Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 15.12.2016 - von Andreas

ICE COOL




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Verlag/Autoren/Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
30 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 6 Jahre

Durchschnittswertung:
7/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 16.06.2017

Ice Cool (Amigo) - ab 6 Jahre - Teil 197

Vorwort

Schnickspiele haben eine unglaubliche Faszination auf mich, vor allem Holzbrettvarianten. Irgendwie faszinieren sie mich immer wieder und ich komme um Testpartien und mehr und mehr große Holzbretter in unserer Sammlung nicht herum. Schnickspiele in einer kleinen Schachtel gibt es zwar auch ab und an, aber deutlich seltener und nicht immer kommt hierbei derselbe Spielspaß auf. Als Amigo ankündigte, dass sie die deutsche Version von „ICE Cool“ herausbringen werden, war mein Aufmerksamkeit entsprechend hoch. Denn leider hatten wir das Spiel auf der Nürnberger Spielwarenmesse verpasst und so freute ich mich sehr, dass Spiel doch zeitnah kennen zu lernen. Als wir dann das Spiel per Paket erhalten haben, war ich sofort überrascht, so eine kleine Schachtel und darin ist ein großes Schnickspiel, wie geht denn das?

Spielablauf:

Vor allem durch Cleverness. Die Autoren haben sich nämlich die Stärke von Pappschachteln zu Gemüte geführt. Stärke? Was meint er? Nun die Stapelbarkeit, wenn man Schachtel mit etwas weniger Länge und Breite produziert. Das Spielfeld besteht nämlich aus gleich 5 dieser Schachteln, eine mittlere Quadratische und vier Rechteckigen. Durch einfache Holzfische bleiben diese auch ineinander verzahnt während wir spielen. Unglaublich praktisch und so einfach… auch hier wieder „Warum ist auf diese simple Idee noch nicht vorher schon jemand gekommen?“.

Das Spiel selbst ist im Prinzip eine Art Tisch-„Fangen“. Die Pinguine beginnen und erkunden die Schule und werden dabei für das Überqueren von bestimmten Durchgängen mit Holzfischen belohnt. Ein Pinguin ist der „Fänger“ und beginnt seinen Zug sobald jeder Spieler einmal geschickt hat. Er versucht nun die anderen Pinguine zu berühren und sie somit zu fangen. Egal ob der Fänger nun seinen Job glänzend macht und alle Pinguine eingefangen hat oder ob ein Pinguin sich sattgefressen hat, indem er alle Fische einsammelt, irgendwann ist die Runde zu Ende. Dann wechseln die Rollen und alles beginnt von neuem. Für Fische bzw. gefangene Pinguine erhalten die Spieler Siegpunktkarte und wer am Ende die meisten hat gewinnt. Dabei ist es noch möglich durch bestimmte Karten Doppelzüge durchzuführen (2x 1 Siegpunkt, wenn man schon so wenig Punkte erhält gibt es sozusagen einen Trostpreis).

Das lustige und spannende am Spiel sind die Pinguine an sich. Wusstet ihr z.B. das echte Pinguine nicht gerade laufen können? Kein Witz, im Prinzip gehen alle Pinguine leicht schräg, durch ihre Fußstellung. Im Wasser sind sie wie kleine Turbojets und wahre Athleten, aber auf Land etwas tollpatschig und auf jeden Fall keine GERADE-Läufer. Dies wird durch die lustige Form der Plastikpinguine und ihre Gewichtsverteilung hier stilecht übernommen. Das geradeausschnippen ist nämlich ganz und gar nicht leicht, während sie schön um die Kurve gelenkt werden können und sogar über Mauern springen können. Hierbei hilft einem die Anleitung und das Trick-Video (welches online einsehbar ist) sehr. Allerdings solltet ihr nicht gleich den Schnabel in den Eisberg vergraben, wenn ihr es nicht so gut könnt. Üben macht den Meister und vieles ist auch Glück.

s Meinung:

Ich bin ein großer Schnickspielfan und ich liebe Pinguine. Was kann also ein Verlag falsch machen, wenn er ein Pinguin Schnickspiel auf den Markt bringt? Eigentlich nix, ich musste es mir auf jeden Fall anschauen und ich wurde nicht enttäuchst. Die Umsetzung ist wirklich niedlich, die Spielregeln während des Spielens erklärbar, das Material schön und der Aufforderungscharakter hoch. Allerdings muss man hier auch deutlich von einem Glücksfaktor reden. Denn zwar kann man zielen und auch seine Schnickstärke anpassen, aber die Pinguine haben hier oft ihren eigenen Willen. Das kann sowohl zum Guten als auch zum Schlechten laufen, aber es sorgt auf jeden Fall für Emotionen und viel Spannung am Tisch. Wer eher taktische Schnickspiele wie Crokinoe und Carrom mag ist hier ggfl. enttäuschst, denn eine ähnliche Genauigkeit werdet ihr hier wohl eher nicht hinbekommen. Wer aber ein lustiges Spaßspiel für jedermann sucht, kurze Spieldauer und einfache Regeln ist hier an der richtigen Adresse.

