen. Wie gut kennen Sie sich selbst? Wie gut kennen Sie andere? Und wie gut kennen die anderen Sie? Sie beantworten Fragen und schätzt die Antworten der anderen ein. Für das richtige Einschätzen und eingeschätzt werden gibt es Punkte.

Titel: Fauna
Autor: Friedemann Friese
Illustratoren: Peter Braun, Alexander Jung, Volker Maas
Spieleranzahl: 2-6 Spieler
Spielzeit: 45-60 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: 32,95 €
Beschreibung:
Faszinierende Tierwelt für Groß und Klein. Aber wer weiß schon, wie groß eine Giraffe ist? Oder wie viel Gewicht ein Kolibri auf die Waage bringt? Wie lang ist der Schwanz des Eisbären und wo lebt eigentlich die Große Anakonda?
Diese und viele weitere Fragen stellen sich die Spieler von Fauna. Aber auch wenn sie mit ihren Anworten knapp daneben liegen, gibt es Punkte. Denn mal ganz ehrlich: man kann ja nicht alles wissen ...

Titel: Klaus die Maus
Autor: Roselyne Kuch
Illustratoren: Irene Wanitschke, Sara Caimi
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 20 Minuten
Alter: Ab 5 Jahre
Preis: 17,95 €
Beschreibung:
Sie mögen Pizza? Wissen Sie auch, dass die Pizza in Italien erfunden wurde und Italien ein Land in Europa ist? Können Sie sagen, wo das Känguru lebt und wo die Golden Gate Bridge steht? Manchmal ist es ganz einfach, die Bilder den richtigen Kontinenten zuzuordnen. Aber oft ist es auch ein bisschen vertrackt. Denn vieles gibt es mittlerweile überall auf der Welt. Alles hat aber irgendwo seinen Ursprung oder ist typisch für einen bestimmten Kontinent. Bei der Reise um die Erde wird man viel Interessantes kennenlernen!

Titel: Oma, Tante, Anverwandte
Autor: Unbekannt
Illustration: Atelier Papenfuss
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 20 Minuten
Alter: Ab 6 Jahre
Preis: 19,95 €
Beschreibung:
Jeder Spieler muss sich Formen, Farben, sowie die Positionen der einzelnen Teile merken und sie selbst aufzeichnen. Nach dem Zeichnen sind die kommunikativen Fähigkeiten der Spieler gefragt, wenn es darum geht die Ähnlichkeit zwischen dem Original und der Zeitung festzustellen.

Titel: Schätzen Sie mal: Mord & Totschlag
Autor: Reinhard Staupe
Spieleranzahl: 2-8 Spieler
Spielzeit: 30 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: 13,95 €
Beschreibung:
Sie wissen auch nicht wann Sherlock Holmes starb? Eine grobe Ahnung reicht – Schätzen Sie mal! Zwischen 1880 und 1910 vielleicht? Oder doch auf Nummer sicher gehen und 1800 bis 1950 tippen? Es ist Ihre Entscheidung! Es ist Ihr Risiko! Wann wurde in Bayern die Todesstrafe abgeschafft? Wann wurde Schneewittchen veröffentlicht? Und wann wurde die erste Tatort-Folge ausgestrahlt? Interessantes, Kurioses und Verrücktes aus der Menschheitsgeschichte!

Hurrican:


Essen Standnummer: 12-44 (Swissgames)
Titel: Hurry´Cup
Autor: Antoine Bauza
Illustrator: Pierô
Spieleranzahl: 3-6 Spieler
Spielzeit: 45 Minuten
Alter: Ab 9 Jahre
Preis: Unbekannt
Beschreibung:
Hurry´Cup ist ein Rennspiel, wobei der Kurs mit Hilfe von Sechseckfeldern modular aufgebaut wird.
Erscheinen wird es in Essen beim Hurrican Verlag und nach Essen dann bei Asmodee und somit wohl dann auch bei Pro Ludo.


Cover

Titel: Mow
Autor: Bruno Cathala
Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: Unbekannt
Alter: Ab 7 Jahre
Preis: 8 €
Beschreibung:
Es wird in Essen eine limitierte Edition des neuen Kartenspiels von Bruno Cathala geben. Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines Farmers der keine mit dreckigen, mit Fliegen überdeckten Kühe nach Hause nehmen möchte.

Hutter Trade:


Essen Standnummer: 12-89
Titel: Army of Frogs
Autor: John Yianni
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spielzeit: 35 Minuten
Alter: Ab 7 Jahre
Preis: 19,95 €
Beschreibung:
John Yianni stellte das Spiel schon letztes Jahr in Essen vor. Nun erscheint die deutsche Version bei Hutter Trade.

Ziel des Spiels:
Ein Spieler gewinnt, das Spiel sobald er alle Frösche seiner Farbe (mindestens sieben Stück) die Teil der Insel sind miteinander verbunden hat. Hat der Spieler bereits acht, neun oder Zehn Frösche im Spiel muss er sie alle miteinander verbinden um zu gewinnen.

Zu unserem Spieltest.


Die Froschfiguren

Titel: Heroes of the World
Autor: Pascal Bernard
Illustratoren: Julien Marty, Hélène Bouilleux
Spieleranzahl: 3-5 Spieler
Spielzeit: 60 Minuten
Alter: Ab 10 Jahre
Preis: 32,95 €
Beschreibung:
Durch das Ausspielen von Heldenkarten können die Spieler ihre Zivilisationen weiterentwickeln, Steuern erheben, Wunder bauen oder Auseinandersetzungen mit den Mitspielern suchen. Ein innovatives Kampfsystem mit nur einem Würfel, einfache Spielregeln und jede Menge Flair zeichnen dieses Spiel aus.

< vorige Seite Seite   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  nächste Seite >