Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Die Nominierungen und Empfehlungslisten für das Spiel des Jahres 2021, das Kennerspiel des Jahres 2021 und das Kinderspiel des Jahres 2021 sind bekannt

spiel   |   Mo. 17.05.2021, 09:33 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Heute Vormittag wurden die Nominierten und die Empfehlungslisten für das Kinderspiel des Jahres 2021, das Kennerspiel des Jahres 2021 und das Spiel des Jahres 2021 von der Jury Spiel des Jahres e.V und der eigenen Kinderspiel-Jury bekannt gegeben.

Kommen wir zu den Spielen:

Für das Kinderspiel des Jahres 2021 wurden folgende Spiele nominiert:

Mia London (Verlag: Scorpion Masqué; Autoren: Antoine Bauza & Corentin Lebrat; Illustration: Nikao)

Dragomino (Verlag: Blue Orange Games & Pegasus Spiele; Autor:innen: Bruno Cathala, Marie Fort & Wilfried Fort; Illustrator:innen: Maeva da Silva & Christine Deschamps)

Fabelwelten (Verlag: Lifestyle Boardgames & Asmodee; Autor:innen: Marie Fort & Wilfried Fort; Illustrator:innen: Irena Pechenkina & Eugene Smolenceva)

Auf der Empfehlungsliste befinden sich Memo Friends (Verlag: Goula), Hipp Hopp Hippo (Verlag: Schmidt Spiele; Autor:innen: Stefan Kloß & Anna Oppolzer), Inspektor Nase (Verlag: NSV; Autor: Reinhard Staupe; Illustrator: Oliver Freudenreich), Käpt'n Kuller (Verlag: Schmidt Spiele; Autorin: Kirsten Hiese), Swip'Sheep (Verlag: Djeco; Autor: Yann Dupont; Illustratorin: Elise Gravel), Tapikékoi? (Verlag: Djeco; Autoren: Romaric Galonnier & Laurent Toulouse; Illustrator: Sebastién Chebret) und Traumfänger (Verlag: Space Cow; Autoren: Laurent Escoffier & David Franck; Illustratorin: Maud Chalmel).

Für das Kennerspiel des Jahres 2021 wurden nominiert:

Die verlorenen Ruinen von Arnak (Verlag: HeidelBÄR Games; Autor:innen: Min & Elwen; Illustrator:innen: Jiri Klus, Ondrej Hrdina, Jakub Politzer, Frantisek Sedlacek & Milan Vavron)

Fantastische Reiche (Verlag: Strohmann Games; Autor: Bruce Glassco; Illustration: Octographics)

Paleo (Verlag: Hans im Glück Spieleverlag; Autor: Peter Rustemeyer; Illustrator: Dominik Meyer)

Auf der Empfehlungsliste stehen Aeon's End (Verlag: Frosted Games; Autor: Kevin Riley; Illustration: Gong Studios & Scott Hartman), Riftforce (Verlag: 1 More Time Games; Autor: Carlo Bortolini; Illustrator: Miguel Coimbra), Gloomhaven: Die Pranken des Löwen (Verlag: Feuerland Spiele; Autor: Isaac Childres; Illustratoren: Josh T. McDowell & Alexandr Elichev) und Wasserkraft (Verlag: Feuerland Spiele; Autoren: Tommaso Battista & Simone Luciani; Illustrator: Antonio de Luca)

Für das Spiel des Jahres 2021 wurden folgende Spiele nominiert:

Die Abenteuer des Robin Hood (Verlag: KOSMOS; Autor: Michael Menzel; Illustrator: Michael Menzel)

MicroMacro: Crime City (Verlag: Edition Spielwiese/Pegasus Spiele; Autor: Johannes Sich; Illustratoren: Johannes Sich, Daniel Goll & Tobias Jochinke)

Zombie Teenz Evolution (Verlag: Scorpion Masque; Autor:in: Annick Lobet; Illustration: Nikao)

Auf der Empfehlungsliste befinden sich Biss 20 (Verlag: Drei Magier Verlag; Autor:innen: Lena Burkhardt & Günter Burkhardt; Illustrator: Rolf Vogt), Chakra (Verlag: Game Factory; Autor: Luka Krleza; Illustrator:innen: Claire Conan & Melanie Friedli), Punktesalat (Verlag: Pegasus Spiele & AEG; Autor:innen: Molly Johnson, Robert Melvin & Shawn Stankewich; Illustrator: Dylan Mangini), Switch & Signal (Verlag: KOSMOS; Autor: David Thompson; Illustrator:innen: Claus Stephan & Antje Stephan) und The Key: Sabotage im Lucky Lama Land (Verlag: HABA; Autor: Thomas Sing; Illustrator: Timo Grubing).

Verliehen werden das Spiel des Jahres und das Kennerspiel des Jahres am 19. Juli 2021. Bereits am 14. Juni 2021 wird das Kinderspiel des Jahres verliehen.


Quelle:  Spiel des Jahres e.V.

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...