Die Meinung das es sich bei ICE COOL um ein reines Kinderspiel handelt, teile ich übrigens nicht. Die Regeln mögen zwar super easy sein, das Schnippen aber noch lange nicht und in unseren Runden waren sowohl die Kleinen wie auch die großen begeistert.

ICE COOL – Ein Spiel an dem ihr als Schnickliebhaber und Spaßspieler definitiv 2016 nicht vorbei kommt.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
8/10
"Super Spaßiges aber auch Glücksbetontes Schnick-Fun-Spiel."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Ist jetzt Ice Cool ein Kinder- Familien oder ein Vielspielerspiel?
Schwierig, denn hoffentlich jeder hat das Spiel schon ausprobiert. Gerade die ersten Partien sind faszinierend und mittlerweile gelingt mir auch der Sprung über die Mauern. Nur an den Drehungen muss ich noch feilen. Die 30 Minuten Spielzeit sind schnell rum, spielt man es mit erfahrenen Spielern dauert das Ganze oft nur 15 Minuten, denn der 3D-Spieplan ist in jeder Partie gleich.
Das ist auch der Punkt, der mich mittlerweile stört, denn ich wünsche mir einfach mehrere Szenarien und die Möglichkeit die Spielflächen individuell zusammenzustecken. Mit dem Basisspiel ist das leider nicht möglich und was vielleicht noch kommt, weiß nur der Verlag.
Ein Hingucker auf Events oder Veranstaltung ist Ice Cool auf jeden Fall und der Name passt einfach, denn wer findet das Ganze nicht cool?
Der Spielspaß fällt mittlerweile aber doch etwas ab, was auch mit der vorgegebenen Spielfläche zu tun hat. Hinzu kommt aber auch der Frust neuer Spieler, die gegen geübte Ice Cool Spieler keine Chance haben. Dieses letzte Manko trifft aber auch bei anderen Spielen (z.B. Schnippspielen) zu, so dass man es nicht kritisch sondern nur als Anmerkung einstufen sollte.
Mir persönlich gefällt Ice Cool aber bei weitem nicht mehr so gut wie in den ersten Partien. Ich hoffe es kommt mehr … insbesondere mehr Variabilität.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
6/10
"Die anfängliche Euphorie ist etwas gewichen!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder





Videos

preview vom 09.10.2016

Essen 2016 Video: Ice Cool (Amigo Spiele)

Essen 2016 Video: Ice Cool (Amigo Spiele) from Cliquenabend on Vimeo.


Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Montag 19.06.2017

Kinderspiel des Jahres 2017 - Ice Cool (Amigo)

Nachricht von 13:24 Uhr, Jörg, - Kommentare

Ice Cool ist Kinderspiel des Jahres! Herzlichen Glückwunsch! Begründung der Jury: Da sage noch einer, Schule sei uncool. Schule ist cool, icecool. Ist die Arena erst einmal aufgebaut,... ...

Freitag 16.06.2017

youtube Kanal SpieleBlog >Ice Cool (Amigo) - ab 6 Jahre - Teil 197

Nachricht von 07:13 Uhr, Jörg, - Kommentare

Schnipp dich zum Sieg! Mit einem coolen Fingerschnipp bewegst du deinen Pinguin durch die Räume der Ice-School. Dein Ziel: Entweder alle Fische deiner Farbe einsammeln oder andere Pinguine zu... ...

Dienstag 23.05.2017

Spiel des Jahres Nominierungen

Nachricht von 11:50 Uhr, Smuker, - Kommentare

Gestern war es wieder soweit, die Spiel des Jahres Jury hat ihre nominierten Spiele in den drei Spiel des Jahres Kategorien bekannt gegeben. Die gesamte Szene hat gebannt gewartet und jeder Verlag,... ...

Donnerstag 26.01.2017

Toy Award 2017 - Nominierten

Nachricht von 13:05 Uhr, Jörg, - Kommentare

Schon bald steht die Nürnberger Spielwarenmesse vor der Tür und damit steht auch seit heute die Nominierungsliste zum Toy Award fest.   "Sie wissen: Neuheiten und Trends... ...

Donnerstag 15.12.2016

Neue Berichte online (ehrlich und hart wie immer .... wenn es sein muss)

Nachricht von 17:47 Uhr, Jörg, - Kommentare

Weiter geht es mit 8 neuen Berichten (vgl. Link bzw. Startseite) und auch hier nehme ich bzw. wir kein Blatt vor dem Mund. Schaut einfach mal rein, denn mit Sicherheit ist für Jeden etwas dabei!... ...

Sonntag 09.10.2016

Essen 2016 Video: Ice Cool (Amigo Spiele)

Nachricht von 20:04 Uhr, Smuker, - Kommentare

Auf der Nürnberger Spielwarenmesse kamen wir leider nicht dazu uns das Schnickspiel "Ice Cool" von Brain Games etwas genauer anzusehen. Die Spieleredakteure haben es aber anscheinend... ...

Weiter zu allen News